Schreckliche Szenen auf Bundesstraße 

Todes-Serie auf B36 reißt nicht ab! Fahrerin (†61) stirbt nach Frontal-Crash mit Lkw

+
Bei einem Unfall auf der B36 stirbt eine Fahrerin.

B36/Dettenheim - Die schreckliche Unfallserie auf B35 und B36 reißt einfach nicht ab. Schon wieder hat sich auf der Bundesstraße ein tödlicher Unfall ereignet! 

  • Schon wieder stirbt ein Autofahrer auf der B36 bei Graben-Neudorf.
  • Das Unfallopfer kracht frontal mit einem Lkw zusammen.
  • Es ist der dritte tödliche Unfall auf diesem Streckenabschnitt innerhalb weniger Tage!

Update um 16:15 Uhr: Wie der Feuerwehrverband des Landkreises Karlsruhe mitteilt, sind die Rettungskräfte gegen 12 Uhr alarmiert worden. Daraufhin machen sie sich zur Unfallstelle auf der B36 auf, die sich kurz nach der Einfahrt der Kartbahn Dettenheim in Richtung Graben-Neudorf befindet. Darin verwickelt sind ein unbeladener Getreidelaster und ein Skoda. Der Wagen gerät auf gerader Strecke plötzlich in den Gegenverkehr. Obwohl der Lastwagen noch eine Vollbremsung durchführt, kann der Crash nicht mehr verhindert werden. 

Als die Feuerwehrleute eintreffen, sei die 61- jährige Fahrerin bereits von der Polizei befreit und reanimiert worden. „Wir unterstützten die Polizei bei der Reanimation bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes und des Notarztes. Weiterhin nahmen wir die ausgelaufenen Betriebsstoffe auf und stellten den Brandschutz an der Unfallstelle sicher“, erklärt Ingo Seitz, Kommandant und Einsatzleiter. Doch die Frau verstirbt noch an der Unfallstelle. Der Schaden beträgt etwa 50.000 Euro. Die Sperrung der B36 ist seit 16:30 Uhr wieder aufgehoben. 

Ebenfalls tödlich endet ein Unfall auf einer Landstraße bei Buchen: Hier ist ein 15-jähriger Fahrschüler gerade mit einem Roller unterwegs, als ihn plötzlich ein Mercedes erfasst.

B36/Graben-Neudorf: Tödlicher Unfall – Fahrerin stirbt, Hund schwer verletzt

Update um 15 Uhr: Aktuellen Informationen zufolge befindet sich in dem Wagen auch ein Schäferhund, der durch den Crash auf der B36 aus dem Kofferraum nach vorne geschleudert wird. Auf Anfrage erklärt ein Sprecher der Polizei, dass der Vierbeiner mit schweren Verletzungen in eine Tierklinik eingeliefert worden ist. Sein aktueller Zustand ist nicht bekannt. Zuvor hieß es, dass der Hund verstorben sei – dies konnte aber nicht bestätigt werden. 

Oft gelesen: Lkw außer Kontrolle: 40-Tonner reißt Auto mit sich – Hochschwangere und Kleinkind im Wagen!

Der 56-jährige Fahrer des Lkw wird bei dem Unfall leicht verletzt. Die Feuerwehr ist nach dem Unfalldrama auf der B36 mit sechs Fahrzeugen und 24 Kräften im Einsatz. Auch zwei Notfallseelsorger sind vor Ort, um Zeugen und den Lkw-Fahrer zu betreuen. Wie lange die Bergungsarbeiten noch andauern werden, ist bisher unbekannt, da es währenddessen zu erneuten starken Regenfällen gekommen sei. 

B36/Graben-Neudorf: Tödlicher Unfall – Fahrer nach Frontal-Crash in Wagen eingeklemmt

Das nächste Unfalldrama auf der B36! Zwischen Graben-Neudorf und Dettenheim kracht ein Autofahrer am Mittwochmittag (7. August) frontal mit einem Lkw zusammen. Der Fahrer des Unfallwagens wird dabei so schwer verletzt, das er noch vor Ort vom Notarzt reanimiert werden muss. Alle Rettungsversuche auf der B36 bleiben jedoch erfolglos: Der Fahrer stirbt noch an der Unfallstelle. 

Den Rettern auf der B36 bietet sich bei der Ankunft an der Unfallstelle ein schreckliches Bild: Der Autofahrer ist nach dem Frontalzusammenstoß auf der Bundesstraße bei Graben-Neudorf in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Die Einsatzkräfte müssen das Unfallopfer erst aus dem Wrack befreien, bevor sie mit der Reanimation beginnen können. Für den Fahrer kommt zu diesem Zeitpunkt jedoch bereits jede Hilfe zu spät.

B36/Graben-Neudorf: Dritter tödlicher Unfall innerhalb weniger Tage

Derzeit sind die Rettungskräfte im Großaufgebot auf der B36 bei Graben-Neudorf im Einsatz. Die Bundesstraße ist voll gesperrt. Der tödliche Unfall auf der B36 am Mittwoch ist der dritte schwere Crash auf diesem Streckenabschnitt innerhalb kürzester Zeit. Schon am Montagabend endete ein Unfall auf der B35 bei Graben-Neudorf für einen 80-jährigen Autofahrer tödlich. Nur einen Tag vorher starb ein 50-jähriger Fahrer auf der B36 in Oberhausen-Rheinhausen. Der Mann war mit seinem Wagen ebenfalls frontal in einen Lkw gekracht.

er24/kab

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare