Ermittlungen eingeleitet

Nach Rosenmontagsumzug: 3 Polizisten verletzt

+
Bei Rosenmontagsumzug werden Polizisten verletzt (Symbolfoto)

Altlußheim - Eigentlich verläuft der Rosenmontagsumzug ohne besondere polizeiliche Vorfälle. Doch als er sich dem Ende neigt, werden insgesamt drei Beamte verletzt:

Auf dem Parkplatz der Rhein-Franken-Halle geraten ein 21-jähriger Mann und eine weitere Person in einen Streit. Dabei schlägt der Mann der anderen Person ins Gesicht. Mehrere Polizisten schreiten daher schnell ein und wollen die Streithähne trennen.

Der 21-Jährige aus Hockenheim wehrt sich jedoch und schlägt auf einen Beamten ein. Die Polizisten schaffen es, den Angreifer zu Boden zu bringen, jedoch eilt eine Gruppe herbei, die den jungen Mann befreien will.

Wieder wird ein Beamter, der gerade auf dem Boden kniet, angegriffen. Er wird von einem 18-Jährigen und einem 24-Jährigen getreten. 

Ein 24-jähriger Mannheimer versucht zur gleichen Zeit einen weiteren Beamten zu schlagen und ein 23-Jähriger aus Hockenheim will einen Schlagstock entreißen. 

Alkohol im Spiel

Der Polizei gelingt es, dem 21-Jährigen Handschellen anzulegen und ihn in einen Bus zu bringen. Dort tritt er mehrfach einen Beamten ans Knie und stößt mit dem Kopf gegen die Brust eines weiteren Polizisten. Außerdem beleidigt er immer wieder die Ordnungshüter.

Auf dem Revier in Hockenheim ergibt ein Alkoholtest einen Wert von über einem Promille. Anschließend wird dem jungen Mann noch eine Blutprobe entnommen, danach wird er auf freien Fuß gesetzt.

Der 24-jährige Mannheimer, der ebenfalls Beleidigungen von ausstieß, hat einen Atemalkoholwert von 1,6 Promille. 

Die weiteren Ermittlungen, unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung, Beleidigung und Widerstand gegen Polizeivollzugsbeamte, übernimmt das Polizeirevier Hockenheim.

Mehr zu Fastnachtsumzügen

Buntes Treiben beim Fastnachtsumzug in Ludwigshafen 

>>> Polizeibilanz der Umzüge in der Region

pol/jol

Quelle: Mannheim24

Meistgelesen

Nach Brand im Europa-Park Rust: Wieder für Besucher geöffnet

Nach Brand im Europa-Park Rust: Wieder für Besucher geöffnet

„Immer wieder impulsiv“: Psychiatrie-Patient (29) verschwunden! 

„Immer wieder impulsiv“: Psychiatrie-Patient (29) verschwunden! 

Mann (20) bespuckt und schlägt Freundin!

Mann (20) bespuckt und schlägt Freundin!

Zirkus-Kamel gestohlen und misshandelt!

Zirkus-Kamel gestohlen und misshandelt!

SVW scheitert im dritten Anlauf! Pyro-Schande überschattet Rückspiel

SVW scheitert im dritten Anlauf! Pyro-Schande überschattet Rückspiel

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.