Ressortarchiv: Politik & Wirtschaft

Behinderten-Spruch: Druck auf GDL-Chef wächst

Behinderten-Spruch: Druck auf GDL-Chef wächst

Berlin - Der Druck auf den Vorsitzenden der Lokführergewerkschaft GDL, Claus Weselsky, wegen dessen Behinderten-Vergleich wächst. Rücktrittsforderungen werden laut.
Behinderten-Spruch: Druck auf GDL-Chef wächst
Terroristen: Blauhelme begangen "Verbrechen"

Terroristen: Blauhelme begangen "Verbrechen"

Kunaitra - Die radikal-islamische Al-Nusra-Front hat die Gefangennahme von UN-Soldaten mit einer angeblichen „Komplizenschaft“ der Vereinten Nationen mit dem syrischen Regime begründet.
Terroristen: Blauhelme begangen "Verbrechen"
Putin: Ostukraine soll eigener Staat werden

Putin: Ostukraine soll eigener Staat werden

Donezk - Russlands Präsident Wladimir Putin hat am Sonntag Verhandlungen über eine Eigenstaatlichkeit für die umkämpfte Südostukraine gefordert.
Putin: Ostukraine soll eigener Staat werden
Netanjahu droht Hamas mit gewaltsamen Sturz

Netanjahu droht Hamas mit gewaltsamen Sturz

Tel Aviv - Die gewaltsame Entfernung der radikal-islamischen Hamas von der Macht im Gazastreifen bleibt für den israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu immer noch eine Option.
Netanjahu droht Hamas mit gewaltsamen Sturz
Irakische Armee beginnt Offensive

Irakische Armee beginnt Offensive

Bagdad - Irakische Truppen haben im Norden des Landes eine Offensive zur Befreiung der Kleinstadt Amerli begonnen, die seit rund zwei Monaten von der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) belagert wird.
Irakische Armee beginnt Offensive
Mogherini und Tusk: Sie repräsentieren die EU

Mogherini und Tusk: Sie repräsentieren die EU

Brüssel - Nach zähen Verhandlungen konnten sich die Regierungschefs Europas doch noch auf einen neuen Ratspräsidenten und eine Außenbeauftragte einigen: Donald Tusk und Federica Mogherini.
Mogherini und Tusk: Sie repräsentieren die EU
Deutschland überwacht baltischen Luftraum

Deutschland überwacht baltischen Luftraum

Brüssel - Die Nato will angesichts der Ukraine-Krise weitere Soldaten in ihre osteuropäischen Mitgliedsstaaten entsenden. Auch Deutschland wird sich beteiligen.
Deutschland überwacht baltischen Luftraum
Von der Leyen: Keine Waffen für die Ukraine

Von der Leyen: Keine Waffen für die Ukraine

Berlin/Kiew - Trotz der Eskalation des Konflikts in der Ukraine und der Einmischung Russlands lehnt Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) militärische Gegenmaßnahmen ab.
Von der Leyen: Keine Waffen für die Ukraine
Russland muss mit weiteren EU-Sanktionen rechnen

Russland muss mit weiteren EU-Sanktionen rechnen

Brüssel - Mit einem Ultimatum und der Androhung schärferer Sanktionen will die EU Russland in der Ukraine-Krise zum Einlenken bringen. Innerhalb einer Woche sollen Vorschläge für neue Strafmaßnahmen vorgelegt werden.
Russland muss mit weiteren EU-Sanktionen rechnen
32 Blauhelme gerettet - IS verkauft Frauen

32 Blauhelme gerettet - IS verkauft Frauen

New York - Radikalislamische syrische Rebellen und eingekesselte UN-Soldaten liefern sich auf den Golanhöhen Kämpfe. Eine Eingreiftruppe der UN-Mission hat 32 von mehr als 70 eingeschlossenen Blauhelmen befreit.
32 Blauhelme gerettet - IS verkauft Frauen
Polen-Premier Tusk wird neuer EU-Ratspräsident

Polen-Premier Tusk wird neuer EU-Ratspräsident

Brüssel - Der EU-Sondergipfel in Brüssel hat den polnischen Regierungschef Donald Tusk (57) zum neuen EU-Ratspräsidenten bestimmt. Die italienische Außenministerin Federica Mogherini (41) soll neue EU-Außenbeauftragte werden.
Polen-Premier Tusk wird neuer EU-Ratspräsident
Russland erwarten verschärfte EU-Sanktionen

Russland erwarten verschärfte EU-Sanktionen

Brüssel - Tausende Kämpfer und Hunderte Panzer sind nach Angaben der ukrainischen Führung aus dem Ausland auf ukrainisches Gebiet vorgedrungen. Die EU hält dem Kreml unverhohlene Aggression vor.
Russland erwarten verschärfte EU-Sanktionen
Waffenlieferung an Irak bleibt umstritten

Waffenlieferung an Irak bleibt umstritten

Washington - Die Bedrohung durch die Islamisten im Irak ist unbestritten. Deshalb will Deutschland erstmals Waffen in ein Kriegsgebiet an eine der Konfliktparteien schicken. Der Protest dagegen ebbt nicht ab.
Waffenlieferung an Irak bleibt umstritten
Puma stoppt den Öko-Beutel für Schuhe

Puma stoppt den Öko-Beutel für Schuhe

Herzogenaurach - Sie waren als Beitrag zum Umweltschutz gedacht: die roten Stoffbeutel, mit denen Puma die Schuhkartons ersetzt hatte. Doch die Öko-Beutel kamen nicht an.
Puma stoppt den Öko-Beutel für Schuhe
Niederlande feiern mit Nachbarn 200 Jahre Königreich

Niederlande feiern mit Nachbarn 200 Jahre Königreich

Maastricht - Im Beisein der Staatsoberhäupter der Niederlande, Belgiens, Luxemburgs und Deutschland hat die 200-Jahr-Feier des Königreiches der Niederlande begonnen.
Niederlande feiern mit Nachbarn 200 Jahre Königreich
Lesothos Ministerpräsident flieht vor Militärs

Lesothos Ministerpräsident flieht vor Militärs

Johannesburg - „Königreich im Himmel“ wird Lesotho genannt. Doch das bitterarme Land im südlichen Afrika erlebt politisch unruhige Zeiten. Nun putschte das Militär.
Lesothos Ministerpräsident flieht vor Militärs
Russland "praktisch im Krieg gegen Europa"

Russland "praktisch im Krieg gegen Europa"

Moskau/Brüssel - Litauens Staatschefin Dalia Grybauskaite sieht Russland "praktisch im Krieg gegen Europa". Das sagte sie vor dem EU-Gipfel in Brüssel.
Russland "praktisch im Krieg gegen Europa"
Briten wollen Eingreiftruppe für Osteuropa

Briten wollen Eingreiftruppe für Osteuropa

London - Unter britischer Führung soll Informationen der „Financial Times“ zufolge eine neue Eingreiftruppe mit 10.000 Mann für weltweite Einsätze entstehen.
Briten wollen Eingreiftruppe für Osteuropa
Krisen vermiesen Deutschen nicht die Kauflaune

Krisen vermiesen Deutschen nicht die Kauflaune

Frankfurt - Die Sorge um den Frieden in der Welt wirkt sich aus Expertensicht nicht auf die Kaufstimmung der Deutschen aus. Die Weihnachtsstimmung sei nicht in Gefahr.
Krisen vermiesen Deutschen nicht die Kauflaune
Netanjahu hält neuen Friedensprozess für möglich

Netanjahu hält neuen Friedensprozess für möglich

Tel Aviv/Ramallah - Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu glaubt nach dem jüngsten Gaza-Krieg an die Möglichkeit neuer Friedensgespräche mit den Palästinensern.
Netanjahu hält neuen Friedensprozess für möglich
Gorbatschow warnt vor „schrecklichem Blutvergießen“

Gorbatschow warnt vor „schrecklichem Blutvergießen“

Moskau - Der russische Friedensnobelpreisträger Michail Gorbatschow hat angesichts der Eskalation im Ukraine-Konflikt vor einem „schrecklichen Blutvergießen“ in Europa gewarnt.
Gorbatschow warnt vor „schrecklichem Blutvergießen“
Tarifkonflikt: Weitere Pilotenstreiks möglich

Tarifkonflikt: Weitere Pilotenstreiks möglich

Köln - Bei Germanwings läuft der Flugbetrieb wieder normal. Der Tarifkonflikt bei der Lufthansa ist aber längst nicht gelöst. Die Pilotengewerkschaft Cockpit droht mit weiteren Streiks.
Tarifkonflikt: Weitere Pilotenstreiks möglich
Vorwürfe gegen IWF-Chefin: Zuspruch für Lagarde

Vorwürfe gegen IWF-Chefin: Zuspruch für Lagarde

Washington - Der Exekutivrat des Internationalen Währungsfonds hat sich nach den neuen Vorwürfen gegen Direktorin Christine Lagarde hinter die IWF-Chefin gestellt.
Vorwürfe gegen IWF-Chefin: Zuspruch für Lagarde
Tote und Verletzte bei Taliban-Angriff

Tote und Verletzte bei Taliban-Angriff

Kabul - Bei einem Angriff radikalislamischer Taliban-Kämpfer auf ein Geheimdienstgebäude sind in der afghanischen Stadt Dschalalabad nach Klinikangaben sechs Menschen getötet worden.
Tote und Verletzte bei Taliban-Angriff
Polen verweigert russischem Minister den Überflug

Polen verweigert russischem Minister den Überflug

Moskau - Formfehler oder Reaktion auf das russische Vorgehen in der Ukraine? Polen hat den russischen Verteidigungsminister kurzzeitig am Rückflug nach Russland über Polen gehindert.
Polen verweigert russischem Minister den Überflug
USA verschärfen Sanktionen gegen Iran

USA verschärfen Sanktionen gegen Iran

Nachdem der Iran begonnen hat, einen Schwerwasserreaktor umzubauen, haben die USA zusätzliche Sanktionen gegen das Land verhängt, das zur Atommacht werden will.
USA verschärfen Sanktionen gegen Iran
Ukraine will Waffen von Nato

Ukraine will Waffen von Nato

Kiew - Angesichts der Eskalation des Konflikts im Osten des Landes erbittet die Ukraine Unterstützung durch die Nato.
Ukraine will Waffen von Nato
Abercrombie & Fitch schafft Logo ab

Abercrombie & Fitch schafft Logo ab

Nach einem enttäuschenden zweiten Quartal und einem Absturz des Aktienkurses ändert die US-Modefirma Abercrombie & Fitch ihre lange erfolgreiche Markenstrategie.
Abercrombie & Fitch schafft Logo ab
GDL-Chef: Wirbel um Behinderten-Spruch

GDL-Chef: Wirbel um Behinderten-Spruch

Frankfurt/Main - Nach Kritik wegen einer Äußerung, die kranke Menschen und Behinderte diskriminiert, hat sich der Vorsitzende der Lokführergewerkschaft, Claus Weselsky, entschuldigen müssen.
GDL-Chef: Wirbel um Behinderten-Spruch
EU segnet E-Plus-Kauf durch O2 endgültig ab

EU segnet E-Plus-Kauf durch O2 endgültig ab

München - Die Übernahme von E-Plus durch Telefónica Deutschland schafft auf einen Schlag einen neuen Marktführer auf dem umkämpften deutschen Mobilfunkmarkt. Zumindest nach Kundenzahl. Nun gab die EU endgültig grünes Licht. Für die Unternehmen fängt die Arbeit nun erst an.
EU segnet E-Plus-Kauf durch O2 endgültig ab
Großbritannien hebt Terrorwarnstufe an

Großbritannien hebt Terrorwarnstufe an

London - Großbritannien verschärft die Maßnahmen im Kampf gegen den Terror. Die Warnstufe wurde um eine Stufe angehoben. Außerdem will die Regierung die Gesetze verschärfen.
Großbritannien hebt Terrorwarnstufe an
EU-Regierungen wollen neue Sanktionen gegen Russland

EU-Regierungen wollen neue Sanktionen gegen Russland

Mailand - Der Ärger über Russland ist groß. In der EU läuft alles auf neue Sanktionen gegen Moskau wegen der Militäraktionen in der Ukraine hinaus.
EU-Regierungen wollen neue Sanktionen gegen Russland
Germanwings und Lufthansa: Neue Streiks drohen

Germanwings und Lufthansa: Neue Streiks drohen

Köln - Der Streik der Flugkapitäne von Germanwings führt deutschlandweit zu zahlreichen Flugausfällen. Rund 15 000 Passagiere konnten ihre Reise nicht antreten. Am Wochenende droht eine Fortsetzung des Ausstands.
Germanwings und Lufthansa: Neue Streiks drohen
Länderfinanzausgleich auf Rekord-Niveau

Länderfinanzausgleich auf Rekord-Niveau

Berlin - Die Milliarden-Umverteilung über den Länderfinanzausgleich steigt unaufhaltsam in immer neue Höhen. Allein im ersten Halbjahr gab es ein Plus von etwa zehn Prozent. Der bayerische Anteil wächst noch stärker: 56 Prozent des Gesamtvolumens muss der Freistaat nun wuppen.
Länderfinanzausgleich auf Rekord-Niveau
Putin: Ukrainische Armee wie Wehrmacht

Putin: Ukrainische Armee wie Wehrmacht

Moskau - Im Ukraine-Konflikt hat Kremlchef Wladimir Putin die Regierungseinheiten des Nachbarlandes scharf kritisiert.
Putin: Ukrainische Armee wie Wehrmacht
Samsung weist Vorwurf der Kinderarbeit zurück

Samsung weist Vorwurf der Kinderarbeit zurück

Seoul - Der südkoreanische Elektronikkonzern Samsung hat Vorwürfe der Kinderarbeit bei einem seiner Zulieferer in China zurückgewiesen.
Samsung weist Vorwurf der Kinderarbeit zurück
Fast die Hälfte aller Syrer auf der Flucht

Fast die Hälfte aller Syrer auf der Flucht

Genf - Das Leid und die Verzweiflung der Flüchtlinge in Syrien werden immer größer. Die Vereinten Nationen schlagen Alarm. UN-Blauhelmsoldaten sind auf den Golanhöhen eingekesselt - sie wollen sich verteidigen.
Fast die Hälfte aller Syrer auf der Flucht
Arbeitnehmer mit Plus auf dem Lohnzettel

Arbeitnehmer mit Plus auf dem Lohnzettel

Wiesbaden - Viele Beschäftigte in Deutschland können sich über ein Plus auf dem Gehaltszettel freuen. Wegen der niedrigen Inflation dürften sie auch wirklich mehr im Portemonnaie haben. Das kann der Konjunktur helfen.
Arbeitnehmer mit Plus auf dem Lohnzettel
UN: Bereits fast 2600 Tote in Ukraine-Konflikt

UN: Bereits fast 2600 Tote in Ukraine-Konflikt

Genf - Im Osten der Ukraine sind nach Angaben der Vereinten Nationen (UN) bereits fast 2600 Menschen getötet worden.
UN: Bereits fast 2600 Tote in Ukraine-Konflikt
Malaysia Airlines baut 6000 Stellen ab

Malaysia Airlines baut 6000 Stellen ab

Kuala Lumpur - Erst der verschollene Flug MH370, dann die abgeschossene Maschine MH17: die gebeutelte Fluggesellschaft Malaysia Airlines zieht wegen der Verluste Konsequenzen und baut Tausende Stellen ab.
Malaysia Airlines baut 6000 Stellen ab
Bremsprobleme: Audi ruft 70000 Autos zurück

Bremsprobleme: Audi ruft 70000 Autos zurück

Ingolstadt - Audi ruft weltweit rund 70 000 Autos wegen möglicher Probleme mit der Bremskraftverstärkung in die Werkstätten.
Bremsprobleme: Audi ruft 70000 Autos zurück
Putin sieht Erfolg der Separatisten

Putin sieht Erfolg der Separatisten

Moskau - Kremlchef Putin kommentiert den Ukraine-Konflikt und findet lobende Worte für die Separatisten. Zugleich legt er ihnen nahe, einen Fluchtkorridor für eingekesselte ukrainische Einheiten einzurichten.
Putin sieht Erfolg der Separatisten
Libyens Regierung erklärt ihren Rücktritt

Libyens Regierung erklärt ihren Rücktritt

Tripolis - In Libyen kämpfen das alte und das neue Parlament um die Macht. Nun hat die vom neuen Parlament unterstützte Regierung ihren Rücktritt erklärt. Die Islamisten nutzen die Gunst der Stunde.
Libyens Regierung erklärt ihren Rücktritt
Google entwickelt Drohnen für Waren-Zustellung

Google entwickelt Drohnen für Waren-Zustellung

Mountain View - Als Amazon den Prototypen seiner Zustell-Drohnen vorstellte, hielten das viele für einen Werbe-Gag. Aber auch Google arbeitet ernsthaft an fliegenden Paket-Boten. Das ambitionierte Ziel: Warenlieferung in ein bis zwei Minuten
Google entwickelt Drohnen für Waren-Zustellung
Ukraine-Krise: Obama droht Russland

Ukraine-Krise: Obama droht Russland

Washington - Die USA sehen den Einsatz russischer Soldaten in der Ukraine als erwiesen an, wollen aber nicht militärisch eingreifen. Dennoch droht Präsident Obama Russland.
Ukraine-Krise: Obama droht Russland
Nato wirft Russland Militärintervention vor

Nato wirft Russland Militärintervention vor

Kiew/New York - Dass russische Militärangehörige an der Seite der Separatisten in der Ostukraine kämpfen, wird immer offensichtlicher. Nun schlägt auch die Nato Alarm. Die Stimmung ist aufgeheizt.
Nato wirft Russland Militärintervention vor
Merkel macht Balkan-Staaten Hoffnung

Merkel macht Balkan-Staaten Hoffnung

Berlin - Deutschland will die teils miteinander zerstrittenen Staaten auf dem westlichen Balkan näher an die Europäische Union (EU) heranführen.
Merkel macht Balkan-Staaten Hoffnung
EU berät über neue Sanktionen gegen Russland

EU berät über neue Sanktionen gegen Russland

Berlin - Die Europäische Union wird bei ihrem Sondergipfel in Brüssel am Samstag über eine Verschärfung der Sanktionen gegen Russland beraten.
EU berät über neue Sanktionen gegen Russland
NATO: Russland mit Soldaten in Ukraine aktiv

NATO: Russland mit Soldaten in Ukraine aktiv

Kiew - Russland kämpft nach Feststellung der Nato mittlerweile mit mehr als 1000 Soldaten auf Seiten der prorussischen Separatisten gegen die ukrainische Regierung.
NATO: Russland mit Soldaten in Ukraine aktiv
Ikea führt lebenslanges Rückgaberecht ein

Ikea führt lebenslanges Rückgaberecht ein

München - Ikea steht für schnörkellose Möbel für die Masse. Jetzt will das schwedische Möbelhaus der massenhaften Rückgabe von Waren mit einer neuen rechtlichen Regelung in Deutschland den Weg ebnen.
Ikea führt lebenslanges Rückgaberecht ein