Ressortarchiv: Politik & Wirtschaft

Taliban überrennen Provinz in Afghanistan: Mindestens 40 Tote

Taliban überrennen Provinz in Afghanistan: Mindestens 40 Tote

Kabul - In der bitter umkämpften afghanischen Provinz Helmand weiten sich nach dem Ende der Opiumernte die Gefechte weiter aus. 40 bis 50 Soldaten und Polizisten seien in den vergangenen 48 Stunden getötet worden.
Taliban überrennen Provinz in Afghanistan: Mindestens 40 Tote
Gefährliche Bakterien: Wurst-Firma Sieber ruft alles zurück

Gefährliche Bakterien: Wurst-Firma Sieber ruft alles zurück

Geretsried - Nach dem Fund von gesundheitsgefährdenden Bakterien hat die bayerische Fleischwarenfirma Sieber eine Rückrufaktion für ihre gesamte Ware gestartet.
Gefährliche Bakterien: Wurst-Firma Sieber ruft alles zurück
Armenien-Antrag: Özdemir weist Kritik von Özoguz zurück

Armenien-Antrag: Özdemir weist Kritik von Özoguz zurück

Berlin - Der Grünen-Vorsitzende Cem Özdemir hat die Kritik von Staatsministerin Aydan Özoguz (SPD) an der geplanten Bundestagsresolution zu den osmanischen Armenier-Massakern von 1915 zurückgewiesen. In dem Antrag ist von Völkermord die Rede.
Armenien-Antrag: Özdemir weist Kritik von Özoguz zurück
Maschinenbauer Voith schreibt weiter rote Zahlen

Maschinenbauer Voith schreibt weiter rote Zahlen

Heidenheim (dpa) - Der Anlagen- und Maschinenbauer Voith rechnet wegen des schwächeren Dollars und dem Kursverfall bei SGL Carbon auch im bis September laufenden Geschäftsjahr mit roten Zahlen.
Maschinenbauer Voith schreibt weiter rote Zahlen
Seehofer zu Erbschaftsteuer: Arbeitsplätze nicht belasten

Seehofer zu Erbschaftsteuer: Arbeitsplätze nicht belasten

München (dpa) - Kurz vor dem nächsten Koalitionstreffen zur Reform der Erbschaftsteuer sind die Einigungschancen ungewiss. CSU-Chef Horst Seehofer bekräftigte am Montag in München die bisherige Linie seiner Partei:
Seehofer zu Erbschaftsteuer: Arbeitsplätze nicht belasten
Teheran: Saudi-Arabien hat Iranern Pilgerfahrt blockiert

Teheran: Saudi-Arabien hat Iranern Pilgerfahrt blockiert

Teheran - Der Iran hat Saudi-Arabien vorgeworfen, Zehntausenden Iranern mit inakzeptablen Bedingungen die Pilgerfahrt nach Mekka (Hadsch) in diesem Jahr zu erschweren.
Teheran: Saudi-Arabien hat Iranern Pilgerfahrt blockiert
Tarifverdienste bleiben im ersten Quartal im Plus

Tarifverdienste bleiben im ersten Quartal im Plus

Im Moment steigen die Tarifgehälter schneller als die Verbraucherpreise. Davon profitieren aber nicht alle.
Tarifverdienste bleiben im ersten Quartal im Plus
Irakische Armee rückt auf Zentrum von Falludscha vor

Irakische Armee rückt auf Zentrum von Falludscha vor

Bagdad (dpa) - Die irakische Armee rückt eigenen Angaben zufolge in Richtung des Stadtzentrums der IS-Hochburg Falludscha vor. Vier wichtige Gebiete rund um die Stadt seien bereits von der Herrschaft der Terrormiliz Islamischer Staat befreit worden, sagte ein Sprecher.
Irakische Armee rückt auf Zentrum von Falludscha vor
Polen hofft auf Einstellung des EU-Verfahrens

Polen hofft auf Einstellung des EU-Verfahrens

Warschau - Der polnische Außenminister Witold Waszczykowski hofft auf eine Einstellung des Verfahrens der EU-Kommission zum Schutz der Rechtsstaatlichkeit in Polen.
Polen hofft auf Einstellung des EU-Verfahrens
Visafreiheit: Türkei erhöht Druck auf EU

Visafreiheit: Türkei erhöht Druck auf EU

Antalya - Im Streit zwischen der EU und Ankara über die Visafreiheit für Türken hat der Außenminister Cavusoglu erneut Druck auf die EU ausgeübt. Eine Änderung der Terrorgesetze sei "unmöglich".
Visafreiheit: Türkei erhöht Druck auf EU
Chinas Yuan sinkt auf schwächsten Wert zum Dollar seit 2011

Chinas Yuan sinkt auf schwächsten Wert zum Dollar seit 2011

Peking - Die chinesische Währung Yuan ist auf den tiefsten Stand zum US-Dollar seit mehr als fünf Jahren gesunken. Der Referenzkurs fiel am Montag um 294 Basispunkte auf 6,5784 Dollar, wie die chinesische Zentralbank mitteilte.
Chinas Yuan sinkt auf schwächsten Wert zum Dollar seit 2011
Frankreichs Wirtschaft gewinnt überraschend stark an Fahrt

Frankreichs Wirtschaft gewinnt überraschend stark an Fahrt

Paris - Die französische Wirtschaft hat zu Beginn des Jahres überraschend deutlich zugelegt. Im ersten Quartal sei die Wirtschaftsleistung zum Vorquartal um 0,6 Prozent gewachsen, teilte das Statistikamt Insee nach einer zweiten Schätzung mit.
Frankreichs Wirtschaft gewinnt überraschend stark an Fahrt
Nach Idomeni-Räumung: "Im Grunde ist es schlimmer geworden"

Nach Idomeni-Räumung: "Im Grunde ist es schlimmer geworden"

Athen/Idomeni - Nur wenige Kilometer von Idomeni entfernt, bauen Flüchtlinge erneut ein improvisiertes Camp auf. Alle Infos und Entwicklungen in unserem Newsblog.
Nach Idomeni-Räumung: "Im Grunde ist es schlimmer geworden"
Nach Räumung von Idomeni entstehen neue wilde Lager

Nach Räumung von Idomeni entstehen neue wilde Lager

Athen (dpa) - Die Räumung des improvisierten Flüchtlingslagers von Idomeni hat zu vielen kleinen wilden Lagern im Norden Griechenlands geführt. Tausende Flüchtlinge hielten sich weiterhin in Grenznähe zu Mazedonien auf, berichtet der griechische Fernsehsender Skai.
Nach Räumung von Idomeni entstehen neue wilde Lager
Boateng: Traurig, dass so etwas noch vorkommt

Boateng: Traurig, dass so etwas noch vorkommt

Er spielt in der Nationalmannschaft und ist beliebt. Aber als Nachbarn würden «die Leute» den dunkelhäutigen Boateng nicht haben wollen, meint AfD-Vize Gauland - und erntet Empörung. Nun spricht der Fußballer.
Boateng: Traurig, dass so etwas noch vorkommt
Bauern wollen Molkereien und Handel in die Pflicht nehmen

Bauern wollen Molkereien und Handel in die Pflicht nehmen

Berlin - Was ist zu tun, damit Milch nicht immer billiger wird und Landwirte in den Ruin treibt? Bei einem «Gipfel» in Berlin will der Minister mit Marktbeteiligten beraten - nicht nur über akute Krisen-Linderung.
Bauern wollen Molkereien und Handel in die Pflicht nehmen
Merkel und Hollande gedenken der "Hölle von Verdun"

Merkel und Hollande gedenken der "Hölle von Verdun"

Verdun - In der «Hölle von Verdun» starben mehr als 300.000 Soldaten aus Deutschland und Frankreich. Jetzt erinnerten Kanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Hollande gemeinsam an die blutige Schlacht vor 100 Jahren.
Merkel und Hollande gedenken der "Hölle von Verdun"
Wagenknecht schwört Partei auf Eigenständigkeit ein

Wagenknecht schwört Partei auf Eigenständigkeit ein

Eine Revolutionierung der Partei und der Gesellschaft? Die Linken debattierten am Samstag bis tief in die Nacht radikale Forderungen. Die Partei will sich als bessere Alternative empfehlen.
Wagenknecht schwört Partei auf Eigenständigkeit ein
Randale und Brandstifung in Berlin-Mitte

Randale und Brandstifung in Berlin-Mitte

Berlin - Randalierer haben in der Nacht zum Sonntag in Berlin mehrere Autos und einen Rohbau in Brand gesetzt. Innensenator Frank Henkel (CDU) sprach von «verbrecherischen Aktionen».
Randale und Brandstifung in Berlin-Mitte
Kiew: Lage in der Ostukraine verschärft sich

Kiew: Lage in der Ostukraine verschärft sich

Der Friedensprozess für den Donbass steckt fest, die Kämpfe zwischen Armee und Separatisten flammen immer wieder auf. Die ukrainische Führung setzt in dieser Lage verstärkt auf westliche Berater wie neuerdings Ex-Nato-Chef Anders Fogh Rasmussen.
Kiew: Lage in der Ostukraine verschärft sich
Katholikentag stellt sich auf die Seite der Flüchtlinge

Katholikentag stellt sich auf die Seite der Flüchtlinge

Fünf Tage lang haben Christen in Leipzig diskutiert, gebetet und gefeiert. Zentrales Thema des Katholikentages war die Flüchtlingsfrage. Die Teilnehmer beziehen eindeutig Stellung.
Katholikentag stellt sich auf die Seite der Flüchtlinge
Gewinn-Ranking: Daimler führt europäische Top Ten an

Gewinn-Ranking: Daimler führt europäische Top Ten an

Stuttgart - Der Autokonzern Daimler hat im vergangenen Jahr beim Betriebsergebnis an die Spitze der Top Ten der europäischen Unternehmen platziert. Dort finden sich zwei weitere deutsche Konzerne.
Gewinn-Ranking: Daimler führt europäische Top Ten an
Kim Jong Uns Tante: "Er war ein bockiges Kind"

Kim Jong Uns Tante: "Er war ein bockiges Kind"

Washington - Eine US-Zeitung hat die Tante von Kim Jong Un aufgespürt. Demnach lebt sie unter falschem Namen in den USA. Im Interview sagt sie einige Dinge, die Nordkoreas Diktator gar nicht gefallen dürften.
Kim Jong Uns Tante: "Er war ein bockiges Kind"
Gauland verteidigt Boateng-Satz - Petry entschuldigt sich

Gauland verteidigt Boateng-Satz - Petry entschuldigt sich

Berlin - Der stellvertretende AfD-Vorsitzende Alexander Gauland hat mit fremdenfeindlichen Äußerungen Jerome Boateng beleidigt - und redet sich heraus. Frauke Petry bemüht sich um Schadensbegrenzung.
Gauland verteidigt Boateng-Satz - Petry entschuldigt sich
UN-Flüchtlingshilfswerk: 700 Migranten in einer Woche ertrunken

UN-Flüchtlingshilfswerk: 700 Migranten in einer Woche ertrunken

Rom - Das UN-Flüchtlingshilfswerk UNHCR befürchtet, dass bei Schiffsuntergängen vor der libyschen Küste im Mittelmeer in den vergangenen sieben Tagen vermutlich mindestens 700 Migranten umgekommen sind.
UN-Flüchtlingshilfswerk: 700 Migranten in einer Woche ertrunken
Griechen haben fast 87 Milliarden Euro Steuerschulden

Griechen haben fast 87 Milliarden Euro Steuerschulden

Athen - Die Abgaben werden erhöht, aber die Kassen bleiben leer: Griechenlands Bürger schulden dem Staat laut einem Bericht rund 87 Milliarden Euro an Steuern. Die Gründe dafür sind vielfältig.
Griechen haben fast 87 Milliarden Euro Steuerschulden
Studie: Immer weniger «Solo-Selbstständige» in Deutschland

Studie: Immer weniger «Solo-Selbstständige» in Deutschland

Berlin (dpa) - Angesichts der guten Konjunktur in Deutschland suchen laut einer Studie immer weniger sogenannte Solo-Selbstständige ihr Glück auf dem freien Arbeitsmarkt und wechseln häufiger in einen festen Job.
Studie: Immer weniger «Solo-Selbstständige» in Deutschland
Schulz lehnt Kanzlerkandidatur ab: "Mein Platz ist in Brüssel"

Schulz lehnt Kanzlerkandidatur ab: "Mein Platz ist in Brüssel"

Berlin - EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) steht seiner Partei für eine Kanzlerkandidatur bei der nächsten Bundestagswahl nicht zur Verfügung. Er weiß, wen er stattdessen unterstützen wird.
Schulz lehnt Kanzlerkandidatur ab: "Mein Platz ist in Brüssel"
Flüchtlinge drängen ab Sommer auf den Arbeitsmarkt

Flüchtlinge drängen ab Sommer auf den Arbeitsmarkt

Nürnberg - Die deutschen Jobcenter müssen sich nach Experteneinschätzung voraussichtlich von Spätsommer an auf einen Andrang arbeitssuchender Flüchtlinge einstellen.
Flüchtlinge drängen ab Sommer auf den Arbeitsmarkt
Schulz zweifelt an Ende der Visumspflicht für Türken im Oktober

Schulz zweifelt an Ende der Visumspflicht für Türken im Oktober

Berlin - Im Streit der EU mit Ankara um Flüchtlingspakt und Aufhebung der Visumspflicht für Türken stellt EU-Parlamentschef Martin Schulz nunmehr den Oktober-Termin für die Reisefreiheit in Frage.
Schulz zweifelt an Ende der Visumspflicht für Türken im Oktober
Einzelhandel tritt Schuldzuweisungen in Milchkrise entgegen

Einzelhandel tritt Schuldzuweisungen in Milchkrise entgegen

Berlin (dpa) - Der Einzelhandel tritt Schuldzuweisungen wegen der drastisch gesunkenen Milchpreise entgegen. Die Branche sei sich bewusst darüber, dass Milcherzeuger vor großen wirtschaftlichen Problemen stehen.
Einzelhandel tritt Schuldzuweisungen in Milchkrise entgegen
«Panama Papers»: Mossack Fonseca verlässt drei Steueroasen

«Panama Papers»: Mossack Fonseca verlässt drei Steueroasen

Panama-Stadt (dpa) - Zwei Monaten nach den «Panama Papers»-Enthüllungen hat die viel kritisierte Kanzlei Mossack Fonseca ihren Rückzug aus drei britischen Steueroasen angekündigt.
«Panama Papers»: Mossack Fonseca verlässt drei Steueroasen
Tarifverhandlungen für die Chemie-Industrie beginnen

Tarifverhandlungen für die Chemie-Industrie beginnen

Mehr Geld für die Metaller, die Bauarbeiter - und bald auch für die Menschen in der Chemie-Industrie? Für rund eine halbe Million Beschäftigte in der Branche wird nun neu verhandelt.
Tarifverhandlungen für die Chemie-Industrie beginnen
Union lehnt Sondersteuer in Milchkrise ab

Union lehnt Sondersteuer in Milchkrise ab

Die Erwartungen der Bauern an den «Milchgipfel» am Montag sind groß. Wie lassen sich Überproduktion und Preisverfall bekämpfen? Vorschläge für eine neue Steuer stoßen auf Skepsis. Die Opposition macht Druck.
Union lehnt Sondersteuer in Milchkrise ab
Linke bestätigt Spitzen-Duo: Tortenattacke auf Wagenknecht

Linke bestätigt Spitzen-Duo: Tortenattacke auf Wagenknecht

Die Linke rüstet sich für die bevorstehenden Wahlen. Das Ost-West-Duo an der Parteispitze wird bestätigt. Aber geredet wird auf dem Parteitag in Magdeburg über etwas anderes: eine Torten-Attacke auf Sahra Wagenknecht.
Linke bestätigt Spitzen-Duo: Tortenattacke auf Wagenknecht
Armenier-Resolution wirft Schatten voraus

Armenier-Resolution wirft Schatten voraus

Am 2. Juni will der Bundestag eine Resolution beschließen, mit der die Gräuel an den Armeniern im Osmanischen Reich vor gut 100 Jahren als «Völkermord» eingestuft werden. Neuer Streit mit Ankara ist programmiert.
Armenier-Resolution wirft Schatten voraus
IS stürmt Außenbezirke von Rebellenstadt in Nordsyrien

IS stürmt Außenbezirke von Rebellenstadt in Nordsyrien

Die Rebellen im Norden Syriens sind im Westen von Kurden umgeben, im Norden ist die Grenze zur Türkei - nun rückt die Terrormiliz IS von Osten in die Enklave vor. Zehntausende Flüchtlinge sind von den Dschihadisten bedroht.
IS stürmt Außenbezirke von Rebellenstadt in Nordsyrien
Französische Regierung will Benzinkrise lösen

Französische Regierung will Benzinkrise lösen

Mit Blockaden von Raffinerien und Benzinlagern protestieren Demonstranten in Frankreich seit Tagen gegen die geplante Arbeitsmarktreform. Die Regierung will die Situation entschärfen, hält aber an ihren umstrittenen Plänen fest.
Französische Regierung will Benzinkrise lösen
Athen und Moskau wollen Kooperation ausbauen

Athen und Moskau wollen Kooperation ausbauen

Die Staatschefs der G7 saßen noch in Japan zusammen, da reiste Putin nach Athen. Die griechische Finanzkrise wird Putin nicht lösen. Der Herr des Kremls hat wirtschaftliche Pläne - und ist auf Pilgertour.
Athen und Moskau wollen Kooperation ausbauen
AfD-Rechte fechten Beschluss zur Meidung von Pegida an

AfD-Rechte fechten Beschluss zur Meidung von Pegida an

Berlin - Der rechtsnationale AfD-Flügel mit seinem Wortführer Björn Höcke will sich Auftritte bei Demonstrationen des islam- und fremdenfeindlichen Pegida-Bündnisses nicht vom Parteivorstand verbieten lassen.
AfD-Rechte fechten Beschluss zur Meidung von Pegida an
Haft für argentinische Militärs wegen «Operation Condor»

Haft für argentinische Militärs wegen «Operation Condor»

Die südamerikanischen Militärdiktaturen der 70er Jahre tauschten Informationen und Gefangene aus, verschleppten, folterten und ermordeten Oppositionelle. Ein Gericht wertet dies als Bildung einer kriminellen Vereinigung - und verhängt lange Gefängnisstrafen.
Haft für argentinische Militärs wegen «Operation Condor»
Massiver Druck auf Parlamentarier vor Armenien-Resolution

Massiver Druck auf Parlamentarier vor Armenien-Resolution

Berlin (dpa) - Viele Bundestagsabgeordnete werden vor der geplanten Armenien-Resolution des Parlaments von türkischen, aber auch von armenischen Organisationen unter Druck gesetzt. Türkische Gruppen rufen dazu auf, ein vorformuliertes Schreiben an die Fraktionen zu verschicken.
Massiver Druck auf Parlamentarier vor Armenien-Resolution
Nahe Idomeni entsteht neues improvisiertes Flüchtlingslager

Nahe Idomeni entsteht neues improvisiertes Flüchtlingslager

Athen (dpa) - Nur wenige Kilometer vom nordgriechischen Grenzort Idomeni entfernt lassen sich Flüchtlinge und Migranten erneut in einem improvisierten Lager nieder.
Nahe Idomeni entsteht neues improvisiertes Flüchtlingslager
Maschinenbauer befürchten Einbußen bei einem Brexit

Maschinenbauer befürchten Einbußen bei einem Brexit

Großbritannien zählt zu den wichtigen Märkten für Maschinen «Made in Germany». Die deutsche Schlüsselindustrie blickt daher mit Sorge auf das näherrückende Referendum über den Verbleib des Landes in der EU.
Maschinenbauer befürchten Einbußen bei einem Brexit
De Maizière dringt auf harte Linie im Visa-Streit mit Ankara

De Maizière dringt auf harte Linie im Visa-Streit mit Ankara

Berlin (dpa) - Im Visa-Streit mit der Türkei dringt Innenminister Thomas de Maizière auf eine harte Linie. «Wenn die Bedingungen für die Einführung der Visa-Liberalisierung (für türkische Bürger) nicht erfüllt sind, wird es keine Visa-Liberalisierung geben», sagte er den Zeitungen der Funke Mediengruppe.
De Maizière dringt auf harte Linie im Visa-Streit mit Ankara
Nach erbittertem Streit: Rubio schwenkt auf Trump-Linie ein

Nach erbittertem Streit: Rubio schwenkt auf Trump-Linie ein

Washington (dpa) - Der mutmaßliche republikanische Präsidentschaftskandidat Donald Trump und sein einst erbitterter Widersacher Marco Rubio haben sich offenbar versöhnt.
Nach erbittertem Streit: Rubio schwenkt auf Trump-Linie ein
Athen und Moskau wollen Kooperation weiter ausbauen

Athen und Moskau wollen Kooperation weiter ausbauen

Athen - Während die Staatschefs der G7 in Japan zusammenkommen, reist Putin nach Athen. Große Hoffnungen hegen die Griechen nicht. Die Finanzkrise wird ihnen Putin nicht lösen. Am Samstag will er pilgern.
Athen und Moskau wollen Kooperation weiter ausbauen
USA töten 70 IS-Kämpfer bei Luftangriffen im Irak

USA töten 70 IS-Kämpfer bei Luftangriffen im Irak

Bagdad - Falludscha im Westirak ist eine der wichtigsten Hochburgen des IS in dem Krisenland. Armee und Milizen rücken in einer Offensive auf die Stadt vor. Die USA melden Erfolge. Für Zivilisten bedeutet das eine große Gefahr.
USA töten 70 IS-Kämpfer bei Luftangriffen im Irak
IS in Nordsyrien: Zehntausende eingeschlossen

IS in Nordsyrien: Zehntausende eingeschlossen

Aleppo - Die Rebellen im Norden Syriens geraten immer mehr unter Druck. Jetzt rückt der IS gegen die gemäßigteren Regimegegner vor. Helfer sorgen sich um das Leben von mindestens 100.000 Vertriebenen.
IS in Nordsyrien: Zehntausende eingeschlossen
US-Notenbankchefin deutet baldige Leitzins-Anhebung an

US-Notenbankchefin deutet baldige Leitzins-Anhebung an

Washington (dpa) - US-Notenbankchefin Janet Yellen hat heute erneut eine baldige Anhebung des Leitzinses angedeutet. Das Wachstum in den Vereinigten Staaten scheine anzuziehen, die Situation auf dem Arbeitsmarkt scheine sich weiter zu verbessern.
US-Notenbankchefin deutet baldige Leitzins-Anhebung an