Ressortarchiv: Politik & Wirtschaft

San Francisco klagt gegen Trump im Streit um Zufluchtsstädte

San Francisco klagt gegen Trump im Streit um Zufluchtsstädte

San Francisco - Donald Trump bläst der Gegenwind weiter ins Gesicht. Nun hat die Stadt San Francisco eine Klage gegen den US-Präsidenten eingereicht.
San Francisco klagt gegen Trump im Streit um Zufluchtsstädte
Nach Anschlag auf Istanbuler Club: Neun weitere Verhaftungen

Nach Anschlag auf Istanbuler Club: Neun weitere Verhaftungen

Istanbul - Die Polizei geht weiter gegen die Hintermänner des Anschlags auf einen Istanbuler Club in der Silvesternacht vor. Jetzt wurden mindestens neun IS-Mitglieder verhaftet.
Nach Anschlag auf Istanbuler Club: Neun weitere Verhaftungen
Trotz Einreisestopp: Doppelstaatler in USA willkommen

Trotz Einreisestopp: Doppelstaatler in USA willkommen

Washington - Der von Donald Trump verhängte Einreisestopp für Menschen aus sieben Nationen beinhaltet auch Ausnahmen. So sind Doppelstaatler weiter willkommen.
Trotz Einreisestopp: Doppelstaatler in USA willkommen
Fillons Ehefrau soll fast 900.000 Euro bekommen haben

Fillons Ehefrau soll fast 900.000 Euro bekommen haben

Paris - Für François Fillon könnte es immer enger werden. Das an seine Ehefrau gezahlte Gehalt für ihre parlamentarische Mitarbeit soll deutlich höher gewesen sein als angenommen.
Fillons Ehefrau soll fast 900.000 Euro bekommen haben
Inhaftierter Terrorverdächtiger plante offenbar Anschlag auf Ramstein

Inhaftierter Terrorverdächtiger plante offenbar Anschlag auf Ramstein

Mainz/Wien - Der vor knapp zwei Wochen in Wien festgenommene Terrorverdächtige hatte anscheinend die US-Airbase in Ramstein im Visier. Das soll aus seinen Aussagen hevorgehen.
Inhaftierter Terrorverdächtiger plante offenbar Anschlag auf Ramstein
Mutmaßlicher Moschee-Attentäter war Fan von Le Pen

Mutmaßlicher Moschee-Attentäter war Fan von Le Pen

Alexandre Bissonnette heißt der junge Mann, der auf Gläubige in einer Moschee in Québec das Feuer eröffnet haben soll. Bekannte sagen, er vertrete rassistische Ansichten und glaube an die Vorherrschaft von Weißen.
Mutmaßlicher Moschee-Attentäter war Fan von Le Pen
Warnstreiks in mehreren Bundesländern schon ab Mittwoch

Warnstreiks in mehreren Bundesländern schon ab Mittwoch

Konstruktiv waren sie zwar, die Tarifgespräche für die Landesbediensteten. Sie brachten aber bisher keine zählbaren Ergebnisse. Nun erhöhen die Gewerkschaften langsam den Druck.
Warnstreiks in mehreren Bundesländern schon ab Mittwoch
Polizei bundesweit mit 22 Millionen Überstunden

Polizei bundesweit mit 22 Millionen Überstunden

Berlin (dpa) - Die deutschen Polizisten haben nach Angaben der Gewerkschaft der Polizei (GdP) im vergangenen Jahr so viele Überstunden gemacht wie noch nie: 22 Millionen. Das waren zwei Millionen mehr als 2015, berichtet die "Bild"-Zeitung.
Polizei bundesweit mit 22 Millionen Überstunden
Trumps Sicherheitschef ist auch sein Puppenspieler

Trumps Sicherheitschef ist auch sein Puppenspieler

Washington - Die Regierungsmannschaft von Donald Trump zeigt erste Risse. Der US-Präsident selbst setzt vor allem auf den Sicherheitsberater Stephen Bannon. Und der zieht die Strippen.
Trumps Sicherheitschef ist auch sein Puppenspieler
Alleinherrscher Trump? So könnte der US-Präsident gestoppt werden

Alleinherrscher Trump? So könnte der US-Präsident gestoppt werden

München - Trumps Alleingänge versetzen viele Menschen in Angst und Schrecken. Doch was, wenn er noch weiter gehen würde, als er es bislang schon getan hat. Wie könnte der US-Präsident gestoppt werden? Ein Überblick.
Alleinherrscher Trump? So könnte der US-Präsident gestoppt werden
Bundeswehr: Von der Leyen fordert nach Skandal neue Offenheit

Bundeswehr: Von der Leyen fordert nach Skandal neue Offenheit

Berlin - Ursula von der Leyen geht in die Offensive. Die Verteidigungsministerin will nach dem Bekanntwerden entwürdigender Aufnahmerituale in der Bundeswehr mehr Offenheit.
Bundeswehr: Von der Leyen fordert nach Skandal neue Offenheit
Schlichtung bei der Lufthansa zunächst ohne Ergebnis

Schlichtung bei der Lufthansa zunächst ohne Ergebnis

Frankfurt/Main - Lufthansa und die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit haben sich zunächst nicht auf eine neue Gehaltsstruktur für 5400 Piloten geeinigt. Jetzt hat der Schlichter das Wort.
Schlichtung bei der Lufthansa zunächst ohne Ergebnis
UN-Gericht verlangt von der Türkei Freilassung eines Richters

UN-Gericht verlangt von der Türkei Freilassung eines Richters

Den Haag - Der internationale Gerichtshof IRMTC hat die Türkei aufgefordert, den für das UN-Tribunal tätigen türkischen Richter Aydin Sefa Akay freizulassen.
UN-Gericht verlangt von der Türkei Freilassung eines Richters
Kurswechsel der Bahn nach Grubes Rücktritt gefordert

Kurswechsel der Bahn nach Grubes Rücktritt gefordert

Berlin - Nach dem überraschenden Abgang von Bahnchef Grube sieht es nicht nach einer schnellen Nachfolge aus. An den noch nicht bekannten Neuen werden schon einmal Ansprüche formuliert.
Kurswechsel der Bahn nach Grubes Rücktritt gefordert
Trump-Berater: Deutschland beutet USA und EU-Partner aus

Trump-Berater: Deutschland beutet USA und EU-Partner aus

Washington - Ein Berater von US-Präsident Donald Trump hat Deutschland vorgeworfen, die USA und EU-Partner durch einen schwachen Euro "auszubeuten".
Trump-Berater: Deutschland beutet USA und EU-Partner aus
AfD-Vizechef Gauland gibt Spitzenämter in Brandenburg auf

AfD-Vizechef Gauland gibt Spitzenämter in Brandenburg auf

Berlin - Alexander Gauland hat den Brandenburger Landesverband der AfD in den vergangenen Jahren auf einen strammen Rechtskurs getrimmt. Nun deutet sich sein Rückzug im Land an.
AfD-Vizechef Gauland gibt Spitzenämter in Brandenburg auf
Flüchtlingskrise: Merkel pocht auf Taten statt auf Worte

Flüchtlingskrise: Merkel pocht auf Taten statt auf Worte

Stockholm - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat am Dienstag in Stockholm Ministerpräsident Löfven getroffen und pocht dabei auf Taten statt auf Worte.
Flüchtlingskrise: Merkel pocht auf Taten statt auf Worte
Tusk stellt Trump in eine Reihe mit China, Russland und dem Terror

Tusk stellt Trump in eine Reihe mit China, Russland und dem Terror

Brüssel  - EU-Ratschef geht hart auf Distanz zur Trump-Regierung Donald Tusk ist als EU-Ratspräsident eher ein Moderator. Der Pole gilt als leise und verbindlich. Nun aber bricht es aus ihm heraus: Mit einem flammenden Appell wendet er sich an die Staaten Europas.
Tusk stellt Trump in eine Reihe mit China, Russland und dem Terror
Britisches Parlament beginnt mit Debatte über Brexit-Gesetz

Britisches Parlament beginnt mit Debatte über Brexit-Gesetz

London - Das britische Unterhaus hat mit der Debatte über den Gesetzentwurf der Regierung zum EU-Austritt begonnen. Premierministerin Theresa May will sich vom Parlament die Vollmacht für den Scheidungsantrag von der EU übertragen lassen.
Britisches Parlament beginnt mit Debatte über Brexit-Gesetz
Polnische Behörde sieht Walesas Geheimdienstarbeit bestätigt

Polnische Behörde sieht Walesas Geheimdienstarbeit bestätigt

Warschau (dpa) - Polens Institut für Nationales Gedenken (IPN) sieht die Zusammenarbeit des ehemaligen Präsidenten und Friedensnobelpreisträgers Lech Walesa mit dem kommunistischen Geheimdienst als erwiesen an.
Polnische Behörde sieht Walesas Geheimdienstarbeit bestätigt
Comdirect schlägt sich trotz Niedrigzinsen wacker

Comdirect schlägt sich trotz Niedrigzinsen wacker

Viele Banken klagen über niedrige Zinsen, auch bei der Comdirect schwächeln die Einnahmen im Kerngeschäft. Die Bank schafft 2016 dennoch einen Gewinnsprung - und hat laut ihrem Chef auch eine schwere Datenpanne vom Sommer ausgestanden.
Comdirect schlägt sich trotz Niedrigzinsen wacker
Eurozone mit niedrigster Arbeitslosigkeit seit 2009

Eurozone mit niedrigster Arbeitslosigkeit seit 2009

Der Arbeitsmarkt im Währungsraum erholt sich weiter: In der Eurozone sind so wenige Menschen ohne Beschäftigung wie seit über sieben Jahren nicht mehr. Am stärksten sank die Arbeitslosenquote in Spanien und Portugal. Doch Sorgenkinder bleiben.
Eurozone mit niedrigster Arbeitslosigkeit seit 2009
H&M weiter auf Wachstumskurs

H&M weiter auf Wachstumskurs

Jedes Jahr eröffnet die schwedische Kette H&M Hunderte neuer Läden in der ganzen Welt. Auch das Online-Geschäft wird immer wichtiger. Trotzdem blieben die Gewinne 2016 hinter den Erwartungen zurück.
H&M weiter auf Wachstumskurs
Weihnachtsgeschäft lief nicht so gut wie erwartet

Weihnachtsgeschäft lief nicht so gut wie erwartet

Im Dezember saß den Deutschen das Geld nicht so locker wie gedacht. Sorgen um das neue Jahr macht sich die Branche aber nicht.
Weihnachtsgeschäft lief nicht so gut wie erwartet
„Ich schäme mich“: So bereuen Trump-Wähler ihre Entscheidung

„Ich schäme mich“: So bereuen Trump-Wähler ihre Entscheidung

München - Trump-Wähler sind enttäuscht und aufgebracht. Viele bereuen es, ihre Stimme für Trump abgegeben zu haben. Auf Twitter posten sie das unter #TrumpRegrets. Sie nehmen kein Blatt vor den Mund.
„Ich schäme mich“: So bereuen Trump-Wähler ihre Entscheidung
"Pokémon" verschaffen Nintendo Gewinn im Weihnachtsquartal

"Pokémon" verschaffen Nintendo Gewinn im Weihnachtsquartal

Vor dem schicksalhaften Start seiner neuen Konsole Switch bekommt Nintendo Rückenwind durch den Erfolg der "Pokémon"-Spiele - und dem teuren Dollar.
"Pokémon" verschaffen Nintendo Gewinn im Weihnachtsquartal
Inflationsrate steigt auf höchsten Stand seit Februar 2013

Inflationsrate steigt auf höchsten Stand seit Februar 2013

Das Leben in der Eurozone wird für die Menschen teurer. Im Januar legten die Preise in der Währungsunion unerwartet stark zu. Experten erwarten trotzdem nicht, dass die Europäische Zentralbank dies zum Anlass nimmt, die Leitzinsen zu erhöhen.
Inflationsrate steigt auf höchsten Stand seit Februar 2013
Merkel zu Besuch in Schweden

Merkel zu Besuch in Schweden

Stockholm - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat am Dienstag in Stockholm den schwedischen König Carl XVI. Gustaf und Königin Silvia getroffen. Am Abend trifft sie auf Ministerpräsident Löfven.
Merkel zu Besuch in Schweden
Geldboten streiken wieder - Bargeld-Engpässe möglich

Geldboten streiken wieder - Bargeld-Engpässe möglich

Berlin - Wie schon vergangene Woche legen die Geldboten am Freitag ihre Arbeit nieder. Möglich, dass darum manche Geldautomaten am Wochenende leer bleiben.
Geldboten streiken wieder - Bargeld-Engpässe möglich
UN warnen vor Fluchtwelle aus Krisengebiet in Nigeria

UN warnen vor Fluchtwelle aus Krisengebiet in Nigeria

Abuja (dpa) - Ohne eine entschlossene Bekämpfung der Hungerkrise im Nordosten Nigerias könnte Europa nach Ansicht der Vereinten Nationen eine neue Fluchtwelle drohen.
UN warnen vor Fluchtwelle aus Krisengebiet in Nigeria
Tourismus-Einnahmen in der Türkei brechen um 30 Prozent ein

Tourismus-Einnahmen in der Türkei brechen um 30 Prozent ein

Istanbul (dpa) - Nach einem Putschversuch und zahlreichen Terroranschlägen in der Türkei ist der Umsatz in der wichtigen Tourismusbranche im vergangenen Jahr dramatisch eingebrochen.
Tourismus-Einnahmen in der Türkei brechen um 30 Prozent ein
Deutsche Bank zahlt 630 Millionen Euro Strafe

Deutsche Bank zahlt 630 Millionen Euro Strafe

Deutschlands größtes Geldhaus muss erneut Millionen zahlen: Die Deutsche Bank soll zu wenig getan haben, um Geldwäsche mit russischen Rubeln zu verhindern.
Deutsche Bank zahlt 630 Millionen Euro Strafe
Schweden gibt grünes Licht: Umstritteme Gaspipline kommt

Schweden gibt grünes Licht: Umstritteme Gaspipline kommt

Stockholm - Die schwedische Regierung hat grünes Licht für die Nutzung des Hafens Karlshamn im Süden des Landes zum Bau der umstrittenen Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 gegeben.
Schweden gibt grünes Licht: Umstritteme Gaspipline kommt
Facebook, Netflix, Tesla: Unternehmen stellen sich gegen Trump

Facebook, Netflix, Tesla: Unternehmen stellen sich gegen Trump

New York - Seit Trumps Wahlsieg hielten sich die Konzerne zurück, man glaubte gar, sie kuschen vor dem Republikaner. Das Einreiseverbot war ihnen dann doch zu viel, erstmals gibt es Gegenwind. 
Facebook, Netflix, Tesla: Unternehmen stellen sich gegen Trump
Einreiseverbot: Ausnahmen für irakische Pentagon-Mitarbeiter und Sportevents

Einreiseverbot: Ausnahmen für irakische Pentagon-Mitarbeiter und Sportevents

Washington - Das Einreiseverbot von US-Präsident Trump wird zunehmend löchrig: Das Pentagon will irakische Mitarbeiter von Einreisebann ausnehmen. Sportler und Funktionäre sollen Ausnahmegenehmigungen erhalten.
Einreiseverbot: Ausnahmen für irakische Pentagon-Mitarbeiter und Sportevents
Quebec: Mutmaßlicher Täter wohl Rassist und Trump-Fan

Quebec: Mutmaßlicher Täter wohl Rassist und Trump-Fan

Quebec - Der mutmaßliche Moschee-Attentäter in Kanada muss sich wegen sechsfachen Mordes verantworten. Der mutmaßliche Täter stellte sich der Polizei überraschenderweise selbst. 
Quebec: Mutmaßlicher Täter wohl Rassist und Trump-Fan
Schlichtung bei Bahn geht in die Verlängerung

Schlichtung bei Bahn geht in die Verlängerung

Drei Wochen Schlichtung haben nicht ausgereicht, um eine Lösung im Tarifkonflikt von Bahn und Lokführergewerkschaft zu finden. Deshalb brauchen die Beteiligten mehr Zeit. Wo es hakt, bleibt im Dunkeln.
Schlichtung bei Bahn geht in die Verlängerung
Arbeitslosenzahl steigt im Januar auf 2,777 Millionen

Arbeitslosenzahl steigt im Januar auf 2,777 Millionen

Nürnberg - Im Januar ist die Zahl der Arbeitslosen - wie jedes Jahr - gestiegen. Der Arbeitsmarkt sei trotzdem gut ins neue Jahr gestartet, sagt der Chef der Arbeitsagentur.
Arbeitslosenzahl steigt im Januar auf 2,777 Millionen
Waffenhandel: IS-Unterstützer in Rom festgenommen

Waffenhandel: IS-Unterstützer in Rom festgenommen

Rom - In Italien hat es mehrere Festnahmen wegen illegalen Waffenhandels mit dem Iran und Libyen gegeben. Die Verdächtigen sollen die Waffen an eine IS-Gruppierung verkauft haben.
Waffenhandel: IS-Unterstützer in Rom festgenommen
Trump entlässt Justizministerin, weil sie Einreiseverbot kritisierte

Trump entlässt Justizministerin, weil sie Einreiseverbot kritisierte

Washington - Die amtierende Justizministerin wegen „Verrats“ entlassen. In vielen Städten laute Proteste. Der erste US-Bundesstaat kündigt eine Klage an. In den USA geht der Streit um das Einreisedekret von Präsident Donald Trump unvermindert weiter.
Trump entlässt Justizministerin, weil sie Einreiseverbot kritisierte
Millionen unterschreiben offenen Brief: „Sehr geehrter Herr Trump, so nicht“

Millionen unterschreiben offenen Brief: „Sehr geehrter Herr Trump, so nicht“

Washington - Menschen aus der ganzen Welt unterschreiben gerade im Sekundentakt einen offenen Online-Brief, der an den US-Präsidenten Donald Trump gerichtet ist. Die Verfasser wählen drastische Worte.
Millionen unterschreiben offenen Brief: „Sehr geehrter Herr Trump, so nicht“
Trump-Sprecher nennt ihn „mögliche Gefahr“: Junge (5) in Handschellen gelegt

Trump-Sprecher nennt ihn „mögliche Gefahr“: Junge (5) in Handschellen gelegt

Washington - Das von Donald Trump verhängte Einreiseverbot wird an US-Flughäfen mit aller Härte durchgesetzt. Sogar ein fünfjähriger Junge wurde mehrere Stunden in Handschellen festgehalten.
Trump-Sprecher nennt ihn „mögliche Gefahr“: Junge (5) in Handschellen gelegt
New Yorker Therapeuten warnen vor der Geisteskrankheit „Trumpismus“

New Yorker Therapeuten warnen vor der Geisteskrankheit „Trumpismus“

New York - Schon vor der Wahl diagnostizierten viele Therapeuten aus Amerika dem jetzigen US-Präsidenten Geisteskrankheit. Nun warnt ein Zusammenschluss von Psychologen vor der Krankheit „Trumpismus“.
New Yorker Therapeuten warnen vor der Geisteskrankheit „Trumpismus“
Bericht: 12 Millionen für 13 Monate Arbeit für Ex-VW-Vorstand

Bericht: 12 Millionen für 13 Monate Arbeit für Ex-VW-Vorstand

Wolfsburg - Die Ex-Verfassungsrichterin Christine Hohmann-Dennhardt bekommt Medienberichten zufolge nach ihrem Ausscheiden aus dem Vorstand von Volkswagen eine Millionenabfindung.
Bericht: 12 Millionen für 13 Monate Arbeit für Ex-VW-Vorstand
Umfrage: SPD legt seit Schulz-Kandidatur deutlich zu

Umfrage: SPD legt seit Schulz-Kandidatur deutlich zu

Berlin - Nach der Entscheidung für Martin Schulz als Kanzlerkandidat hat die SPD in einer Wähler-Umfrage deutlich zugelegt. Alle Parteien außer der Union geben dafür Prozentpunkte ab.
Umfrage: SPD legt seit Schulz-Kandidatur deutlich zu
Nervenarzt hält Trump für psychisch krank

Nervenarzt hält Trump für psychisch krank

Washington - Gegen Donald Trump regt sich kurz nach seiner Amtseinführung erheblicher Widerstand in allen Teilen des Landes. Trump-Gegner nutzen politische Tricks um den US-Präsident aufzuhalten.
Nervenarzt hält Trump für psychisch krank
Vorwurf von USA und Israel: Testet Iran neue Mittelstrecken-Raketen?

Vorwurf von USA und Israel: Testet Iran neue Mittelstrecken-Raketen?

New York - Nach dem Einreiseverbot für Bürger aus dem Iran bereiten US-Präsident Trump und Israels Regierungschef Netanjahu den nächsten Schritt gegen Iran vor und erheben schwere Vorwürfe.
Vorwurf von USA und Israel: Testet Iran neue Mittelstrecken-Raketen?
Lafontaine hält Rot-Rot-Grün im Bund für unwahrscheinlich

Lafontaine hält Rot-Rot-Grün im Bund für unwahrscheinlich

Saarbrücken (dpa) - Der Fraktionsvorsitzende der Linken im saarländischen Landtag, Oskar Lafontaine, hält im Bund eine rot-rot-grüne Koalition für unwahrscheinlich. "Bis jetzt ist nicht erkennbar, dass SPD und Grüne ihre Politik so ändern wollen, dass eine gemeinsame Regierung möglich wird", sagte er.
Lafontaine hält Rot-Rot-Grün im Bund für unwahrscheinlich
CDU-Politiker Merz über Kritik an Trump: „Die Heulerei muss mal aufhören“

CDU-Politiker Merz über Kritik an Trump: „Die Heulerei muss mal aufhören“

Düsseldorf - Könnte Donald Trump für Europa eine Chance sein, stärker zu werden? Das glaubt zumindest CDU-Politker Friedrich Merz und fordert: Europa müsse zusammenrücken.
CDU-Politiker Merz über Kritik an Trump: „Die Heulerei muss mal aufhören“
Chaos und Proteste: Trump bleibt unbeeindruckt

Chaos und Proteste: Trump bleibt unbeeindruckt

Washington - Demonstrationen an Flughäfen, Proteste aus der eigenen Partei: Doch US-Präsident Donald Trump zeigt sich unbeeindruckt von dem Chaos und der Empörung, die sein Einreiseverbot für Bürger muslimischer Länder ausgelöst haben.
Chaos und Proteste: Trump bleibt unbeeindruckt