1. Ludwigshafen24
  2. Promi & Show

„Keine dreckigen Fingernägel“ – „Hartz und herzlich“-Lieblinge über Dating und Liebe

Erstellt:

Von: Sina Koch

Kommentare

„Hartz und herzlich“: Vielen Menschen wünschen sich einen liebevollen Partner an ihrer Seite. Doch worauf legen die Rostocker Wert, wenn sie das erste Mal mit jemandem ausgehen?

Liebe und Dating wird auch in den Plattenbauten von Rostock großgeschrieben. Obwohl die Bewohner in ihrem Alltag mit herben Rückschlägen, Geldsorgen und Stress mit den Ämtern zu kämpfen haben, fehlt es im Stadtteil Groß Klein nie an Herzlichkeit. Bei „Hartz und herzlich“ sprechen sie über ihre Schwärmereien – und kennen dabei keine Tabus. So verrät „Hartz und herzlich“-Bekanntheit Regina, dass sie ein Auge auf einen 39 Jahre jüngeren Mann geworfen hat.

„Hartz und herzlich“: Martin spricht über Dating – „wenn ich hier so eine Barbie habe“

Eine Partnerin oder einen Partner zu finden ist für viele Menschen eines der großen Ziele im Leben. In der aktuellen Episode „Hartz und herzlich“ aus Rostock Groß Klein plaudern die TV-Bekanntheiten aus dem Nähkästchen: Worauf legen die Bewohner der Plattenbauten Wert, wenn sie das erste Mal mit jemandem ausgehen?

Für Jenny stehen ihre Kinder an oberster Stelle. Deshalb soll der Neue auch gut in die Familie passen: „Ich achte bei einem Mann als erstes auf seinen Charakter. Es muss einfach von Anfang an passen“, so Jenny im RTLZWEI-Interview. Dem pflichtet auch Martin bei: „Der Charakter! Was bringt mir das, wenn ich hier so eine geile Barbie habe, wenn die vom Charakter total blöd ist? Das bringt mir doch nichts“. Der Hartz IV-Empfänger hat zuletzt in einer Beziehungskrise gesteckt: Er und seine Freundin Manja sind aus der gemeinsamen Wohnung geflogen, wie bei „Hartz und herzlich“ zu sehen war.

„Hartz und herzlich“- Lieblinge verraten: Innere Werte oder Aussehen – was ist ihnen wichtiger?

Während die einen nur auf die inneren Werte schauen, haben andere konkrete Vorstellungen, wie ihr zukünftiger Partner aussehen soll. „Ich achte bei einer Frau immer auf die Augen und ich schaue ob sie Spaß versteht“, enthüllt Carsten. Derweil wird Marcel konkreter, worauf er beim ersten Date schaut: „Ich achte auch noch auf Hintern und Brüste“.

In einem Punkt sind sich die meisten Sozialdoku-Teilnehmer aus Rostock sicher: Der zukünftige Partner soll „ordentlich, sauber und gepflegt“ sein. Regina stellt noch weitere Ansprüche an das äußere Erscheinungsbild ihres zukünftigen Dates: „Er muss schlank sein. Er darf keine dreckigen Fingernägel haben“, so die Rentnerin im RTLZWEI-Interview.

„Hartz und herzlich“ in Rostock: Mali genießt das Liebesglück

Für die dreifache Mutter Mali scheint sich der Wunsch nach einem neuen liebevollen Partner endlich erfüllt zu haben. Bei der gebürtigen Thailänderin sah es – in Sachen Liebe – bis zuletzt schlecht aus. Die On-Off-Beziehung mit ihrem Ex Alex hat der Sozialhilfeempfängerin zugesetzt.

Nach ihrer Trennung hatte Mali von der Liebe erst mal die Nase voll, wollte das Alleinsein genießen. Doch unverhofft kommt oft: Seit Wochen turtelt sie schon mit einem neunen Partner durch Rostock. Aus dem Flirt wurde offenbar so viel mehr, dass die 27-Jährige damit selbst an die Öffentlichkeit geht. Die „Hartz und herzlich“-Protagonistin veröffentlicht ein Kuss-Foto in Social Media. (sik)

Auch interessant

Kommentare