Soll ab Anfang 2017 gelten

Künftige Höhe des Mindestlohns wird festgelegt

+
Arbeit im Niedriglohnsektor: Ein Zimmermädchen bereitet ein Zimmer vor.  

Berlin - Eine Kommission von Arbeitgebern und Arbeitnehmern entscheidet am Dienstag in Berlin über die künftige Höhe des Mindestlohns in Deutschland. Seit Anfang des vergangenen Jahres gilt eine Lohnuntergrenze von 8,50 Euro pro Stunde.

Die Kommission, die frei von politischer Einflussnahme entscheiden soll, legt fest, wie viel Arbeitnehmer ab Anfang 2017 mindestens verdienen müssen. Mit dem Vorsitzenden Jan Zilius entscheiden in der Kommission jeweils drei Spitzenvertreter der Arbeitgeber und Arbeitnehmer über die Anpassung. Zwei Vertreter der Wissenschaft haben beratende Funktion.

dpa

Neueste Artikel

DFB-Team in Nations League gegen Frankreich und Niederlande

DFB-Team in Nations League gegen Frankreich und Niederlande

,Aktenzeichen XY‘ berichtet über Babyknochen-Fund im Viernheimer Wald

,Aktenzeichen XY‘ berichtet über Babyknochen-Fund im Viernheimer Wald

Europarat fordert Kontrollgremium für FIFA und UEFA

Europarat fordert Kontrollgremium für FIFA und UEFA

Live-Ticker: Hammergruppe für Deutschland in der neuen UEFA Nations League

Live-Ticker: Hammergruppe für Deutschland in der neuen UEFA Nations League

Nach 242 Tagen: Marco Reus endlich wieder im Training bei Borussia Dortmund

Nach 242 Tagen: Marco Reus endlich wieder im Training bei Borussia Dortmund

Let‘s Dance 2018 bei RTL: Diese Teilnehmer schwingen das Tanzbein

Let‘s Dance 2018 bei RTL: Diese Teilnehmer schwingen das Tanzbein

Kommentare