Nordex übernimmt spanischen Windkraftanlagenbauer

+
Für 785 Millionen Euro übernimmt der Windkraftanlagenhersteller seinen spanischen Konkurrenten Acciona Windpower. Foto: Bodo Marks/Archiv

Hamburg (dpa) - Der Windkraftanlagenhersteller Nordex übernimmt den spanischen Konkurrenten Acciona Windpower für 785 Millionen Euro. Der Zukauf werde mit Bargeld und eigenen Aktien bezahlt.

Der Baranteil belaufe sich auf 366,4 Millionen Euro. Zudem werden 16,1 Millionen neue Aktien zu je 26 Euro ausgegeben. Diese erhält der Verkäufer Acciona, ein spanischer Baukonzern.

Die Spanier erwerben zudem Anteile vom bisherigen Großaktionär Skion/Momentum, einer Beteiligungsgesellschaft der Milliardärin Susanne Klatten. Am Ende sollen die Spanier 29,9 Prozent der Nordex-Aktien halten. Der Anteil von Skion/Momentum soll von zuletzt knapp 23 Prozent auf 5,7 Prozent sinken.

Mehr zum Thema

Neueste Artikel

„Positive Erscheinung für den Verband“: DFB will Hrubesch halten

„Positive Erscheinung für den Verband“: DFB will Hrubesch halten

Großeinsatz der Polizei nach Messer-Attacke in München - Verdächtiger gefasst

Großeinsatz der Polizei nach Messer-Attacke in München - Verdächtiger gefasst

Digitaluhr zählt verbleibende Tage von Trumps Amtszeit

Digitaluhr zählt verbleibende Tage von Trumps Amtszeit

Mehrere Verletzte bei Messer-Attacke in München

Mehrere Verletzte bei Messer-Attacke in München

Madrid will Zwangsmaßnahmen gegen Katalonien beschließen

Madrid will Zwangsmaßnahmen gegen Katalonien beschließen

Sandra Hüller musste für "Fack ju Göhte" Angst überwinden

Sandra Hüller musste für "Fack ju Göhte" Angst überwinden

Kommentare