"Wie Fortsetzungsromane"

Volker Schlöndorff ist ein "Serien-Junkie"

+

Berlin - Regisseur Volker Schlöndorff (75) hat sich als Serien-Junkie geoutet. Besonders US-amerikanische TV-Serien haben es Schlöndorff angetan.

„Man muss dann immer noch eine Folge herunterladen und noch eine“, sagte er der Deutschen Presse-Agentur. „Da nimmt man sich vor, nur eine anzusehen und dann ist es doch schon wieder 2 Uhr nachts und es waren vier Folgen.“

Besonders US-amerikanische TV-Serien haben es Schlöndorff angetan. „Ich liebe „Homeland“ und „Breaking Bad“ schon lange, aber auch unbekanntere Serien wie „The Wire“. Ich kann Sie Ihnen alle herunterbeten, ich bin süchtig.“

Der Regisseur freut sich besonders über das häppchenweise Genießen der Serien-Folgen: „Niemand käme auf die Idee, sie „Best of“ zusammenzuschneiden. Der Suchtfaktor besteht gerade in den kleinen Portionen, wie in Fortsetzungsromanen.“

dpa

Neueste Artikel

BVB-Stürmer Aubameyang auch in Berlin nicht dabei

BVB-Stürmer Aubameyang auch in Berlin nicht dabei

May und Macron vereinbaren schärferen Grenzschutz

May und Macron vereinbaren schärferen Grenzschutz

Apple holt nach Steuerreform Milliarden-Geldberg in die USA

Apple holt nach Steuerreform Milliarden-Geldberg in die USA

Vor dem „GroKo“-Votum: SPD befürchtet das Schlimmste

Vor dem „GroKo“-Votum: SPD befürchtet das Schlimmste

Sturmtief „Friederike“: Sechs Menschen kommen ums Leben

Sturmtief „Friederike“: Sechs Menschen kommen ums Leben

UN-Chef will neue Untersuchungen von Chemiewaffenangriffen in Syrien

UN-Chef will neue Untersuchungen von Chemiewaffenangriffen in Syrien

Kommentare