Nach Absturz...

Pilot (53) stirbt im Krankenhaus!

+
Die Absturzstelle in der "Schulacker": 47 Helfer waren im Einsatz. Der Pilot starb im Krankenhaus an seinen Verletzungen.

Schönbrunn - Am Sonntagnachmittag ist ein Ultralight-Flieger auf ein Hausdach in Schönbrunn abgestürzt. Jetzt ist er aufgrund seiner schweren Verletzungen im Krankenhaus gestorben. 

Gegen 16.50 Uhr war ein Ultralight Trike im Schönbrunner Stadtteil Haag aus bislang ungeklärter Ursache auf das Dach eines Einfamilienhauses gestürzt. 

Der 53-jährige Pilot wurde durch den Aufprall so schwer verletzt, dass er jetzt einen Tag nach dem Unglück im Krankenhaus verstarb!

Das beschlagnahmte Fluggerät konnte zwischenzeitlich durch die Feuerwehr geborgen und in eine Lagerhalle der Gemeinde transportiert werden.

So dramatisch war der Absturz!

Nach den bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei war der Pilot mit dem Ultraleichtflugzeug gegen 16.30 Uhr mit einem Hängegleiter im Schlepptau in Epfenbach/Rhein-Neckar-Kreis gestartet. Auf einer Höhe von circa 1.500 Metern hatte sich der Pilot des Hängegleiters kurz vor 17 Uhr ausgeklinkt, nachdem er vom Piloten ein Handzeichen erhalten hatte. 

Die weiteren Ermittlungen führt die Kriminalpolizeidirektion Heidelberg und das Polizeipräsidium Mannheim.

pol/nis

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Neueste Artikel

BASF muss künftig sofort Behörden informieren

BASF muss künftig sofort Behörden informieren

Vor Jamaika-Sondierung: Seehofer schaut bei Grünen vorbei

Vor Jamaika-Sondierung: Seehofer schaut bei Grünen vorbei

Prozess gegen Steudtner in Istanbul beginnt am 25. Oktober

Prozess gegen Steudtner in Istanbul beginnt am 25. Oktober

Misshandelter Elfjähriger aus Neuss gestorben

Misshandelter Elfjähriger aus Neuss gestorben

Dax kann Marke von 13 000 Punkten nicht halten

Dax kann Marke von 13 000 Punkten nicht halten

FDP-Fraktionschef bläst AfD den Marsch - im Netz wird er für seine Rede gefeiert

FDP-Fraktionschef bläst AfD den Marsch - im Netz wird er für seine Rede gefeiert

Kommentare