500-Kilo-Bombe auf Acker entdeckt

Sperrung der B9 bei Frankenthal nach Bombenentschärfung wieder aufgehoben 

+
Symbolfoto

Frankenthal - Eine Weltkriegsbombe, die bei Ackerarbeiten an der B9 gefunden wurde, wird am Mittwochmorgen entschärft. Die Bundesstraße wird dafür voll gesperrt.   

  • Weltkriegsbombe zwischen Frankenthal und Bobenheim-Roxheim gefunden
  • Entschärfung ab Mittwoch (16. Oktober), 11 Uhr
  • B9 ab 9 Uhr in beide Richtungen voll gesperrt

Update von 12:40 Uhr: Wie die Stadt Frankenthal mitteilt, wurde die Weltkriegsbombe erfolgreich entschärft. Die Sperrungen werden nun wieder aufgehoben. 

Meldung von 8 Uhr: Am 21. September finden Arbeiter auf einem Acker eine 500 Kilo schwere Weltkriegsbombe auf einem Feld zwischen Frankenthal und Bobenheim-Roxheim. Die Stadtverwaltung Frankenthal hat die Entschärfung der Bombe, die ganz in der Nähe der B9 entdeckt wurde, für Mittwoch, 11 Uhr angesetzt. Glücklicherweise liegen im Evakuierungsradius, der 1.000 Meter umfasst, keine Wohnhäuser. Die B9 muss jedoch während der Entschärfung in beide Richtungen voll gesperrt werden. 

Oft gelesen: Während Einsatzfahrt attackiert! Sanitäter wollen helfen – plötzlich brauchen sie selbst Hilfe

Frankenthal: B9 wegen Bombenentschärfung voll gesperrt

Ab 9 Uhr wird der Verkehr der B9 durch die Straßenmeisterei aus Richtung Worms kommend ab der Anschlussstelle Worms-Flughafen abgeleitet. Aus Richtung Ludwigshafen kommend wird die B9 nach der Anschlussstelle Frankenthal-Mörsch komplett gesperrt. Die Auffahrt auf die A6 ist weiterhin möglich. Die eigentliche Entschärfung beginnt dann um 11 Uhr. Dabei legt der Kampfmittelräumdienst die Bombe in Frankenthal wieder frei und verschiebt diese rund 150 Meter in nordwestlicher Richtung auf dem Acker, um aus dem direkten Bereich eines Strommastes herauszukommen. 

Der Sicherheitsradius der Bombenentschärfung am Mittwoch

Die Stadt Frankenthal fordert auch die von der Evakuierung betroffenen Unternehmen und mögliche Spaziergänger rund um den Silbersee und Altrhein dazu auf, am Vormittag das Gelände zu räumen beziehungsweise nicht zu betreten. Die Feuerwehren aus Frankenthal und Bobenheim-Roxheim werden gemeinsam mit der Polizei den Bereich um die B9 absperren und sichern. Auch das Warnsystem KATWARN wird am Mittwoch über die Entschärfung informieren. 

Mehr zum Thema: Wegen Bombenentschärfung – A6 bei Kaiserslautern am 30. Oktober gesperrt 

pm/kab

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare