1. Ludwigshafen24
  2. Promi & Show

Bachelorette: 1. Einzeldate für Sharon – „Wir haben jetzt nicht gekuschelt, aber ...“

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sina Koch

Kommentare

Bachelorette 2022: Sharon Battiste verteilt in der beliebten RTL-Kuppelshow ihre Rosen. Beim ersten Einzeldate geht es mit der Cessna hoch hinaus – wen sie mitnimmt:

Einer von 17 Männern wird der Traumprinz der Bachelorette Sharon Battiste werden. Doch bis dahin ist es ein langer Weg. Bei „Die Bachelorette“ hat der Kampf um die Rosen schon längst begonnen und alle Kandidaten wollen sich von ihrer besten Seite zeigen. Das scheint vor allem Max gelungen zu sein, denn der Profifußballer wird zum ersten Einzeldate eingeladen.

SendungDie Bachelorette
SenderRTL
Erstausstrahlung10. November 2004
Staffeln9
Jahre2004, 2014-2015, seit 2017

Bachelorette 2022: Sharon Battiste wählt Profifußballer Max für das erste Einzeldate aus

Heiße Flirts und Rosenkrieg: Seit dem 15. Juni 2022 läuft die neue Staffel „Die Bachelorette“ auf RTL. Die Single-Männer buhlen um das Herz der schönen Junggesellin. Eine Frage beschäftigt die Zuschauer Woche für Woche: Wer kann die Rosen-Verteilerin von sich überzeugen?

In der zweiten Folge der Kuppelshow geht ein Traum für Kandidat Max in Erfüllung: Tagsüber ein bisschen Action in schwindelerregender Höhe, abends einen romantischen Sonnenuntergang gemeinsam genießen – der 26-Jährige hat das erste Einzeldate mit Powerfrau Sharon bekommen. Max ist bereit, alles dafür zu geben, die Bachelorette von sich zu überzeugen: „Eine Frau bei so einem Abenteuer kennenlernen – das kann ich mir nicht entgehen lassen.“ 

Bachelorette 2022: Mit dem Flugzeug über Phuket – Sharon und Max kommen sich in der Cessna näher

Fans der Kuppelshow dürfen sich auf jede Menge Emotionen freuen. Denn Sharon Battiste bittet zum allerersten Einzeldate der diesjährigen Staffel. Auf dem Flugplatz treffen sich Max und die Bachelorette zu einem ganz besonderen Abenteuer: Im Flugzeug dürfen die beiden Phuket von oben sehen.

Schöner kann ein Date wohl kaum sein: Sharon und Max sehen sich die weißen Strände Thailands aus einer einmaligen Perspektive an und kommen sich dabei näher. „Wir haben jetzt nicht gekuschelt, aber wir waren uns schon sehr nah und das war angenehm“, verrät die Bachelorette in der zweiten Episode. Der Fußballer hat bei der Rosen-Verteilerin einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Bachelorette 2022: Bei Sharon und Max wird es romantisch – Einzeldate endet in atemberaubender Kulisse

Doch damit nicht genug: Nach der Action mit der Cessna geht es für die Bachelorette und ihren Kandidaten an eine Bilderbuch-Location. Sie dürfen von einem Bambus-Sofa in einem Pool auf eine atemberaubender Meereskulisse schauen. Es knistert zwischen den beiden, als sie sich Komplimente über ihren Beach-Body machen.

Trotz der ausgelassenen Stimmung macht sich bei der Date-Location angekommen eine Anspannung bei Sharon bemerkbar: „Ich war einfach nervös, weil ich nicht wusste: Können wir das beibehalten, unsere lockere Art?“, gibt die Bachelorette in der Sendung preis. Locker ging es jedenfalls beim ersten Gruppendate der diesjährigen „die Bachelorette“-Staffel zu.

Bachelorette 2022: Sharon Battiste tanz eng umschlungen mit Kandidat – Fällt hier bereits der erste Kuss?

Das Einzeldate klingt so, als ob es kaum romantischer werden könnte. Doch Max hat noch ein Ass im Ärmel, mit dem er seiner Traumfrau Sharon näher kommen will: Er bringt ihr den lateinamerikanischen Tanz Bachata bei. Zwischen Sharon und Max scheint es mächtig zu funken: „Es könnte gefährlich werden. Es ist romantisch hier und dann tanzen wir auch noch eng miteinander“, so Sharon im RTL-Einzeliterview. Die Single-Lady ist sich sicher, dass ein Kuss auf jeden Fall hätte fallen können – doch sie findet es umso spannender, dass es eben nicht dazu gekommen ist.

RTL-Shows wie die „Bachelorette“ sollen die Zuschauer vor allem unterhalten. Das Ziel hatte auch ein neues Format. Der TV-Sender wurde durch die Sendung „Viva la Diva“ mit Faisal Kawusi jetzt allerdings vor eine große Herausforderung gestellt, wie RUHR24 berichtet. (sik)

Auch interessant

Kommentare