1. Ludwigshafen24
  2. Politik & Wirtschaft

3G, 2G oder 1G? – Das sind die Corona-Regeln in den Bundesländern

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Tobias Utz, Sarah Neumeyer

Kommentare

In Deutschland entsteht ein Flickenteppich an Regelungen. Ein neuer Corona-Gipfel soll Klarheit bringen. Eine Übersicht, was in welchem Bundesland gilt. 

Frankfurt – Deutschland befindet sich mitten in der vierten Corona-Welle*. Auf steigende Neuinfektionen reagiert die Politik nun mit neuen Regelungen. Zentrales Instrument der derzeitigen Pandemiephase sind die 2G- beziehungsweise 3G-Regelungen. Hintergrund dessen ist, dass vor allem ungeimpfte Personen auf den Intensivstationen deutscher Krankenhäuser liegen, teils mit schweren Verläufen der Krankheit Covid-19.

Für Markus Söder*, Ministerpräsident von Bayern, handelt es sich mittlerweile um eine „Pandemie der Ungeimpften“. Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach* sieht das ähnlich, wie er jüngst bei Anne Will* in der ARD* betonte: „Ungeimpfte sind die Treiber der Pandemie.“

Corona-Regeln: 2G oder 3G? – Ein Überblick, was in welchem Bundesland gilt

Allerdings sind es vor allem die Bundesländer die nun aktiv werden – und neue Corona-Regeln beschließen.

Die Corona-Lage in Deutschland verschärft sich. (Screenshot vom 16.11.2021)
Die Corona-Lage in Deutschland verschärft sich. (Screenshot vom 16.11.2021) © RKI

Daraus ergibt sich ein Flickenteppich. Ein Überblick, was nun in welchem Bundesland gilt:

1G, 2G oder 3G? Neue Debatte um Corona-Regeln in Deutschland

Fachleute diskutieren derzeit unter anderem eine mögliche 1G-Regel in Deutschland. Unter anderem hat Virologe Jonas Schmidt-Chanasit davor gewarnt, die Wirkung der 2G-Regel zu überschätzen. 2G gebe eine „Scheinsicherheit“, so der Virologe gegenüber dem Deutschlandfunk. Damit spielte der Virologe darauf an, dass auch Geimpfte das Coronavirus weitergeben könnten.

3G, 3G Plus, 2G und 1G

Was bedeuten die Corona-Regeln eigentlich?*

Corona-Gipfel: Olaf Scholz kündigt neues Bund-Länder-Treffen an

Olaf Scholz*, designierter Bundeskanzler, hat am Donnerstag (11.11.2021) einen erneuten Corona-Gipfel angekündigt. „Wir müssen unser Land winterfest machen“, so Scholz im Bundestag.

2G in Deutschland
In Deutschland entwickelt sich ein neuer Flickenteppich an Corona-Regelungen. Die Bundesländer planen unterschiedlich, mit 2G oder 3G umzugehen. (Symbolbild) © Michael Bihlmayer/Imago Images

Das Bund-Länder-Treffen findet am Donnerstag (18.11.2021) statt. Dann könnten bundesweit neue Corona-Regeln beschlossen werden. (tu/sne mit AFP/dpa) *fr.de und wa.de sind Angebote von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare