Denkst Du das auch?

Unfaire Englisch-Abi-Prüfung? Tausende unterschreiben Petition!

+
Petition wegen unfairer Englisch-Abitur-Prüfung (Symbolfoto)

Baden-Württemberg - War die Englisch-Prüfung an Allgemeinbildenden Gymnasien zu schwer? Tausende Schüler empfinden das scheinbar, denn sie machen bei einer Petition mit:

Dass das Abi für viele Schüler eine große Herausforderung darstellt, ist nichts Neues. Dass aber jetzt tausende Menschen gegen die diesjährige Englisch-Prüfung vorgehen, allerdings schon.

Am Freitagabend (20. April) wird die Petition mit dem Namen ,Englisch Abitur 2018 Baden-Württemberg unfair!' auf der Plattform change.org online gestellt. Bereits am Samstagnachmittag gegen 16:30 Uhr haben über 17.400 Personen mitgemacht.

Prüfung sei zu anspruchsvoll

Laut dem Ersteller der Petition seien die Aufgaben im diesjährigen Englisch-Abi zu schwer gewesen. So sei die Zahl der Aufgaben im Vergleich der letzten Jahre „erheblich größer“ und die Texte zu schwer zu verstehen. Die Petition richtet sich an die Kultusministerin Baden-Württemberg Susanne Eisenmann. 

Die Forderung

Zusammengefasst finden wir, dass das diesjährige Abitur nicht vergleichbar mit denen der letzten Jahre ist und fordern Sie auf, den Erwartungshorizont anzupassen und die genannten Aspekte bei der Bewertung zu berücksichtigen“, heißt es in der Petition. 

Wie die Stuttgarter Nachrichten berichtet, sagt eine Sprecherin des Ministeriums, dass die Behörde die Petition prüfen wolle. Eine Äußerung dazu solle später folgen. 

Was denkst Du?

Hast Du dieses Jahr an einem Allgemeinbildenden Gymnasium die Englisch Prüfung mitgeschrieben? Wie findest Du sie?

Die Abstimmung ist beendet.
War die Englisch Abitur-Prüfung unfair?
Ja
66.41%
Nein
33.58%

jol

Quelle: Mannheim24

Meistgelesen

Auf Freibad-Parkplatz: Polizei muss Hundewelpen aus Auto befreien

Auf Freibad-Parkplatz: Polizei muss Hundewelpen aus Auto befreien

Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt

Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt

Frontalzusammenstoß: Autofahrerin (58) stirbt auf B272

Frontalzusammenstoß: Autofahrerin (58) stirbt auf B272

Vermisste Schwimmerin: Suchaktion wird fortgesetzt

Vermisste Schwimmerin: Suchaktion wird fortgesetzt

Falsches Google-Gewinnspiel oder angebliche Virenwarnung: So schützen Sie sich

Falsches Google-Gewinnspiel oder angebliche Virenwarnung: So schützen Sie sich

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.