Sohn von Jackie Chan aus dem Gefängnis entlassen

+
Jaycee Chan ist wieder frei. Foto: David Coll Blanco

Peking (dpa) - Der Sohn von Hollywoodstar Jackie Chan (60) ist nach einer sechsmonatigen Gefängnisstrafe wegen eines Drogendeliktes aus der Haft entlassen worden. Jaycee Chan (32) habe das Gefängnis in Peking am frühen Freitagmorgen verlassen, teilte seine Produktionsfirma mit.

Der Jungschauspieler und Sänger war verurteilt worden, weil er Drogenkonsumenten beherbergt hatte. Er wurde bei seiner Festnahme im August nach Polizeiangaben auch positiv auf Marihuana getestet und gestand den Rauschgiftkonsum.

Sein Vater entschuldigte sich damals für das Verhalten seines Sohnes. Der Schauspieler und Stuntman ("Rush Hour") wurde 2009 in seinem Heimatland zum Anti-Drogen-Beauftragten ernannt. Neben seinem Sohn wurden bei landesweiten Drogenrazzien mehrere chinesische Prominente festgenommen. Der 32-jährige Chan will sich nach Angaben seiner Produktionsfirma am Samstag auf einer Pressekonferenz öffentlich entschuldigen und sein Verhalten erläutern.

Mehr zum Thema

Neueste Artikel

Zum fünften Mal Weltfußballer: Ronaldo schlägt Messi 

Zum fünften Mal Weltfußballer: Ronaldo schlägt Messi 

St. Pauli rettet einen Punkt

St. Pauli rettet einen Punkt

Schock für Fans! Müller-Westernhagen sagt Konzerte ab

Schock für Fans! Müller-Westernhagen sagt Konzerte ab

Einigung auf neue EU-Maßnahmen gegen Lohndumping

Einigung auf neue EU-Maßnahmen gegen Lohndumping

Schneider rettet St. Pauli einen Punkt

Schneider rettet St. Pauli einen Punkt

Spätes Gegentor kostet SVS Sieg gegen St. Pauli

Spätes Gegentor kostet SVS Sieg gegen St. Pauli

Kommentare