Im New York der 1960er-Jahre

Ulrich Wickerts WG-Leben mit einem Schwulen

+
Hat WG-Erfahrung: Ex-"Tagesthemen"-Moderator Ulrich Wickert.

Berlin - Ulrich Wickert (71) erinnert sich gern an sein Leben in einer Wohngemeinschaft in New York vor 50 Jahren. Damals lebte er mit einem schwarzen Schauspieler zusammen.

„Als ich 1963 zum Studieren in die USA ging, kannte kaum einer den Begriff WG“, zitierte das „Süddeutsche Zeitung Magazin“ vom Freitag den langjähriger Moderator der ARD-„Tagesthemen“. Nach einer Anzeige in der „New York Times“ sei er damals mit einem schwarzen Schauspieler zusammengezogen. „Später stellte sich heraus, dass er schwul war.“ Damals sei das für viele skandalös gewesen - „mein Freundeskreis empfand das aber als ganz normal“, stellte Wickert klar. „Im Gegenzug fand es mein Genosse unglaublich spannend, mit einem weißen Mann zusammenzuwohnen.“ Einmal habe es in der WG eine Party mit vielen Schwulen gegeben. „Er ermahnte seine Kumpels aber, mich nicht anzubaggern oder stundenlang anzuquatschen.“

dpa

Meistgelesen

Auf der Flucht: Einbrecher springen in den Rhein!

Auf der Flucht: Einbrecher springen in den Rhein!

66-Jähriger stirbt bei Unfall auf L453

66-Jähriger stirbt bei Unfall auf L453

Erst über Land, nun über Wasser, bald in der Luft? William und Kate bei Airbus 

Erst über Land, nun über Wasser, bald in der Luft? William und Kate bei Airbus 

Stechmücken am Rhein werden radikal bekämpft

Stechmücken am Rhein werden radikal bekämpft

Live Ticker: So war der royale Besuch in Heidelberg! 

Live Ticker: So war der royale Besuch in Heidelberg! 

Neun Gründe, warum Deutschland nicht härter gegen Erdogan durchgreift

Neun Gründe, warum Deutschland nicht härter gegen Erdogan durchgreift

Kommentare