Werbung wir durch harmlosere Variante ersetzt

Kinder-Schreck: Wirbel um Iron-Maiden-Plakate

+
Iron Maiden Frontman Bruce Dickinson. 

Vilnius - Wirbel um Konzertplakate von Iron Maiden in Litauen: Die Poster der Heavy-Metal-Band mussten durch eine „kinderfreundlichere“ Variante ersetzt werden.

Die Behörden hatten Anstoß an dem Plakat genommen, auf dem das zombie-ähnliche Band-Maskottchen Eddie ein blutendes Herz hält, berichtete die Agentur BNS.

Die Plakate seien in Rücksprache mit der britischen Gruppe um Sänger Bruce Dickinson geändert worden, teilte der litauische Konzertveranstalter am Mittwoch mit. Die Band tritt am 23. Juni in Kaunas, der zweitgrößten Stadt des baltischen Landes, auf.

In München hatte ein Plakat der Kult-Rocker aus ähnlichen Gründen auch schon mal für Wirbel gesorgt.

dpa

Neueste Artikel

Wer diesen Beruf hat, scheffelt später Millionen

Wer diesen Beruf hat, scheffelt später Millionen

Ironman-Weltmeister Lange überwältigt von "Wahninnsempfang"

Ironman-Weltmeister Lange überwältigt von "Wahninnsempfang"

Maas: "Lufthansa soll Air-Berlin-Tickets akzeptieren"

Maas: "Lufthansa soll Air-Berlin-Tickets akzeptieren"

Oktoberfest-Albtraum: Beichte von GNTM-Kandidatin bewegt die Menschen

Oktoberfest-Albtraum: Beichte von GNTM-Kandidatin bewegt die Menschen

Ultimatum an Katalonien: Spanien hält den Atem an

Ultimatum an Katalonien: Spanien hält den Atem an

SAP legt dank Cloud-Geschäft weiter zu

SAP legt dank Cloud-Geschäft weiter zu

Kommentare