Ressortarchiv: Politik & Wirtschaft

"Erdogan, du bist ein Held": 40.000 feiern ihn in Köln

"Erdogan, du bist ein Held": 40.000 feiern ihn in Köln

Köln - Viele schienen geradezu im Erdogan-Rausch: 40.000 Demonstranten haben in Köln den türkischen Präsidenten gefeiert.
"Erdogan, du bist ein Held": 40.000 feiern ihn in Köln
Türkei droht: Ohne Visumfreiheit platzt der Flüchtlingspakt

Türkei droht: Ohne Visumfreiheit platzt der Flüchtlingspakt

Der Flüchtlingspakt mit der Türkei wird besonders von der Bundesregierung als Erfolg gefeiert. Nun stellt Ankara den Deal offen in Frage - und pocht auf die im Gegenzug versprochene Visumfreiheit für seine Bürger. Muss sich Deutschland auf einen neuen Migrantenzustrom einstellen?
Türkei droht: Ohne Visumfreiheit platzt der Flüchtlingspakt
Bewaffnete Oppositionelle in Armenien ergeben sich

Bewaffnete Oppositionelle in Armenien ergeben sich

Der versuchte Aufstand in Armenien ist vorbei. Die letzten Besetzer einer Polizeikaserne in Eriwan haben die Waffen niedergelegt. Doch die politische Krise der Ex-Sowjetrepublik ist noch nicht beendet.
Bewaffnete Oppositionelle in Armenien ergeben sich
Gauck: "Taten führen an Grenzen dessen, was wir ertragen können"

Gauck: "Taten führen an Grenzen dessen, was wir ertragen können"

München - München hat am Sonntag zunächst in einem ökumenischen Gottesdienst der neun Todesopfer des Amoklaufs gedacht. Später fand ein Trauerakt im Bayerischen Landtag statt.
Gauck: "Taten führen an Grenzen dessen, was wir ertragen können"
Bundespolizei verweigert jedem zweiten Migranten Einreise

Bundespolizei verweigert jedem zweiten Migranten Einreise

Berlin (dpa) - Die Bundespolizei hat an der Grenze zu Österreich zuletzt deutlich mehr Migranten an der Einreise gehindert. Dies berichtete die Zeitung «Die Welt» unter Berufung auf Angaben des Bundesinnenministeriums.
Bundespolizei verweigert jedem zweiten Migranten Einreise
Nach Priestermord: Muslime besuchen katholische Messen

Nach Priestermord: Muslime besuchen katholische Messen

Paris - Nach dem Anschlag auf eine Kirche in Frankreich sind christliche und islamische Religionsvertreter in Frankreich zusammengerückt. Nun setzen französische Muslime ein starkes Zeichen.
Nach Priestermord: Muslime besuchen katholische Messen
Was vom Papst-Besuch beim Weltjugendtag in Krakau bleibt

Was vom Papst-Besuch beim Weltjugendtag in Krakau bleibt

Krakau - Sechs Tage feierten die jungen Katholiken der Welt in Krakau, fünf Tage nahm der Papst Anteil an ihrer großen Party. Er feuerte sie immer wieder an - und legte sich mit Polens Regierung an.
Was vom Papst-Besuch beim Weltjugendtag in Krakau bleibt
Papst feiert mit Hundertausenden Abschluss des Weltjugendtags

Papst feiert mit Hundertausenden Abschluss des Weltjugendtags

Krakau - Großes Finale beim Weltjugendtag in Krakau. Das Treffen der Katholiken geht mit einer gigantischen Messe zu Ende. Der Papst redet den Pilgern nochmals ins Gewissen und will eine «neue Menschlichkeit».
Papst feiert mit Hundertausenden Abschluss des Weltjugendtags
Umfrage: Verbraucher halten sich bei Ökostrom zurück

Umfrage: Verbraucher halten sich bei Ökostrom zurück

Essen - Das gute Gewissen beim Stromvertrag war vielen Deutschen nach dem Schock von Fukushima einen Aufschlag auf den Preis wert. Doch inzwischen erlahmt der Wechselwille zu Ökostrom.
Umfrage: Verbraucher halten sich bei Ökostrom zurück
Verbraucherschützer: Intransparenz und Willkür beim Dispo

Verbraucherschützer: Intransparenz und Willkür beim Dispo

Wer sein Konto überzieht, braucht genaue Informationen, was ihn das kostet. Doch auf den Internetseiten der Kreditinstitute werden Bankkunden nicht immer fündig. Verbraucherschützer fordern mehr Transparenz - und drohen notfalls mit rechtlichen Schritten.
Verbraucherschützer: Intransparenz und Willkür beim Dispo
Deutsche sehen Autopilot im Pkw nach wie vor mit Skepsis

Deutsche sehen Autopilot im Pkw nach wie vor mit Skepsis

Erst kürzlich wurde der erste tödliche Unfall eines Tesla-Fahrers bekannt, der sich auf einen Autopiloten verließ. Das dürfte wenig helfen, das ohnehin große Unbehagen der Deutschen gegenüber den digitalen Helfern zu verkleinern.
Deutsche sehen Autopilot im Pkw nach wie vor mit Skepsis
Supermärkte und Kioske verderben Wirten das Geschäft

Supermärkte und Kioske verderben Wirten das Geschäft

Berlin - Warum ins Restaurant gehen, wenn ich einen Salat auch in den Park mitnehmen kann? Wirte ärgern sich über Produkte aus dem Kühlregal. Auch das billigere Bier aus dem Kiosk ärgert Club- und Kneipenbesitzer.
Supermärkte und Kioske verderben Wirten das Geschäft
Patientenschützer fordern mehr Kontrollen ambulanter Pflege

Patientenschützer fordern mehr Kontrollen ambulanter Pflege

Häusliche Krankenpflege ist ein großer Markt. Eine Kontrolle ist schwierig. Das zieht Betrüger an. Gesundheitsminister Gröhe will das ändern - nicht entschieden genug, meinen Patientenschützer.
Patientenschützer fordern mehr Kontrollen ambulanter Pflege
Immer mehr ältere Arbeitslose beziehen dauerhaft Hartz IV

Immer mehr ältere Arbeitslose beziehen dauerhaft Hartz IV

Berlin (dpa) - Die Zahl der Arbeitslosen über 55 Jahre, die dauerhaft von Hartz IV leben, hat einem Medienbericht zufolge deutlich zugenommen.
Immer mehr ältere Arbeitslose beziehen dauerhaft Hartz IV
Brasiliens Ex-Präsident Lula soll vor Gericht

Brasiliens Ex-Präsident Lula soll vor Gericht

Brasília - Brasiliens einstiges Idol Lula muss mit ansehen, wie die Arbeiterpartei und sein Sozialprojekt von der Macht verdrängt werden. Und nun wird es auch persönlich eng.
Brasiliens Ex-Präsident Lula soll vor Gericht
Schärfere Regeln für Immokredite könnte Vergabe bremsen

Schärfere Regeln für Immokredite könnte Vergabe bremsen

Frankfurt/Main (dpa) - Verbraucherschützer befürchten, dass Banken und Sparkassen wegen verschärfter Bestimmungen für Immobilienkredite bei der Vergabe von Darlehen an Hausbauer auf die Bremse treten könnten.
Schärfere Regeln für Immokredite könnte Vergabe bremsen
Lindner: Intervention gegen Defizit-Strafe schadet Stabipakt

Lindner: Intervention gegen Defizit-Strafe schadet Stabipakt

Spanien und Portugal gehen trotz zu hohen Defizits straffrei aus. Finanzminister Schäuble soll ihnen geholfen haben - um Pluspunkte für die umstrittene deutsche Flüchtlingspolitik zu machen, meint die FDP.
Lindner: Intervention gegen Defizit-Strafe schadet Stabipakt
Urteil: Keine Live-Zuschaltung türkischer Politiker nach Köln

Urteil: Keine Live-Zuschaltung türkischer Politiker nach Köln

Köln/Karlsruhe (dpa) - Die Veranstalter der Pro-Erdogan-Demonstration in Köln dürfen keine Politiker aus der Türkei wie Präsident Recep Tayyip Erdogan live auf einer Großleinwand zuschalten. Das hat das Bundesverfassungsgericht einstimmig beschlossen.
Urteil: Keine Live-Zuschaltung türkischer Politiker nach Köln
Erdogan will Militär und Geheimdienst kontrollieren

Erdogan will Militär und Geheimdienst kontrollieren

Istanbul (dpa) - Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan schlägt vor, den Generalstab der Streitkräfte und den Geheimdienst MIT künftig seinem Befehl zu unterstellen.
Erdogan will Militär und Geheimdienst kontrollieren
Regierungstruppen drängen Taliban in Südafghanistan zurück

Regierungstruppen drängen Taliban in Südafghanistan zurück

Kabul (dpa) - Afghanische Regierungstruppen haben nach offiziellen Angaben die Kontrolle über das Zentrum des Bezirks Chanischin im Süden des Landes zurückerobert. Radikalislamische Taliban hatten die Region in der Nacht zum Samstag erobert.
Regierungstruppen drängen Taliban in Südafghanistan zurück
Tunesisches Parlament entzieht Regierungschef das Vertrauen

Tunesisches Parlament entzieht Regierungschef das Vertrauen

Tunis - Für sein Projekt der «Nationalen Einheit» will Tunesiens Präsident Essebsi Regierungschef Essid loswerden. Der pocht auf die Verfassung und stellt die Vertrauensfrage.
Tunesisches Parlament entzieht Regierungschef das Vertrauen
Papst wünscht sich unbequeme Jugendliche

Papst wünscht sich unbequeme Jugendliche

Eindringlich redet der Papst der Jugend ins Gewissen. «Sofa-Jugendliche» brauche heute keiner. Auch für die Priester hat Franziskus eine ungemütliche Botschaft.
Papst wünscht sich unbequeme Jugendliche
Anschlag geplant: Mann in Belgien festgenommen

Anschlag geplant: Mann in Belgien festgenommen

Brüssel - Auch Belgien scheint weiter im Visier von Terroristen zu stehen. Nach mehreren Razzien sitzt ein 33-Jähriger in Haft. Die Vorwürfe gegen ihn wiegen schwer.
Anschlag geplant: Mann in Belgien festgenommen
Mann soll Terroranschlag in Belgien geplant haben

Mann soll Terroranschlag in Belgien geplant haben

Auch Belgien scheint weiter im Visier von Terroristen zu stehen. Nach mehreren Razzien sitzt ein 33-Jähriger in Haft. Die Vorwürfe gegen ihn wiegen schwer.
Mann soll Terroranschlag in Belgien geplant haben
Putin gedenkt im Nato-Land Slowenien Weltkriegsopfer

Putin gedenkt im Nato-Land Slowenien Weltkriegsopfer

Die Medien hatten auf einen richtungweisenden Redebeitrag des russischen Präsidenten beim Weltkriegsgedenken in Slowenien gehofft. Doch Putin blieb unverbindlich und allgemein.
Putin gedenkt im Nato-Land Slowenien Weltkriegsopfer
CDU-Politiker Spahn will Burka-Verbot

CDU-Politiker Spahn will Burka-Verbot

Vollverschleierte Frauen wirken auf viele als unvereinbar mit der westlichen Kultur. Immer mal wieder wird deshalb ein Verbot gefordert. Aber die Religionsfreiheit setzt hier enge Grenzen.
CDU-Politiker Spahn will Burka-Verbot
Putin ehrt in Slowenien russische Weltkriegs-Opfer

Putin ehrt in Slowenien russische Weltkriegs-Opfer

Ljubljana - Die Medien hatten auf einen richtungweisenden Redebeitrag des russischen Präsidenten beim Weltkriegsgedenken in Slowenien gehofft. Doch Putin blieb unverbindlich und allgemein.
Putin ehrt in Slowenien russische Weltkriegs-Opfer
Niedersachsen will schnelleres Aus für Akws im Norden

Niedersachsen will schnelleres Aus für Akws im Norden

Hannover (dpa) - Niedersachsens Umweltminister Stefan Wenzel hat ein schnelleres Ende für die Atom- und Kohlekraftwerke in Norddeutschland gefordert. Dies könne helfen, die Strompreise für Verbraucher und die Entsorgungskosten zu senken, sagte der Grünen-Politiker der dpa.
Niedersachsen will schnelleres Aus für Akws im Norden
Syrische Medien: Dutzende fliehen aus umkämpftem Aleppo

Syrische Medien: Dutzende fliehen aus umkämpftem Aleppo

Die Lage der Zivilisten in der eingekesselten Stadt Aleppo ist verzweifelt. Helfen Fluchtkorridore den Menschen, oder sind sie ein syrisch-russischer Propagandatrick?
Syrische Medien: Dutzende fliehen aus umkämpftem Aleppo
Clinton und Trump tauchen in heiße Wahlkampfphase ein

Clinton und Trump tauchen in heiße Wahlkampfphase ein

Nach den Parteitagen von Cleveland und Philadelphia vergeuden die Spitzenkandidaten Trump und Clinton keine Zeit. Die heiße Phase des Wahlkampfes hat begonnen. Derweil untersucht das FBI gleich mehrere Hacker-Attacken gegen die US-Demokraten.
Clinton und Trump tauchen in heiße Wahlkampfphase ein
Köln in angespannter Erwartung vor Pro-Erdogan-Demonstration

Köln in angespannter Erwartung vor Pro-Erdogan-Demonstration

Bis zu 30 000 Erdogan-Demonstranten, dazu ein Marsch von Rechten durch die Innenstadt - es wird kein ganz ruhiger Sonntag in Köln. Zumindest wird es aber wohl keine Live-Schalte zu Präsident Erdogan geben.
Köln in angespannter Erwartung vor Pro-Erdogan-Demonstration
Länder machen bei Neuregelung der Bund-Länder-Finanzen Tempo

Länder machen bei Neuregelung der Bund-Länder-Finanzen Tempo

Die Länder wollen bei der Neugestaltung ihrer Finanzbeziehungen zum Bund nicht länger warten. Es geht um einen Ausgleich zwischen reichen und armen Ländern sowie die Beteiligung des Bundes. Wenn es im Herbst keine Einigung gibt, kommt der Bundestagswahlkampf in die Quere.
Länder machen bei Neuregelung der Bund-Länder-Finanzen Tempo
Seehofer distanziert sich von Merkels «Wir schaffen das»

Seehofer distanziert sich von Merkels «Wir schaffen das»

Nach den Bluttaten in Bayern greift der Ministerpräsident die Kanzlerin für die Wiederholung ihres inzwischen berühmten Satzes zur Flüchtlingskrise an. Er wolle die Öffentlichkeit nicht anlügen.
Seehofer distanziert sich von Merkels «Wir schaffen das»
Anzeigen Erdogans bleiben in Deutschland bestehen

Anzeigen Erdogans bleiben in Deutschland bestehen

Istanbul - Der türkische Präsident Erdogan ist schnell beleidigt. Dem Westen und speziell der EU wirft er mangelnde Solidarität nach dem Putsch vor. Immerhin: Seine zahlreichen Beleidigungsklagen zieht er zurück. Profitiert davon auch Jan Böhmermann?
Anzeigen Erdogans bleiben in Deutschland bestehen
Tesla will Batteriefabriken in Europa und China bauen

Tesla will Batteriefabriken in Europa und China bauen

Reno - Die globalen Träume von Tesla-Chef Elon Musk werden immer größer. Die erste riesige Batteriefabrik von Tesla ist nach zwei Jahren gerade einmal zu einem Siebtel fertig. Doch der Milliardär spricht schon von mindestens einer «Gigafactory» auf jedem Kontinent.
Tesla will Batteriefabriken in Europa und China bauen
Umfrage: Verbraucher halten sich bei Ökostrom zurück

Umfrage: Verbraucher halten sich bei Ökostrom zurück

Das gute Gewissen beim Stromvertrag war vielen Deutschen nach dem Schock von Fukushima einen Aufschlag auf den Preis wert. Doch inzwischen erlahmt der Wechselwille. Der Anteil der Ökostromtarife geht laut einer Umfrage zurück.
Umfrage: Verbraucher halten sich bei Ökostrom zurück
Terror: Deutsche lassen sich nicht verunsichern

Terror: Deutsche lassen sich nicht verunsichern

Berlin - Paris, Brüssel, Nizza - und zuletzt auch Würzburg und Ansbach: Der Terror hat Deutschland erreicht, die Verunsicherung war kurz nach den Attacken groß. Eine aktuelle Umfrage zeigt jedoch: Die Bevölkerung lässt sich von der Terrorgefahr im Alltag nicht beirren.
Terror: Deutsche lassen sich nicht verunsichern
Erdogan will Beleidigungsklagen fallen lassen

Erdogan will Beleidigungsklagen fallen lassen

Istanbul (dpa) - Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hat angekündigt, alle seine Strafanzeigen wegen Beleidigung des Staatspräsidenten zurückzuziehen. In der Türkei sind nach offiziellen Angaben gut 1800 solcher Verfahren anhängig, auch gegen eine Reihe von Oppositionspolitikern.
Erdogan will Beleidigungsklagen fallen lassen
Umfrage: Was Merkel mit "Wir schaffen das" (nicht) erreicht hat

Umfrage: Was Merkel mit "Wir schaffen das" (nicht) erreicht hat

Berlin - Angela Merkels Satz "Wir schaffen das" sollte die Deutschen in der Flüchtlingskrise optimistisch stimmen - rund ein Jahr später sieht alles ganz anders aus.
Umfrage: Was Merkel mit "Wir schaffen das" (nicht) erreicht hat
Nonnen berichten von surrealem Gespräch mit Kirchen-Attentätern

Nonnen berichten von surrealem Gespräch mit Kirchen-Attentätern

Rouen - Nach dem islamistischen Anschlag auf eine Kirche im Norden Frankreichs haben zwei der bei der Tat anwesenden Nonnen über die Minuten nach dem Mord an dem Priester berichtet.
Nonnen berichten von surrealem Gespräch mit Kirchen-Attentätern
Pro-Erdogan-Demo: Steinmeier ruft zur Mäßigung auf

Pro-Erdogan-Demo: Steinmeier ruft zur Mäßigung auf

Köln - Möglicherweise 30 000 Erdogan-Anhänger werden am Sonntag in Köln auf die Straße gehen. Vier Gegendemonstrationen sind angemeldet. Kann das gut gehen? Angesichts der Spannungen unter den Türken auch in Deutschland gibt es Zweifel.
Pro-Erdogan-Demo: Steinmeier ruft zur Mäßigung auf
US-Demokraten erneut von Hackern angegriffen

US-Demokraten erneut von Hackern angegriffen

Washington - Die US-Demokraten sind erneut Opfer eines Hackerangriffs geworden: Diesmal traf es das Wahlkampfkomitee der Partei im Repräsentantenhaus (DCCC).
US-Demokraten erneut von Hackern angegriffen
Europas Großbanken bewähren sich in Stresstest

Europas Großbanken bewähren sich in Stresstest

London/Frankfurt/Main - Zeugnistag für Europas Banken, und die Nervosität an den Märkten war groß: Können die wichtigsten Institute einen neuen Schock überstehen? Die Ergebnisse des diesjährigen Stresstests könnten nun für etwas Beruhigung sorgen.
Europas Großbanken bewähren sich in Stresstest
Tausende wollen gegen rechtspopulistische Demo protestieren

Tausende wollen gegen rechtspopulistische Demo protestieren

Berlin - Das rechtspopulistische Bündnis «Wir für Berlin & Wir für Deutschland» will am Samstag in Berlin gegen die Aufnahme von Flüchtlingen demonstrieren. Es handelt sich bereits um die dritte Aktion dieser Vereinigung, die mit Bewegungen wie «Pro Deutschland» zusammenarbeitet.
Tausende wollen gegen rechtspopulistische Demo protestieren
«Herr, vergib uns»: Papst setzt in Auschwitz stille Zeichen

«Herr, vergib uns»: Papst setzt in Auschwitz stille Zeichen

Papst Franziskus besucht den Ort schlimmster deutscher Nazi-Verbrechen. In Auschwitz gedenkt er der Opfer auf seine ganz eigene Weise. Am Ende überrascht er doch noch mit einigen Worten.
«Herr, vergib uns»: Papst setzt in Auschwitz stille Zeichen
Kaiser's-Übernahme: Erster Tarifabschluss bei Edeka

Kaiser's-Übernahme: Erster Tarifabschluss bei Edeka

Der umstrittene Verkauf von Kaiser‘s Tengelmann an Edeka stockt. Die Tarifpartner aber schaffen erste Fakten. Unterdessen gibt es neue Vorwürfe gegen Wirtschaftsminister Gabriel.
Kaiser's-Übernahme: Erster Tarifabschluss bei Edeka
VW hadert weiter mit US-Klagen: 500 neue Mitarbeiter nötig

VW hadert weiter mit US-Klagen: 500 neue Mitarbeiter nötig

Wer dachte, VW habe den Abgas-Skandal mit dem Milliardenkompromiss in den USA hinter sich gebracht, liegt falsch. Einige Bundesstaaten gehen weiter gegen den Konzern vor. VW plant indessen eine Personaloffensive, um die Folgen des Vergleichs zu bewältigen.
VW hadert weiter mit US-Klagen: 500 neue Mitarbeiter nötig
EU verhängt bis 2021 Strafzölle auf chinesischen Baustahl

EU verhängt bis 2021 Strafzölle auf chinesischen Baustahl

Brüssel (dpa) - Zur Abwehr von Billigimporten aus China hat die EU neue Strafzölle verhängt. Auf chinesischen Baustahl mit hoher Ermüdungsbeständigkeit werden ab sofort Antidumping-Aufschläge in Höhe von mindestens 18,4 Prozent fällig, wie die EU-Kommission mitteilte.
EU verhängt bis 2021 Strafzölle auf chinesischen Baustahl
CSU unterstellt Merkel indirekt «Blauäugigkeit»

CSU unterstellt Merkel indirekt «Blauäugigkeit»

«Wir schaffen das» - an diesem Credo der Kanzlerin zur Bewältigung der Flüchtlingskrise reibt sich die CSU seit Monaten. Und Merkel hält daran fest. Streit ohne Ende?
CSU unterstellt Merkel indirekt «Blauäugigkeit»
Flugbegleiterstreik bei Air France trifft Zehntausende

Flugbegleiterstreik bei Air France trifft Zehntausende

Urlaubszeit in Frankreich - ausgerechnet jetzt streiken bei Air France die Flugbegleiter. Ein Streik, den das Management in scharfen Worten verurteilt.
Flugbegleiterstreik bei Air France trifft Zehntausende