Bei Polizeikontrolle

Am helllichten Tag: Frau mit 2,3 Promille unterwegs!

+
Eine Autofahrerin hat offenbar etwas zu tief ins Glas geschaut (Symbolfoto). 

Bad-Dürkheim - Eigentlich wollen die Polizisten die Autofahrerin nur anhalten, weil sie falsch abgebogen ist – dann stellt sich jedoch heraus, dass das nicht ihr einziges Problem ist...

Am Mittwochnachmittag wird die Polizei auf eine 54-jährige Autofahrerin aufmerksam: Um 14:50 Uhr biegt die Frau von der Weinstraße Süd verbotswidrig nach links in die Friedelsheimer Straße ab.

Die Beamten entscheiden, die Frau zu kontrollieren – ohne zu wissen, dass das nicht das einzige Vergehen der 54-Jährigen bleiben wird. Als die Polizisten mit der Frau sprechen, fällt ihnen nämlich sofort ein starker Alkoholgeruch auf. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergibt einen Wert von 2,3 Promille – am helllichten Tag!

Der Frau wird eine Blutprobe entnommen – ihr Führerschein ist erst mal weg. 

pol/mk

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare