Ein Schwerverletzter

Ein Schwerverletzter und 200.000 Euro Schaden nach Unfall auf A61 – Vollsperrung aufgehoben! 

+
A61: Stau-Chaos nach Unfall bei Speyer (Symbolbild)

Schifferstadt - Die A61 ist nach einem schweren Lkw-Unfall zwischen Mutterstadt und Speyer voll gesperrt. Erste Infos: 

  • Schwerer Lkw-Unfall auf A61
  • Autobahn zwischen Mutterstadt und Speyer stundenlang voll gesperrt
  • Mindestens ein Schwerverletzter
  • Bergungsarbeiten dauern mehrere Stunden

Update, 21:29 Uhr: Auf Anfragen von LUDWIGSHAFEN24 gibt die Polizei bekannt, dass die Vollsperrung auf der A61 am Dienstag (24. September) gegen 19:30 Uhr aufgehoben wurde. Insgesamt war die Autobahn rund acht Stunden voll gesperrt. Grund für diese lange Vollsperrung der A61 sind die umfangreiche Aufräum- und Bergungsarbeiten nach dem Unfall. Bei dem Unfall auf der A61 wird eine Person schwerverletzt und es entsteht ein Schaden in Höhe von bis zu 200.000 Euro.

Oft gelesen: Kontrolle über 18 Tonner verloren – Bergung auf L600

A61: Vollsperrung nach schwerem Lkw-Unfall

Update, 18:12 Uhr: Noch immer kein Ende in Sicht auf der A61. Knapp sieben Stunden nach dem Lkw-Unfall auf der A61 sind Rettungskräfte mit Bergungsarbeiten beschäftigt – die Vollsperrung bleibt also vorerst bestehen. Der Fernverkehr wird über das Kreuz Mutterstadt auf die A65 umgeleitet, bis die Unfallstelle geräumt ist.

Nach Angaben der Polizei kollidierte Dienstagvormittag ein Lkw auf der mit einem Pannen-Lkw, der auf dem Seitenstreifen der A61 stand. Durch diesen Aufprall kippte der Lkw um und die herumfliegenden Fahrzeugteile beschädigten ein Auto, was gerade die Unfallstelle umfuhr. 

A61: Schwerverletzter nach Lkw-Unfall

Update, 14:30 Uhr: Wie die Polizei mitteilt, sind an dem Unfall auf der A61, entgegen erster Meldungen, ein Auto und zwei Lkw beteiligt. Mittlerweile sind auch Details zum Unfallhergang bekannt: Ein Sattelzug ist am Mittag auf der rechten Spur der A61 in Richtung Speyer unterwegs. Aus bisher unbekannten Gründen kracht er mit einem auf dem Seitenstreifen stehenden Pannen-Lkw zusammen. Der Auflieger des Unfall-Verursachers kippt bei dem Crash um und blockiert die A61. Durch herumfliegende Trümmerteile wird auch ein Auto beschädigt, das gerade überholen will. 

Der Fahrer des Sattelzuges wird bei dem Unfall auf der A61 schwer verletzt. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf bis zu 200.000 Euro. Noch ist nicht absehbar, wann die Sperrung auf der A61 aufgehoben werden kann. Die Polizei geht noch von mehreren Stunden aus.  

A61: Schwerer Lkw-Unfall bei Speyer – ein Schwerverletzter

Gegen 11:35 Uhr hat es auf der A61 zwischen der Anschlussstelle Schifferstadt/Kreuz Mutterstadt und dem Autobahnkreuz Speyer zwischen drei Lkw gekracht. Einer der Sattelzüge kippt dabei um. Laut ersten Informationen der Polizei wurde bei dem Unfall auf der A61 eine Person schwer verletzt. Details zur Unfall-Ursache sind noch nicht bekannt.

A61: Autobahn nach Lkw-Unfall gesperrt

Aktuell ist die A61 in Richtung Speyer voll gesperrt. Nach dem Unfall hat die Autobahnmeisterei Ruchheim eine Umleitung ab dem Autobahnkreuz Mutterstadt eingerichtet. Der Verkehr kann so über die A65 abgeleitet werden. Voraussichtlich werden die Bergungsarbeiten auf der A61 noch mehrere Stunden andauern. 

Bei einem anderen Unfall auf der L600 wird ein zwischen Lingental und Leimen wird eine Person in einem Fahrzeug eingeklemmt. 

pol/kab

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare