Neckarstadt

Mit 120 Sachen durch die Neckarstadt

+

Ein 28-jähriger Autofahrer ist im Stadtteil Neckarstadt mit 120 km/h unterwegs. Die Polizei setzt sich an seine Fersen, auf die Anhaltezeichen reagiert er jedoch nicht - mit gutem Grund.

Der 28-jährige Audi-Fahrer war gegen 2 Uhr in der Nacht zu Mittwoch in der Neckarstadt unterwegs, als er einen Streifenwagen in der Riedfeldstraße erblickte und abrupt in die Untermühlaustraße abbog.

Dieser Verhalten fanden die Beamten äußerst verdächtig und verfolgten den 28-Jährigen. Der reagierte jedoch nicht auf die Anhaltezeichen der Polizisten, beschleunigte stattdessen auf circa 120 km/h.

In der Öhmdstraße konnte der Audi-Fahrer schließlich gestoppt und kontrolliert werden. Da wurde dann auch klar, warum der 28-Jährige versuchte, vor den Beamten zu flüchten: er hatte 1,04 Promille!

Schlüssel und Papiere wurden beschlagnahmt, der Mann sieht einer Anzeige entgegen.

ots/rob

Quelle: Mannheim24

Aktion zu „Monnem Bike“: Flowervelos auf Augustaanlage

Aktion zu „Monnem Bike“: Flowervelos auf Augustaanlage

Gefahrstoffeinsatz wegen Tanklaster

Gefahrstoffeinsatz wegen Tanklaster

Auffahrunfall auf A6: Hunderte Liter Flüssigkeit ausgelaufen!

Auffahrunfall auf A6: Hunderte Liter Flüssigkeit ausgelaufen!

Kommentare