Ressortarchiv: Politik & Wirtschaft

Trump nennt Untersuchung zu Russland-Kontakten "Hexenjagd"

Trump nennt Untersuchung zu Russland-Kontakten "Hexenjagd"

Washington - US-Präsident Donald Trump hat die Untersuchungen der US-Behörden zu mutmaßlichen Russland-Kontakten seines Wahlkampfteams als "Hexenjagd" bezeichnet. Die Urheber meint er auch zu kennen.
Trump nennt Untersuchung zu Russland-Kontakten "Hexenjagd"
Sorge um Jobs: Tausende Opel-Arbeiter fordern Informationen

Sorge um Jobs: Tausende Opel-Arbeiter fordern Informationen

Beim geplanten Opel-Verkauf an den französischen PSA-Konzern mauert General Motors intern. Der Betriebsrat verlangt genauere Informationen zum Übergang und wird langsam sauer.
Sorge um Jobs: Tausende Opel-Arbeiter fordern Informationen
Dax auf dem Weg zum Rekord

Dax auf dem Weg zum Rekord

Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat am Freitag nach einem verhaltenen Handelsverlauf doch noch zum Endspurt angesetzt. Kurz vor Börsenschluss erhielt der Leitindex überraschend Aufwind und übersprang erstmals wieder seit April 2015 die Marke von 12 300 Punkten.
Dax auf dem Weg zum Rekord
Rechtlich dürfte der Flughafen Tegel in Betrieb bleiben

Rechtlich dürfte der Flughafen Tegel in Betrieb bleiben

Der Berliner Flughafen Tegel könnte laut einem weiteren Gutachten in Betrieb bleiben. Doch es gibt ein paar Hürden.
Rechtlich dürfte der Flughafen Tegel in Betrieb bleiben
Venezuela: Oberster Gerichtshof entmachtet Parlament

Venezuela: Oberster Gerichtshof entmachtet Parlament

Caracas - Nach Monaten der Dauerkrise steuert die Ölmacht Venezuela mit der Entmachtung des Parlaments nach Meinung der Opposition in die Diktatur. Die Lage gleicht nun einem Pulverfass.
Venezuela: Oberster Gerichtshof entmachtet Parlament
Weltweit Protest gegen "Staatsstreich" in Venezuela

Weltweit Protest gegen "Staatsstreich" in Venezuela

Ist das der berühmte Funke? Nach Monaten der Dauerkrise steuert die Ölmacht Venezuela mit der Entmachtung des Parlaments nach Meinung der Opposition in die Diktatur. Das Ausland reagiert mit scharfer Kritik.
Weltweit Protest gegen "Staatsstreich" in Venezuela
Schottland beantragt offiziell erneutes Unabhängigkeitsreferendum

Schottland beantragt offiziell erneutes Unabhängigkeitsreferendum

London - Schottland hat am Freitag offiziell in London den Antrag auf die Abhaltung eines erneuten Unabhängigkeitsreferendums eingereicht. Das gab die schottische Regierung bekannt.
Schottland beantragt offiziell erneutes Unabhängigkeitsreferendum
FDP will mit "Trendwende"-Programm zurück in den Bundestag

FDP will mit "Trendwende"-Programm zurück in den Bundestag

"German Mut" statt "German Angst": Die FDP will mit dem Bekenntnis zu Digitalisierung, guter Bildung und Eigenverantwortung genug Wähler überzeugen, um am 24. September das Bundestags-Comeback zu schaffen.
FDP will mit "Trendwende"-Programm zurück in den Bundestag
Credit Suisse im Visier der Steuerfahnder

Credit Suisse im Visier der Steuerfahnder

Genf/Den Haag - Sie sollen Millionenbeträge am Fiskus vorbei geschleust haben: Niederländische Fahnder nehmen mutmaßliche Steuerbetrüger ins Visier. Darunter ist auch eine große Bank.
Credit Suisse im Visier der Steuerfahnder
Airbus will Tornado-Nachfolger bauen

Airbus will Tornado-Nachfolger bauen

München (dpa) - Der Flugzeugbauer Airbus arbeitet an einem möglichen Nachfolger für den alten Tornado-Jagdbomber. "Wir arbeiten bereits mit Modellen und gehen bereits finanziell in Vorleistung", sagte Airbus-Rüstungsvorstand Dirk Hoke dem "Handelsblatt" (Freitag).
Airbus will Tornado-Nachfolger bauen
Zwei-Prozent-Ziel: Gabriel auf Konfrontationskurs zu USA

Zwei-Prozent-Ziel: Gabriel auf Konfrontationskurs zu USA

Brüssel - Bundesaußenminister Sigmar Gabriel redet bei seinem ersten Nato-Treffen Klartext. Bei einem mächtigen Bündnispartner dürften die Äußerungen allerdings nicht besonders gut ankommen.
Zwei-Prozent-Ziel: Gabriel auf Konfrontationskurs zu USA
Israel gründet neue Siedlung im Westjordanland

Israel gründet neue Siedlung im Westjordanland

Erstmals seit 26 Jahren will Israel eine neue Siedlung im Westjordanland gründen. Die UN, die Palästinenser sowie Menschenrechtler verurteilen den Plan.
Israel gründet neue Siedlung im Westjordanland
Inflationsrate im Euroraum fällt stärker als erwartet

Inflationsrate im Euroraum fällt stärker als erwartet

Luxemburg (dpa) - Die Inflationsrate im Euroraum ist im März überraschend stark gefallen. Die Verbraucherpreise seien um 1,5 Prozent zum Vorjahresmonat gestiegen, teilte das Statistikamt Eurostat nach einer ersten Schätzung in Luxemburg mit.
Inflationsrate im Euroraum fällt stärker als erwartet
Pkw-Maut: Österreich kündigt Klage an

Pkw-Maut: Österreich kündigt Klage an

Wien - Die Drohung Österreichs mit Klage im Streit um die deutsche Pkw-Maut wird konkreter. Bis sie eingereicht wird, muss aber noch eine Formalität erledigt werden.
Pkw-Maut: Österreich kündigt Klage an
So versagten die Behörden in der Kölner Silvesternacht

So versagten die Behörden in der Kölner Silvesternacht

Düsseldorf - Der parlamentarische Untersuchungsausschuss zu den Übergriffen in der Kölner Silvesternacht von 2015 auf 2016 hat seinen Abschlussbericht vorgelegt. Er kommt zu einem erschütternden Ergebnis. 
So versagten die Behörden in der Kölner Silvesternacht
Britische Wirtschaft wächst trotz Brexit kräftig

Britische Wirtschaft wächst trotz Brexit kräftig

London (dpa) - Die Wirtschaft Großbritanniens wächst trotz des angestrebten Austritts aus der Europäischen Union weiter. Im vierten Quartal 2016 habe das Bruttoinlandsprodukt um 0,7 Prozent im Vergleich zum Vorquartal zugelegt.
Britische Wirtschaft wächst trotz Brexit kräftig
BER-Eröffnung: Internes Papier sorgt für neuen Zündstoff

BER-Eröffnung: Internes Papier sorgt für neuen Zündstoff

Berlin - Seit Jahren verschiebt sich die Eröffnung des Hauptstadtflughafens BER - Stück für Stück, in Salami-Taktik. Jetzt sorgt ein internes Papier für weiteren Zündstoff.
BER-Eröffnung: Internes Papier sorgt für neuen Zündstoff
Staatsschulden gesunken: Maastricht-Ziel aber verfehlt

Staatsschulden gesunken: Maastricht-Ziel aber verfehlt

Frankfurt/Main (dpa) - Die Schulden der öffentlichen Hand in Deutschland sind dank der robusten Konjunktur im vergangenen Jahr weiter gesunken. Sie verringerten sich gegenüber 2015 um 18 Milliarden Euro auf rund 2140 Milliarden Euro, wie die Deutsche Bundesbank mitteilte.
Staatsschulden gesunken: Maastricht-Ziel aber verfehlt
Deutsche Bahn bestellt 53 Regionalzüge bei Alstom

Deutsche Bahn bestellt 53 Regionalzüge bei Alstom

Paris (dpa) - Die Deutsche Bahn hat beim Zughersteller Alstom 53 Regionalzüge mit einem Gesamtwert von über 300 Millionen Euro bestellt. Die Züge vom Typ Coradia Continental werden im Alstom-Werk in Salzgitter gebaut und sollen 2019 und 2020 in Betrieb gehen, wie Alstom mitteilte.
Deutsche Bahn bestellt 53 Regionalzüge bei Alstom
Berlin-Anschlag: LKA sah Amri schon länger als Sicherheitsrisiko

Berlin-Anschlag: LKA sah Amri schon länger als Sicherheitsrisiko

Berlin - Anis Amri hätte vor seinem Anschlag auf einen Berliner Weihnachtsmarkt enger überwacht werden müssen. Das legen Polizei-Dokumente nahe, die jetzt aufgetaucht sind.
Berlin-Anschlag: LKA sah Amri schon länger als Sicherheitsrisiko
Streit um Handelsdefizit: Trump erhöht Druck auf China

Streit um Handelsdefizit: Trump erhöht Druck auf China

Washington/Peking - Eine Woche vor der ersten Begegnung mit Staats- und Parteichef Xi macht die Trump-Regierung China als Hauptverantwortlichen für das hohe US-Handelsdefizit aus. China spielt den Ball zurück.
Streit um Handelsdefizit: Trump erhöht Druck auf China
Trump will „Schand-Medien“ zum Schweigen bringen

Trump will „Schand-Medien“ zum Schweigen bringen

Washington - Donald Trump verschärft im Clinch mit der „New York Times“ den Ton: Er droht mit einer Änderung des Verleumdungs-Gesetzes - weil die Zeitung eine „Schande“ sei.
Trump will „Schand-Medien“ zum Schweigen bringen
Arbeitsmarkt erlebt Frühjahrsbelebung

Arbeitsmarkt erlebt Frühjahrsbelebung

Nürnberg - Der deutsche Arbeitsmarkt ist in Frühjahrsstimmung: Die Zahl der Jobsucher sinkt deutlicher als sonst in einem März. Und die Nachfrage der Betriebe nach neuen Mitarbeitern ist weiter hoch.
Arbeitsmarkt erlebt Frühjahrsbelebung
Pkw-Maut ist beschlossene Sache

Pkw-Maut ist beschlossene Sache

Die Pkw-Maut hat die letzte Hürde genommen: Der Bundesrat schickt das CSU-Prestigeprojekt trotz Kritik nicht in den Vermittlungsausschuss.
Pkw-Maut ist beschlossene Sache
Trotz Nazi-Vergleichen: Warum Erdogan deutsche Steuergelder bekommt

Trotz Nazi-Vergleichen: Warum Erdogan deutsche Steuergelder bekommt

Ankara/Berlin - Die Fronten sind verhärtet, das Geld fließt immer noch. Trotz der verbalen Angriffe bekommt die Türkei von der EU und Deutschland richtig viel Kohle. Eine Bilanz.
Trotz Nazi-Vergleichen: Warum Erdogan deutsche Steuergelder bekommt
Russland-Affäre: Ex-Trump-Berater will aussagen - unter einer Bedingung

Russland-Affäre: Ex-Trump-Berater will aussagen - unter einer Bedingung

Washington - Wird es jetzt eng für US-Präsident Donald Trump? Michael Flynn, sein ehemaliger Berater für die nationale Sicherheit, ist bereit in der Russland-Affäre auszusagen.
Russland-Affäre: Ex-Trump-Berater will aussagen - unter einer Bedingung
Neues Dekret: Trump nimmt deutsche Stahl-Konzerne ins Visier

Neues Dekret: Trump nimmt deutsche Stahl-Konzerne ins Visier

Washington - Die USA machen mit ihrer Anti-Dumping-Offensive gegen ausländische Stahlhersteller Ernst und riskieren Handelsstreits. Auch zwei deutsche Konzerne sind betroffen.
Neues Dekret: Trump nimmt deutsche Stahl-Konzerne ins Visier
Krankenstand sinkt erstmals seit zehn Jahren

Krankenstand sinkt erstmals seit zehn Jahren

Berlin - Psychische Störungen liegen inzwischen mit an der Spitze der Erkrankungen, die für Arbeitsausfälle verantwortlich sind. Das zeigen neue Zahlen der TK.
Krankenstand sinkt erstmals seit zehn Jahren
Gestopptes Einreiseverbot: Trump geht in Berufung

Gestopptes Einreiseverbot: Trump geht in Berufung

Washington - Donald Trumps Einreisestopp liegt weiterhin auf Eis. Nun geht die US-Regierung in Berufung.
Gestopptes Einreiseverbot: Trump geht in Berufung
Lohnlücke zwischen Frauen und Männern soll kleiner werden

Lohnlücke zwischen Frauen und Männern soll kleiner werden

Frauen verdienen in Deutschland weniger als Männer. Ein neues Gesetz soll für mehr Lohngleichheit sorgen. Ob das tatsächlich erreicht wird, ist allerdings umstritten.
Lohnlücke zwischen Frauen und Männern soll kleiner werden
Bundestag reformiert den Mutterschutz

Bundestag reformiert den Mutterschutz

Berlin (dpa) - Auch Schülerinnen und Studentinnen sollen künftig Mutterschutz in Anspruch nehmen können. Das sieht eine umfassende Reform des Mutterschutzrechts vor, die der Bundestag am Donnerstagabend verabschiedet hat.
Bundestag reformiert den Mutterschutz
Gericht in Südkorea erlässt Haftbefehl gegen Ex-Präsidentin

Gericht in Südkorea erlässt Haftbefehl gegen Ex-Präsidentin

Fast neun Stunden wird Südkoreas Ex-Präsidentin Park Geun Hye vor einem Ermittlungsrichter zu Vorwürfen der Korruption befragt. Danach erlässt das Gericht einen Haftbefehl gegen die 65-Jährige. Ihr droht ein Strafprozess.
Gericht in Südkorea erlässt Haftbefehl gegen Ex-Präsidentin
Trump erlaubt Pentagon aggressiveres Vorgehen in Somalia

Trump erlaubt Pentagon aggressiveres Vorgehen in Somalia

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat dem Verteidigungsministerium die Erlaubnis für ein aggressiveres Vorgehen gegen die islamistische Terrormiliz Al-Shabaab in Somalia gegeben.
Trump erlaubt Pentagon aggressiveres Vorgehen in Somalia
Steinmeier: Deutschland und Frankreich in der Pflicht

Steinmeier: Deutschland und Frankreich in der Pflicht

Die erste Auslandsreise führt Bundespräsident Steinmeier nach Paris. Die wichtigste Frage lautet: Wie geht es weiter nach dem Abschied Großbritanniens von Europa?
Steinmeier: Deutschland und Frankreich in der Pflicht
Aufklärungs-Einsatz der Bundeswehr in Kritik

Aufklärungs-Einsatz der Bundeswehr in Kritik

Die Bundeswehr liefert in Syrien und im Irak Aufklärungsbilder für den Luftkrieg anderer Länder. Der deutsche Beitrag im Kampf gegen den IS steht in der Kritik. Denn bei einem Luftschlag auf ein Schulgebäude sind wohl viele Unschuldige gestorben.
Aufklärungs-Einsatz der Bundeswehr in Kritik
Industriemanager Klaus Liesen ist tot

Industriemanager Klaus Liesen ist tot

Essen/Wolfsburg - Klaus Liesen, über viele Jahre hinweg einer der einflussreichsten Aufsichtsräte in der deutschen Wirtschaft, ist tot.
Industriemanager Klaus Liesen ist tot
Belegschaft empört über mögliche Entlassungen bei Bombardier

Belegschaft empört über mögliche Entlassungen bei Bombardier

Sie brachten hunderte Luftballons nach Berlin - Symbol für "heiße Luft", die das Management von sich gebe: Die Beschäftigten von Bombardier kämpfen um ihre Arbeitsplätze. Der Ausgang: ungewiss.
Belegschaft empört über mögliche Entlassungen bei Bombardier
Terrorzelle zerschlagen: Rialto-Brücke als mögliches Ziel

Terrorzelle zerschlagen: Rialto-Brücke als mögliches Ziel

Rom - Frühling ist Hochsaison in Venedig. Millionen Touristen strömen durch die Lagunenstadt, etwa zur Rialto-Brücke. Gerade die soll eine Terrorzelle für einen möglichen Anschlag im Blick gehabt haben.
Terrorzelle zerschlagen: Rialto-Brücke als mögliches Ziel
Dieselskandal: VW zahlt erneut Millionen

Dieselskandal: VW zahlt erneut Millionen

Herndon - Die Abgasaffäre wird für Volkswagen noch teurer. Bereits im Juni 2016 musste der Konzern über 600 Millionen Dollar zahlen. Jetzt wird das Unternehmen erneut zur Kasse gebeten.
Dieselskandal: VW zahlt erneut Millionen
Putin und Trump: erstes Treffen in Deutschland?

Putin und Trump: erstes Treffen in Deutschland?

Hamburg - Der russische Staatschef Wladimir Putin ist eigenen Angaben zufolge bereit, den US-Präsidenten Donald Trump erstmals Anfang Juli beim Hamburger G20-Gipfel zu treffen.
Putin und Trump: erstes Treffen in Deutschland?
Biotest in Gesprächen über Milliarden-Kauf durch Chinesen

Biotest in Gesprächen über Milliarden-Kauf durch Chinesen

Das hessische Biotechunternehmen Biotest könnte bald an einen chinesischen Investor gehen. Verhandelt wird über einen Preis von knapp einer Milliarde Euro. Der Interessent lockt mit weitreichenden Zusagen.
Biotest in Gesprächen über Milliarden-Kauf durch Chinesen
Opel-Betriebsrat sieht Jobs in Gefahr

Opel-Betriebsrat sieht Jobs in Gefahr

Im Opel-Verkaufsprozess hat der Betriebsrat sein Schweigen aufgegeben. Die Arbeitnehmer fühlen sich von Informationen abgeschnitten und werfen dem Mutterkonzern GM vor, notwendige Investitionen zu verzögern. Das könne Jobs kosten.
Opel-Betriebsrat sieht Jobs in Gefahr
Microsoft eröffnet Labor fürs Internet der Dinge in München

Microsoft eröffnet Labor fürs Internet der Dinge in München

München - Neustart in München: Microsoft will ein neues Labor eröffnen - im Stadtteil Lehel. Was Microsoft dort erproben will.
Microsoft eröffnet Labor fürs Internet der Dinge in München
Bericht: Trump plant kaum große Änderungen an Nafta-Abkommen

Bericht: Trump plant kaum große Änderungen an Nafta-Abkommen

New York (dpa) - Obwohl US-Präsident Donald Trump den nordamerikanischen Freihandelspakt Nafta mehrfach als "Desaster" bezeichnet hat, tritt er offenbar kaum für große Veränderungen des Abkommens ein. Die Regierung habe signalisiert, dass einige der umstrittensten Passagen beibehalten werden könnten.
Bericht: Trump plant kaum große Änderungen an Nafta-Abkommen
Flaute im Hamburger Hafen: Brexit und Trump verunsichern

Flaute im Hamburger Hafen: Brexit und Trump verunsichern

Brexit, Trump und die Ukraine machen dem Hamburger Hafenbetreiber HHLA zu schaffen. Das Wachstum fällt in diesem Jahr wahrscheinlich aus. Dennoch will das Unternehmen den Schienentransport stärken und neue digitale Geschäftsfelder erschließen.
Flaute im Hamburger Hafen: Brexit und Trump verunsichern
Im März noch 1,6 Prozent: Inflation deutlich verlangsamt

Im März noch 1,6 Prozent: Inflation deutlich verlangsamt

Wiesbaden - Verbraucher müssen für Nahrungsmittel und Energie erneut tiefer in die Tasche greifen als vor einem Jahr. Die gute Nachricht: Der Anstieg verlangsamt sich. Was das für Folgen hat.
Im März noch 1,6 Prozent: Inflation deutlich verlangsamt
UN: Zahl der Syrien-Flüchtlinge übersteigt 5-Millionen-Marke

UN: Zahl der Syrien-Flüchtlinge übersteigt 5-Millionen-Marke

Vor einem Jahr hatte sich die internationale Gemeinschaft auf zusätzliche Hilfe für syrische Flüchtlinge geeinigt. Doch alles läuft nach UN-Angaben schleppend. Zudem ist die Zahl der Flüchtlinge über fünf Millionen gestiegen.
UN: Zahl der Syrien-Flüchtlinge übersteigt 5-Millionen-Marke
Steinmeier in Paris: Europäisches Projekt am Scheideweg

Steinmeier in Paris: Europäisches Projekt am Scheideweg

Die erste Auslandsreise führt den neuen Bundespräsidenten Steinmeier in die französische Hauptstadt. In Frankreich wird in gut drei Wochen gewählt - es ist auch eine Entscheidung für oder gegen Europa.
Steinmeier in Paris: Europäisches Projekt am Scheideweg
UN: Über fünf Millionen Menschen sind bislang aus Syrien geflohen

UN: Über fünf Millionen Menschen sind bislang aus Syrien geflohen

Genf - Vor einem Jahr hatte sich die internationale Gemeinschaft auf zusätzliche Hilfe für syrische Flüchtlinge geeinigt. Doch alles läuft nach UN-Angaben schleppend.
UN: Über fünf Millionen Menschen sind bislang aus Syrien geflohen
Müntefering zur Türkei: "Der Angriff trifft nicht nur mich"

Müntefering zur Türkei: "Der Angriff trifft nicht nur mich"

Michelle Müntefering ist entsetzt, dass sie ins Visier des türkischen Geheimdienstes geraten ist. Die Bundestagsabgeordnete spricht von "Denunziation" und einem Angriff auf die gesamte deutsch-türkische Parlamentariergruppe. Einschüchtern lässt sie sich nicht.
Müntefering zur Türkei: "Der Angriff trifft nicht nur mich"