Toiletten in Nahverkehrszügen mit Bergpanorama

Wien (dpa) - Ein Klo im Nahverkehrszug ist meist der am wenigsten einladende Ort im weiten Umkreis. In Österreich soll das demnächst in 250 Zügen anders werden. Die stillen Orte werden von den Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) mit Fototapete samt passendem Duft ausgestattet.

Dringende Bedürfnisse können also beim Blick auf einen Zitronenbaum, eine Berglandschaft, einen Badesee oder gar ins All erledigt werden. Bis Jahresende werden zunächst zwölf Züge optisch und olfaktorisch aufgewertet. Bis Ende 2016 sollen alle 250 Garnituren der Modelle Talent und Desiro modernisiert sein. Welche Fototapeten und Duftnoten wie häufig eingesetzt werden, darüber können User auf http://facebook.com/unsereoebb abstimmen.

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Helene Fischer und der Käsekuchen: Konzertkritik zur Mini-Show in München

Helene Fischer und der Käsekuchen: Konzertkritik zur Mini-Show in München
Video

Nach Manchester: Kim Kardashian postet unpassendes Foto

Nach Manchester: Kim Kardashian postet unpassendes Foto

Kommentare