1. Ludwigshafen24
  2. Promi & Show

„Promis unter Palmen“: SAT.1 streicht Show für immer – aus diesem Grund

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Daniel Hagen

SAT.1 schockt seine Zuschauer mit einer Meldung. Die Trash-Show „Promis unter Palmen“ wird eingestellt! Außerdem gelobt das Unternehmen Besserung.

Zwei Staffeln lang leben und streiten Promis in der SAT.1-Show „Promis unter Palmen“ und sorgen damit für hohe Einschaltquoten. Das Konzept dahinter ist simpel: Zehn Prominente kämpfen in einer Luxusvilla um 100.000 Euro. In zwei Teams aufgeteilt werden Spiele bestritten, in denen die Kandidaten an ihre Grenzen gehen müssen. Abseits des Spiele-Aspektes sorgt „Promis unter Palmen“ aber auch immer wieder für handfeste Skandale, weil die Teilnehmer bei ihren Streitereien viel zu weit gehen. So kommt es zu heftigen Mobbing-Szenen und Marcus Prinz von Anhalt sorgt mit homophoben Aussagen für einen gewaltigen Shitstorm. Die zweite Staffel wird sogar während der Ausstrahlung gestoppt, weil Kandidat Willi Herren unerwartet verstirbt.

SendungPromis unter Palmen
SenderSAT.1
Staffel2

„Promis unter Palmen“ auf SAT.1: Trash-Show wird überraschend abgesetzt

Nach all den Skandalen hat der Sender wohl genug und zieht daher am Freitag (4. Juni) die Reißleine. „SAT.1 verändert sich. Das haben wir angekündigt, das tun wir. Deshalb haben wir beschlossen: Es wird keine weitere Staffel von „Promis unter Palmen“ geben“, erklärt das Unternehmen über Twitter. „Wir versuchen aus Fehlern zu lernen. Wir versprechen: Hier bleiben wir nicht stehen, sondern lassen unseren Worten weitere Taten folgen“. Dafür arbeite man gerade an vielen neuen Ideen und Sendungen.

Das heißt aber nicht, dass Sat.1 damit das Genre Reality-TV beerdigt. Im Gegenteil: Gutes Reality-TV ist großartige Fernsehunterhaltung. Aber der Kompass muss richtig kalibriert sein. Daran arbeiten wir und wollen das zum Beispiel mit einer neuen Staffel ‚Promi Big Brother‘ im Sommer unter Beweis stellen“, erklärt der neue Senderchef Daniel Rosemann. Erst vor ein paar Tagen ist auch die RTL-Show „Plötzlich arm, plötzlich reich“ abgesetzt worden, nachdem Ikke Hüftgold schlimme Umstände in der Produktion sichtbar gemacht hat.

„Promis unter Palmen“ auf SAT.1: Absetzung sorgt für Zwiespalt in sozialen Medien

Die Entscheidung von SAT.1 sorgt auf Twitter für zahlreiche Kommentare. Der #promisunterpalmen schafft es sogar in die Trends. Dort sorgt das Aus der Show für Zwiespalt. „Promis unter Palmen war das beste was ihr die letzten 20 Jahre in der linearen Ausstrahlung hattet. Davor war der Sender am Ende und nun knickt man vor ein paar Dullis auf Twitter ein, weil man in den alten verkrusteten Strukturen niemanden hat, der Social Media kann und betreut“, schreibt ein User und macht damit die Shitstorms in den Sozialen Medien für die Absetzung verantwortlich.

Andere sehen im Aus eine verpasste Chance. „Das Problem war nicht das Format, sondern die Produktion, die nicht verstand, an welchem Punkt Grenzen überschritten werden. Mit Absetzung der Sendung werden nur die Folgen, aber nicht der Ursprung der Kontroverse aufgegriffen“, erklärt ein User. Ein anderer findet es schade, dass man die Chance für einen Neuanfang der Show nicht genutzt habe – allerdings ohne „ausufernde Eskalationen“. Für wieder andere ist der #promisunterpalmen der perfekte Ort, um darüber zu lästern, dass die Kandidaten sowieso keine richtigen Promis gewesen seien. (dh)

Auch interessant

Kommentare