Unfall in Baustelle

A5: Zu spät gebremst – 9.000 Euro Schaden

+
Bei einem Unfall auf der A5 bei Weinheim fuhr ein BMW in einen Chevrolet (Symbolbild).

Weinheim - Dieser Autobahnabschnitt hat es in sich: Immer wieder kommt es zwischen Weinheim und Hemsbach zu Unfällen. Am Mittwochmorgen hat es wieder gekracht.

Muss man diesen Teil der A5 entschärfen?

Gegen 9:45 Uhr am Mittwochmorgen war eine 42-Jährige in ihrem Chevrolet auf der A5 zwischen dem Autobahnkreuz Weinheim und dem Anschluss Hemsbach unterwegs.

Als sie wegen einer Baustelle abbremste, passierte es: Weil er zu spät merkte, dass der Verkehr aufgrund einer Baustelle langsamer fließt, bremste ein 42-jähriger BMW-Fahrer zu spät und fuhr auf den Chevrolet der Frau auf.

Nach dem Zusammenstoß war der BMW nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. An den Autos entstand ein Schaden von ca. 9.000 Euro.

Zum Glück wurde bei dem Unfall niemand verletzt.

ots/rmx

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Auffahrunfall auf A6: Hunderte Liter Flüssigkeit ausgelaufen!

Auffahrunfall auf A6: Hunderte Liter Flüssigkeit ausgelaufen!

Wegen Altglas-Containern: Baustelle auf der Kunststraße

Wegen Altglas-Containern: Baustelle auf der Kunststraße

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Kommentare