Ressortarchiv: Politik & Wirtschaft

Personal-Offensive: Die Bundeswehr soll attraktiver werden

Personal-Offensive: Die Bundeswehr soll attraktiver werden

Mit besserer Absicherung und barer Münze: Die Bundeswehr soll bis 2025 auf mehr als 200.000 Soldaten wachsen. Sie bemüht sich um Einsteiger, aktive Soldaten und Reservisten. Für sie soll Teilzeit möglich werden - auch um Engpässe überbrücken zu können.
Personal-Offensive: Die Bundeswehr soll attraktiver werden
Mutmaßlicher IS-Terrorist in Niederlanden  festgenommen

Mutmaßlicher IS-Terrorist in Niederlanden  festgenommen

Wenige Kilometer an der Grenze zu Nordrhein-Westfalen nahm die niederländische Polizei einen mutmaßlichen IS-Terroristen fest. Er verweigert bislang die Aussage.
Mutmaßlicher IS-Terrorist in Niederlanden  festgenommen
Auf den Dächern der Discounter: Aufstocken gegen Wohnungsnot

Auf den Dächern der Discounter: Aufstocken gegen Wohnungsnot

Bezahlbarer Wohnraum ist knapp - dabei wäre in den Innenstädten noch Platz, meinen Experten. Sie haben die "hässlichen Wunden der Stadt" im Blick: Parkhäuser, Discounter und Bürogebäude.
Auf den Dächern der Discounter: Aufstocken gegen Wohnungsnot
Rückforderungen von Kleinbeträgen kostet Jobcenter Millionen

Rückforderungen von Kleinbeträgen kostet Jobcenter Millionen

Hartz-IV-Empfänger erhalten oft Geld unter Vorbehalt. Wenn es dann zu einer Nachberechnung kommt, müssen die Empfänger teils Kleinstbeträge zurückbezahlen. Die Verwaltungskosten für diese Rückforderungen sind allerdings weitaus höher als die Einnahmen.
Rückforderungen von Kleinbeträgen kostet Jobcenter Millionen
Nivea-Hersteller will mit hohen Investitionen Kurs halten

Nivea-Hersteller will mit hohen Investitionen Kurs halten

Der Kosmetikspezialist Beiersdorf erwartet tiefgreifende Umbrüche im Geschäft mit Konsumgütern. Um im Wettbewerb zu bestehen, will der Dax-Konzern tief in die eigene Schatulle greifen. Was nicht überall gut ankommt.
Nivea-Hersteller will mit hohen Investitionen Kurs halten
Saudi-Arabien hält trotz Trump-Kritik an Förderkürzung fest

Saudi-Arabien hält trotz Trump-Kritik an Förderkürzung fest

Riad (dpa) - Saudi-Arabien hat sich als führendes Opec-Land für eine Fortsetzung der beschlossenen Förderkürzung ausgesprochen.
Saudi-Arabien hält trotz Trump-Kritik an Förderkürzung fest
Handel unterstützt Schulzes Ziele für weniger Verpackungen

Handel unterstützt Schulzes Ziele für weniger Verpackungen

Berlin (dpa) - Bundesumweltministerin Svenja Schulze will bis zum Herbst mit Handelsketten und Herstellern konkrete und freiwillige Vereinbarungen für weniger Verpackungen erreichen.
Handel unterstützt Schulzes Ziele für weniger Verpackungen
Monsanto-Klagewelle reißt nicht ab - Bayer bleibt gelassen

Monsanto-Klagewelle reißt nicht ab - Bayer bleibt gelassen

Mit der Übernahme von Monsanto ist Bayer zu einem Riesen bei Saatgut und Pflanzenschutzmitteln geworden. Doch mit dem Kauf der US-Firma haben sich die Leverkusener Tausende Klagen eingehandelt. Konzernchef Baumann gibt sich gelassen.
Monsanto-Klagewelle reißt nicht ab - Bayer bleibt gelassen
Bundesbank überweist dem Bund 2,4 Milliarden Euro

Bundesbank überweist dem Bund 2,4 Milliarden Euro

Gute Nachrichten für das Finanzministerium: Die Bundesbank überweist mehr Geld als 2018 nach Berlin. Ein baldiges Ende des Zinsflaute im Euroraum scheint hingegen nicht in Sicht.
Bundesbank überweist dem Bund 2,4 Milliarden Euro
Merz gibt Vorsitz eines renommierten Vereins ab - Gabriel soll nachfolgen

Merz gibt Vorsitz eines renommierten Vereins ab - Gabriel soll nachfolgen

Der renommierte Verein Atlantik-Brücke bekommt einen neuen Vorsitzenden. Ex-Unions-Fraktionschef Friedrich Merz (CDU) will nach zehn Jahren an der Spitze sein Amt abgeben, bestätigten Kreise des Vereins am Mittwoch in Berlin der dpa.
Merz gibt Vorsitz eines renommierten Vereins ab - Gabriel soll nachfolgen
Präsidentenwahl in Nigeria: Opposition lehnt Ergebnis ab

Präsidentenwahl in Nigeria: Opposition lehnt Ergebnis ab

Die Opposition in Nigeria hatte bereits vor Verkündung des Wahlergebnisses erklärt, dieses sei manipuliert. Nun hat die Wahlkommission Buhari offiziell zum Sieger erklärt. Gewaltausbrüche werden befürchtet.
Präsidentenwahl in Nigeria: Opposition lehnt Ergebnis ab
Interview mit Hessens AfD-Chef Lambrou: Rechtsextreme Mitglieder loswerden

Interview mit Hessens AfD-Chef Lambrou: Rechtsextreme Mitglieder loswerden

Um ein bürgerlich-konservatives Gesicht zu bewahren, macht vor allem der Landesverband der AfD in Hessen mit Parteiausschlussverfahren gegen Mitglieder mit rechtsextremer Gesinnung von sich Reden.
Interview mit Hessens AfD-Chef Lambrou: Rechtsextreme Mitglieder loswerden
Empörung über Kopftuch für Joggerinnen - Sportartikel-Kette macht Kehrtwende

Empörung über Kopftuch für Joggerinnen - Sportartikel-Kette macht Kehrtwende

Sportartikel-Hersteller denken sich immer neue Varianten an Kleidungsstücken aus. Nun ist ein Unternehmen aber offenbar einen Schritt zu weit gegangen. Es hagelt heftige Kritik.
Empörung über Kopftuch für Joggerinnen - Sportartikel-Kette macht Kehrtwende
Neue Initiative gegen Ausbeutung von Paketboten

Neue Initiative gegen Ausbeutung von Paketboten

Sich Pakete liefern zu lassen, ist leicht. Die Boten haben es aber teils sehr schwer. Gegen Missstände soll nun eine Initiative im Bundesrat helfen.
Neue Initiative gegen Ausbeutung von Paketboten
Pakistans Militär: Zwei indische Flugzeuge über Kaschmir-Region abgeschossen

Pakistans Militär: Zwei indische Flugzeuge über Kaschmir-Region abgeschossen

Einen Tag nach den indischen Luftangriffen in Pakistan haben pakistanische Kampfflugzeuge nach Militärangaben zwei indische Flugzeuge abgeschossen.
Pakistans Militär: Zwei indische Flugzeuge über Kaschmir-Region abgeschossen
Zahl der Kleinen Waffenscheine steigt weiter

Zahl der Kleinen Waffenscheine steigt weiter

Berlin (dpa) - Immer mehr Menschen in Deutschland dürfen verdeckt Schreckschuss-, Reizstoff- und Signalwaffen tragen.
Zahl der Kleinen Waffenscheine steigt weiter
Allianz Deutschland macht Boden gut

Allianz Deutschland macht Boden gut

München (dpa) - Die Allianz-Versicherung macht nach schwierigen Jahren auf dem deutschen Heimatmarkt wieder gute Geschäfte.
Allianz Deutschland macht Boden gut
Gleichwertige Lebensverhältnisse: Kommunen wollen mehr Geld

Gleichwertige Lebensverhältnisse: Kommunen wollen mehr Geld

Berlin (dpa) - Die kommunalen Spitzenverbände haben die Bundesregierung zu mehr Anstrengungen für gleichwertige Lebensverhältnisse in Deutschland aufgefordert.
Gleichwertige Lebensverhältnisse: Kommunen wollen mehr Geld
Autoindustrie in Deutschland wächst kaum noch

Autoindustrie in Deutschland wächst kaum noch

Die Automobilindustrie in Deutschland ist einer Studie zufolge im vergangenen Jahr kaum noch gewachsen.
Autoindustrie in Deutschland wächst kaum noch
US-Abgeordnetenhaus stimmt gegen Notstandserklärung

US-Abgeordnetenhaus stimmt gegen Notstandserklärung

US-Präsident Trump hat einen Nationalen Notstand ausgerufen, um am Kongress vorbei Milliarden für den Bau einer Grenzmauer aufzutreiben. Dagegen gibt es bereits Klagen - und nun auch ein erstes Votum aus dem Kongress. Ob dies Trumps Pläne stoppen kann, ist aber fraglich.
US-Abgeordnetenhaus stimmt gegen Notstandserklärung
Primark: Geschäfte in Deutschland „schwierig“ - Textil-Discounter plant neue Strategie

Primark: Geschäfte in Deutschland „schwierig“ - Textil-Discounter plant neue Strategie

Für Primark läuft es in Deutschland nicht gut. Der Quartalsbericht zeigt rückläufige Umsätze - doch der Konzern plant mit einer neuen Strategie gegenzusteuern. 
Primark: Geschäfte in Deutschland „schwierig“ - Textil-Discounter plant neue Strategie
Bundesbank 2018 mit höherem Jahresüberschuss?

Bundesbank 2018 mit höherem Jahresüberschuss?

Frankfurt/Main (dpa) - Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) dürfte sich auch dieses Jahr wieder über einen hohen Bundesbank-Gewinn freuen können. Wie hoch die Überweisung aus Frankfurt für das Geschäftsjahr 2018 genau ausfällt, gibt die Deutsche Bundesbank heute bekannt.
Bundesbank 2018 mit höherem Jahresüberschuss?
Früherer Papst-Vertrauter Pell wegen Missbrauchs verurteilt

Früherer Papst-Vertrauter Pell wegen Missbrauchs verurteilt

Als Finanzchef war der australische Kardinal George Pell einer der höchsten Männer im Vatikan. Jetzt ist der einstige Papst-Vertraute wegen Kindesmissbrauchs verurteilt worden. Ihm drohen viele Jahre Haft - doch der Vatikan zögert mit Konsequenzen.
Früherer Papst-Vertrauter Pell wegen Missbrauchs verurteilt
SPD pocht auf neues Recht auf Homeoffice - Union dagegen

SPD pocht auf neues Recht auf Homeoffice - Union dagegen

Nach Grundrente, Klimaschutz und Soli streitet die Koalition nun um neue Arbeitnehmerrechte. Sollen die Menschen ein Recht auf Heimarbeit bekommen?
SPD pocht auf neues Recht auf Homeoffice - Union dagegen
Brexit: Britische Lastwagen dürfen auch bei No-Deal weiter durch die EU fahren 

Brexit: Britische Lastwagen dürfen auch bei No-Deal weiter durch die EU fahren 

Theresa May kann sich eine Verschiebung des Brexit vorstellen. Allerdings will die Premierministerin nicht allzu viel Zeit verlieren. Die News.
Brexit: Britische Lastwagen dürfen auch bei No-Deal weiter durch die EU fahren 
Trump und Kim in Hanoi: Fahrplan für Frieden und Abrüstung?

Trump und Kim in Hanoi: Fahrplan für Frieden und Abrüstung?

Erst kommt Nordkoreas Machthaber Kim nach langer Zugfahrt an. Dann landet US-Präsident Trump in Hanoi - der sich über "so viel Liebe" bei der Ankunft freut. Am Mittwoch kommen nun beide zu ihrem zweiten Gipfel zusammen. Trumps Ziel: die atomare Abrüstung Nordkoreas.
Trump und Kim in Hanoi: Fahrplan für Frieden und Abrüstung?
AfD darf nicht mehr öffentlich "Prüffall" genannt werden

AfD darf nicht mehr öffentlich "Prüffall" genannt werden

Der Verfassungsschutz hat die AfD zum "Prüffall" erklärt. Das ist erlaubt. Die Art und Weise, wie die Behörde diese Entscheidung öffentlich gemacht hat, ist aber nach Einschätzung eines Gerichts nicht rechtens.
AfD darf nicht mehr öffentlich "Prüffall" genannt werden
Grenzfahndung nach Amri-Freund vor Anschlag eingestellt

Grenzfahndung nach Amri-Freund vor Anschlag eingestellt

Die Liste der Fehler, Versäumnisse und Fehleinschätzungen rund um den Terroranschlag auf dem Berliner Breitscheidplatz ist lang. Und sie wird immer länger.
Grenzfahndung nach Amri-Freund vor Anschlag eingestellt
Opel macht nach 18 Verlustjahren erstmals wieder Gewinn

Opel macht nach 18 Verlustjahren erstmals wieder Gewinn

Unter französischer Führung kommt Opel bei der Sanierung schnell voran. Trotz des ersten operativen Gewinns in diesem Jahrtausend schwelen die Konflikte in den deutschen Standorten weiter.
Opel macht nach 18 Verlustjahren erstmals wieder Gewinn
Zwei Kaufangebote für Teile der insolventen Airline Germania

Zwei Kaufangebote für Teile der insolventen Airline Germania

Berlin (dpa) - Für große Teile der insolventen Airline Germania liegen nach Angaben des vorläufigen Insolvenzverwalters Kaufangebote vor.
Zwei Kaufangebote für Teile der insolventen Airline Germania
May will Parlament über Brexit-Aufschub abstimmen lassen

May will Parlament über Brexit-Aufschub abstimmen lassen

Die britische Premierministerin lässt unter dem Druck ihrer Fraktion die Drohung eines ungeregelten EU-Austritts am 29. März fallen. Doch der Nervenkrieg um den Brexit ist noch lange nicht ausgestanden.
May will Parlament über Brexit-Aufschub abstimmen lassen
Venezuela: Maduro droht Herausforderer Guaidó mit der Justiz

Venezuela: Maduro droht Herausforderer Guaidó mit der Justiz

Der Druck wächst, aber Venezuelas umstrittener Präsident zeigt sich unbeeindruckt. Das Militär steht zu ihm und Forderungen nach Neuwahlen lässt er ins Leere laufen. Seinem Herausforderer Guaidó droht er nun mit der Justiz. Der könnte es darauf ankommen lassen.
Venezuela: Maduro droht Herausforderer Guaidó mit der Justiz
EuGH: Kein EU-Bio-Siegel für Halal-Fleisch

EuGH: Kein EU-Bio-Siegel für Halal-Fleisch

Darf Fleisch aus rituellen Schlachtungen, bei denen die Tiere unbetäubt getötet werden, "bio" sein? Das oberste EU-Gericht hat nun eine klare Antwort gegeben.
EuGH: Kein EU-Bio-Siegel für Halal-Fleisch
Familiennachzug von Bürgerkriegsflüchtlingen nimmt zu

Familiennachzug von Bürgerkriegsflüchtlingen nimmt zu

Viele Familien aus Syrien sind nach ihrer Flucht nicht zusammen in Deutschland angekommen. Wer nahe Angehörige zurücklassen musste, hat seit August eine Chance, sie nachzuholen. Das gelingt zunehmend mehr Menschen.
Familiennachzug von Bürgerkriegsflüchtlingen nimmt zu
Warnstreiks ausgeweitet - Bsirske droht mit Eskalation

Warnstreiks ausgeweitet - Bsirske droht mit Eskalation

Zehntausende Beschäftigte des öffentlichen Dienstes machen ihrem Unmut lautstark Luft: Sie wollen mehr Anerkennung - durch mehr Gehalt. Vor der entscheidenden Runde im Tarifstreit steigt die Spannung.
Warnstreiks ausgeweitet - Bsirske droht mit Eskalation
VW will mit neuer Marke "Jetta" Käufer in China gewinnen

VW will mit neuer Marke "Jetta" Käufer in China gewinnen

Wolfsburg (dpa) - Mit einer neuen Marke "Jetta" will Volkswagen noch in diesem Jahr junge Käufer in China gewinnen. Der Verkaufsstart für eine Limousine und zwei SUV sei für das dritte Quartal geplant, teilte der Autobauer in Wolfsburg mit.
VW will mit neuer Marke "Jetta" Käufer in China gewinnen
US-Traditionsmarke Merrill Lynch verschwindet

US-Traditionsmarke Merrill Lynch verschwindet

Einer der bekanntesten Namen im Investmentbanking hat ausgedient. Die Tage der Wall-Street-Ikone Merrill Lynch - über ein Jahrhundert lang eine feste Größe an den Finanzmärkten - sind gezählt. Der Mutterkonzern Bank of America will künftig auf die Marke verzichten.
US-Traditionsmarke Merrill Lynch verschwindet
Eskalation zwischen Indien und Pakistan

Eskalation zwischen Indien und Pakistan

Die beiden Atommächte Indien und Pakistan gehen wieder auf Konfrontationskurs. Hintergrund sind zwei Anschläge im indischen Kaschmir. Nach einem indischen Luftangriff kündigt Pakistan eine Überraschung an.
Eskalation zwischen Indien und Pakistan
Post-Kritiker nehmen Briefversand unter die Lupe

Post-Kritiker nehmen Briefversand unter die Lupe

Wie schnell ist die Post? Schnell genug, ist die Meinung des Bonner Konzerns. Doch ein Verband, in dem sich Post-Kritiker formiert haben, ist anderer Auffassung.
Post-Kritiker nehmen Briefversand unter die Lupe
Tesla-Chef Musk hat erneut Ärger mit der Börsenaufsicht

Tesla-Chef Musk hat erneut Ärger mit der Börsenaufsicht

Elon Musk darf Nachrichten, die die Finanzmärkte bewegen könnten, eigentlich nicht mehr eigenmächtig absetzen. Das hinderte ihn nicht daran, mit umstrittenen Zahlen über die Tesla-Jahresproduktion zu twittern. Die Börsenaufsicht beantragt nun gerichtliche Schritte.
Tesla-Chef Musk hat erneut Ärger mit der Börsenaufsicht
Familiennachzug von Flüchtlingen: Obergrenze wurde zu Jahresbeginn erstmals erreicht

Familiennachzug von Flüchtlingen: Obergrenze wurde zu Jahresbeginn erstmals erreicht

Die Migrationspolitik bleibt auch im Jahr 2019 das große Thema. Nun offenbaren neueste Zahlen, dass die Obergrenze beim Familiennachzug von Flüchtlingen mit eingeschränktem Schutzstatus erstmals erreicht wurde.
Familiennachzug von Flüchtlingen: Obergrenze wurde zu Jahresbeginn erstmals erreicht
Glyphosat-Prozess gegen Monsanto beginnt turbulent

Glyphosat-Prozess gegen Monsanto beginnt turbulent

Bayers über 60 Milliarden Dollar teurer US-Zukauf Monsanto muss sich in den USA erneut wegen seiner Unkrautvernichter mit dem umstrittenen Herbizid Glyphosat als Wirkstoff vor Gericht verantworten. Der Großprozess in San Francisco startete direkt mit einem Eklat.
Glyphosat-Prozess gegen Monsanto beginnt turbulent
Beliebter Modekonzern baut 400 Stellen in Deutschland ab - Ladenschließungen möglich

Beliebter Modekonzern baut 400 Stellen in Deutschland ab - Ladenschließungen möglich

Das Modeunternehmen Esprit trennt sich in den kommenden Monaten in Deutschland von mindestens 400 Mitarbeitern. Auch Ladenschließungen sind nicht ausgeschlossen.
Beliebter Modekonzern baut 400 Stellen in Deutschland ab - Ladenschließungen möglich
Modekonzern Esprit streicht mindestens 400 Stellen

Modekonzern Esprit streicht mindestens 400 Stellen

Ratingen/Hongkong (dpa) - Der in die roten Zahlen gerutschte Modekonzern Esprit streicht in Deutschland mindestens 400 Stellen.
Modekonzern Esprit streicht mindestens 400 Stellen
Media Markt scheitert mit Klage gegen Ex-Deutschlandchef

Media Markt scheitert mit Klage gegen Ex-Deutschlandchef

Eine "Schmiergeldabrede" kann das Schleswig-Holsteinische Oberlandesgericht nicht hinreichend feststellen. Schadenersatz sieht der Elektronikriese Media Saturn daher wohl nicht von einem ehemaligen Topmanager. Dieser hat noch ein weiteres Ziel vor Augen.
Media Markt scheitert mit Klage gegen Ex-Deutschlandchef
Immobilienanleger setzen auf Frankfurt, München und Berlin

Immobilienanleger setzen auf Frankfurt, München und Berlin

Frankfurt/Main (dpa) - Frankfurt, München und Berlin zählen zu den weltweit zehn beliebtesten Anlagezielen ausländischer Immobilieninvestoren.
Immobilienanleger setzen auf Frankfurt, München und Berlin
Britisches Pfund steigt auf höchsten Kurs seit Mai 2017

Britisches Pfund steigt auf höchsten Kurs seit Mai 2017

Frankfurt/London (dpa) - Medienberichte über eine mögliche Verschiebung des für Ende März geplanten Brexits haben dem britischen Pfund weiter Auftrieb verliehen und den Kurs im Handel mit dem Euro auf den höchsten Stand seit fast zwei Jahren steigen lassen. Am Dienstag stieg der Kurs im Vormittagshandel bis auf 1,1621 Euro, so hoch wie seit Mai 2017 nicht mehr.
Britisches Pfund steigt auf höchsten Kurs seit Mai 2017
BASF will nach Gewinneinbruch wieder mehr verdienen

BASF will nach Gewinneinbruch wieder mehr verdienen

BASF nennt 2018 ein "wenig zufriedenstellendes" Jahr. Unter anderem das Niedrigwasser im Rhein machte dem Chemieriesen zu schaffen. BASF transportiert am Stammwerk 40 Prozent der Güter per Schiff. Die Pläne für 2019 bezeichnet Konzernchef Brudermüller als "Herausforderung".
BASF will nach Gewinneinbruch wieder mehr verdienen
Neue GfK-Daten: Verbraucher bleiben in Konsumlaune

Neue GfK-Daten: Verbraucher bleiben in Konsumlaune

Die Schere zwischen düsteren Konjunkturaussichten und hohen Einkommenserwartungen der Deutschen öffnet sich weiter. Der gute Arbeitsmarkt und das robuste Konsumklima werden zunehmend zum Stabilitätsfaktor.
Neue GfK-Daten: Verbraucher bleiben in Konsumlaune
Große Mehrheit für ein verbrieftes Recht auf Heimarbeit

Große Mehrheit für ein verbrieftes Recht auf Heimarbeit

Berlin (dpa) - Eine klare Mehrheit der Bürger in Deutschland wünscht sich nach einer Umfrage ein gesetzlich verbrieftes Recht, von zuhause aus arbeiten zu dürfen.
Große Mehrheit für ein verbrieftes Recht auf Heimarbeit