"Unsere Wildnis": Sebastian Koch über Flora und Fauna

Berlin (dpa) - Eine Entdeckungstour quer durch den europäischen Kontinent, inszeniert von den französischen Regisseuren Jacques Perrin und Jacques Cluzaud, die bereits die Natur-Dokumentationen "Unsere Ozeane" und "Nomaden der Lüfte" vorgelegt haben.

In "Unsere Wildnis" erzählen die Filmemacher nun vom Wiedereinsetzen der Jahreszeiten nach einer Jahrtausende währenden Eiszeit sowie vom goldenen Zeitalter des Waldes. Die Doku führt dabei nicht nur die Schönheit der Natur vor Augen, sondern auch deren Gefährdung durch den Einfluss des Menschen. In der deutschen Fassung des Films kommt der begleitende Kommentar vom Schauspieler Sebastian Koch ("Das Leben der Anderen").

(Unsere Wildnis, Frankreich/Deutschland 2015, 97 Min., FSK o.A., von Jacques Perrin und Jacques Cluzaud)

Unsere Wildnis

Neueste Artikel

Die erste Runde ist geschafft: So verlief am Freitag die Jamaika-Sondierung

Die erste Runde ist geschafft: So verlief am Freitag die Jamaika-Sondierung

Ungewöhnlicher Protest in Katalonien: Alle heben gleichzeitig Geld ab

Ungewöhnlicher Protest in Katalonien: Alle heben gleichzeitig Geld ab

Schalke im Aufwind: Mit 2:0 über Mainz auf Rang vier

Schalke im Aufwind: Mit 2:0 über Mainz auf Rang vier

Vettels Aufholjagd lahmt: Hamilton Trainingsbester in Austin

Vettels Aufholjagd lahmt: Hamilton Trainingsbester in Austin

2:0 gegen Mainz: Goretzka führt Schalke auf Europa-Kurs

2:0 gegen Mainz: Goretzka führt Schalke auf Europa-Kurs

Herber Rückschlag für DFB-Frauen: 2:3 gegen Island

Herber Rückschlag für DFB-Frauen: 2:3 gegen Island

Kommentare