Mach dein Fahrrad winterfest

Mit 13 Tipps sicher durch Herbst und Winter

1 von 13
Trockenen Fußes ankommen: Tiefe Pfützen und Matsch-Löcher sollten unbedingt vermieden werden – sonst entstehen häufig unschöne Flecken und nasse Füße mag auch niemand. 
2 von 13
Schütz deinen Liebling: Du willst trocken ankommen – dein Fahrrad will es auch. Praktischer Nebeneffekt: Du kannst die Tüte einfach wieder abnehmen und ohne lästiges Wischen auf den Sattel steigen. 
3 von 13
Gut abgeschirmt: Um sicher und trocken anzukommen ist ein Regenschirm fast unerlässlich. Um trotzdem die Hände frei zu haben, empfehlen sich Regenschirmhalterungen der „Marke Eigenbau“.
4 von 13
Modisch und sicher: Der „Unsichtbare Fahrradhelm“ ist wohl vor allem eine Erfindung für die Damen. Die Helmvorrichtung wird wie ein Schal um den Hals getragen – im Ernstfall legt sich ein Airbag um Kopf und Nacken.
5 von 13
Auf der Spur bleiben: Unbedingt die ausgezeichneten Radwege nutzen. Die Wege sind gut ausgebaut und Autofahrer achten hier noch mehr auf die Verkehrsteilnehmer auf zwei Rädern. 
6 von 13
Die kostbare Fracht vor Nässe schützen: Fahrradfahrer kommen zwar schwungvoller, dafür aber auch häufig nass ins Büro. Gerade empfindliche Geräte wie Laptops, Handys und wichtige Unterlagen sollten daher unbedingt vor Regenwasser geschützt werden.
7 von 13
Lass dich sehen: Die richtige Beleuchtung am Fahrrad ist nicht nur wichtig, sondern auch Pflicht. Die Polizei in Heidelberg kontrolliert daher gerade in den dunkeln Herbsttagen die Verkehrstauglichkeit der Drahtesel.
8 von 13
Mit Köpfchen fahren: Ein Helm schützt vor schlimmen Kopfverletzungen und kann so oft Leben retten. 

Baden-Württemberg - Die dunkle Jahreszeit bricht an – heftiger Regen und Schneefälle lassen nicht mehr lange auf sich warten. Worauf Fahrradfahrer jetzt unbedingt achten sollten:

Quelle: Mannheim24

Fotos: Tödlicher Unfall auf A61

Fotos: Tödlicher Unfall auf A61

Fotos: Ostereiermarkt 2017 im Schwetzinger Schloss

Fotos: Ostereiermarkt 2017 im Schwetzinger Schloss

Vier Schwerverletzte auf Landstraße

Vier Schwerverletzte auf Landstraße

Kommentare