Schreckliche Szenen 

Todes-Drama auf A63: Eine Tote (†63) und mehrere Verletzte bei Unfall auf Autobahn-Parkplatz

Die Unfallstelle an der A63 am Dienstag
+
Die Unfallstelle an der A63 am Dienstag

Todes-Drama auf der A63! Bei einem schrecklichen Unfall auf dem Parkplatz Donnersberg kommt eine Frau ums Leben, mehrere Menschen werden verletzt. 

  • Tödlicher Unfall auf A63 
  • Auto rast auf Parkplatz Donnersberg in parkende Autos
  • Frau sofort tot, drei Menschen verletzt
  • Autobahn in Richtung Mainz teilweise gesperrt

Bei einem schrecklichen Unfall auf einem Parkplatz an der A63 zwischen Winnweiler und Göllheim kommt am Dienstagmittag eine Frau ums Leben. Zwei Männer werden schwer, ein weiterer leicht verletzt. Wie die Polizei mitteilt, kommt es um kurz nach 12 Uhr zu dem Unfall auf der A63, als ein 53-jähriger Autofahrer in Richtung Mainz zwei Sattelzüge überholen will, die auf der rechten Spur fahren. Als der Fahrer den hinteren Lkw überholt, schert dieser plötzlich nach links aus – und löst so eine tödliche Kettenreaktion aus. 

Nur wenige Tage später kommt es auch zu einem schrecklichen Unfall in Ludwigshafen: Ein Roller-Fahrer verliert die Kontrolle und rutscht auf die Gegenfahrbahn. Dort wird er von einem Auto überrollt.

A63: Unfall-Drama auf Parkplatz – Auto erfasst zwei Menschen

Vermutlich um einen Zusammenstoß zu vermeiden, zieht der Autofahrer das Steuer seines Opel nach rechts, verliert dabei die Kontrolle und kommt von der A63 ab. Der Wagen schleudert mit hoher Geschwindigkeit in die Zufahrt vom Parkplatz Donnersberg und überschlägt sich dort mehrfach. Dann kracht der Opel gegen zwei parkende Autos – tötet dabei eine 66-jährige Frau, die gemeinsam mit einem 72-jährigen Mann neben einem der Fahrzeuge steht. Der 72-Jährige wird schwer verletzt.

A63: Eine Tote und mehrere Verletzte bei Unfall-Drama auf Parkplatz

Im zweiten Fahrzeug, in das der Opel kracht, sitzt ein 73-jähriger Mann. Er wird bei dem Aufprall leicht verletzt. Der 53-jährige Opel-Fahrer wird bei dem Crash auf der A63 in seinem Wagen eingeklemmt und muss von der Feuerwehr befreit werden. Auch er erleidet schwere Verletzungen. Alle drei Verletzten werden in Krankenhäuser eingeliefert. Nach ersten Informationen besteht keine Lebensgefahr.

Die Unfallstelle an der A63 am Dienstag

Ebenfalls auf einem Autobahn-Parkplatz an der A8 kamen im August 2019 „Köln 50667“-Schauspieler Ingo Kantorek und seine Ehefrau ums Leben. Die genaue Unfallursache ist bis heute unklar. 

A63: Nach tödlichem Unfall auf A63 – Autobahn Richtung Mainz teilweise gesperrt

Nach dem schrecklichen Unfall auf der A63 sind neben 30 Kräften der Feuerwehr am Dienstag auch der Rettungsdienst mit vier Fahrzeugen sowie zwei Hubschrauber im Einsatz. Aktuell sind der Parkplatz sowie der rechte Fahrstreifen der A63 in Richtung Mainz gesperrt. Der Verkehr kann einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden. Ein Polizeihubschrauber ist im Einsatz, um Bilder aus der Luft zu fertigen, die bei der Unfallrekonstruktion helfen sollen. 

Tödlich endet auch ein Verkehrsunfall auf der B489 bei Langen (Landkreis Offenbach). Die 81-jährige Beifahrerin wird im Polo eingeklemmt und stirbt noch an der Unfallstelle.

Erst Ende des Jahres war es auf der B292 bei Sinsheim zu einem schrecklichen Unfall gekommen. Ein junger Autofahrer verlor die Kontrolle über seinen Wagen und krachte frontal gegen einen Baum. Für den 18-Jährigen kam jede Hilfe zu spät. 

Auf der L525 bei Ludwigshafen kommt ein Auto von der Straße ab und landet in einem Wassergraben. Die Fahrerin verstirbt noch an der Unfallstelle. 

kab

Quelle: Mannheim24

Kommentare