Am Ende fließen Freudentränen 

„Ein Wunder“: Besitzerin findet ihren Kater nach 11 Jahren wieder!

+
Die Besitzerin ist überglücklich!

Bad Dürkheim - Zwei Kater werden bei eisiger Kälte in einem Karton ausgesetzt. Warum diese herzlose Tat am Ende wohl zum größten Glück der Vierbeiner führt:

Wenn Tiere schutzlos ausgesetzt werden, reagieren die meisten mit Entsetzen und Empörung. Der Fall zweier Kater löst auch bei der Tierhilfe Bad Dürkheim große Wut aus. Doch warum am Ende sogar Freudentränen fließen: Am Mittwoch (6. Februar) auf Donnerstag (7. Februar) findet eine Frau ein Katerpärchen in einem durchgeweichten Karton an der Raststätte bei Wattenheim. „Man hatte sie einfach ausgesetzt und sich überlassen...bei Minustemperaturen! Es war ein Wunder, dass sie noch lebten und nicht aus dem Karton entflohen sind. Ihr Schicksal an der Autobahn wäre besiegelt gewesen“, so die Tierhilfe. Die Frau bringt die Vierbeiner zur Tierhilfe, die wiederum die Kater an das zuständige Tierheim Worms übergibt. 

Trauriges Schicksal verwandelt sich in Happy End!

Die Tierhilfe startet einen Zeugenaufruf, um mehr über diese herzlose Tat herauszufinden. Kurz darauf erhalten die Tierpfleger einen ganz besonderen Anruf!

Am anderen Ende der Leitung meldete sich eine aufgelöste Frau die ihren Kater glaubte, erkannt zu haben. Sofort verglichen wir frühere Bilder und auch die Chipnummer stimmte letztendlich überein. Es war tatsächlich Joschi! Ihr Kater!“, so die Tierhilfe.

Geliebtes Haustier nach 11 Jahren wiedergefunden!

Vor 11 Jahren verschwand Joschi und war wie vom Erdboden verschluckt. Wie die Tierhilfe am Mittwochabend (13. Januar) berichtet, kann die Besitzerin nun aber endlich wieder ihren jahrelang verschwundenen Kameraden in die Arme nehmen.

Glück im Unglück für die beiden Kater Joschi und Püppi

Doch was passiert mit dem anderen Kater? 

Joschi ist mit einem zweiten Vierbeiner abgegeben worden. Man vermutet, dass die beiden Partner geworden sind. „Der Frau war es sofort klar: Die beiden gehören zusammen ! Sie hatten offensichtlich so viel zusammen erlebt, es wäre ein weiteres Trauma gewesen, hätte man sie auseinander gerissen“, so die Tierhilfe weiter. Die glückliche Besitzerin nimmt also kurzerhand beide Kater bei sich zu Hause auf.

Ein tolles Happy End für Frauchen, Joschi und Püppi!

---

Auch interessant für Bad Dürkheim: Tumultartige Szenen bei B-Jugendspiel: Zuschauer attackieren Trainer mit Schlagstock! In Stuttgart schockiert ein Fall von Tierquälerei im Herbst: Einem winzigen Katzenbaby wird ein Ohr abgeschnitten! Nur eine Not-OP kann das Kätzchen retten.

jol

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare