Schlager-Duell

Schlager: 12-Jähriger gewinnt gegen Florian Silbereisen und Thomas Anders bei „Klein gegen Groß“

Florian Silbereisen und Thomas Anders gehören zu den ganz großen Schlagerstars. Doch im Schlager-Duell mit dem 12-jährigen Miguel bei „Klein gegen Groß“ sehen sie ganz alt aus.

Berlin - Regelmäßig schaltet ein Millionenpublikum den Fernseher ein, um bei „Klein gegen Groß“ unglaubliche Duelle zwischen jungen Talenten und den ganz großen Stars zu sehen. Unglaublich war auch die Leistung, die der erst 12-jährige Miguel am Samstagabend (17. Oktober) im Schlager-Duell ablieferte. Seine Kontrahenten: keine Geringeren als Florian Silbereisen (39) und Thomas Anders (57).

Auch bei der vierten Ausgabe von „Klein gegen Groß“ in diesem Jahr präsentierte Gastgeber und Moderator Kai Pflaume (53) wieder einige Stars. Diese Promis stellten sich kleinen Talenten in spannenden Duellen:

  • Schlagerstar Florian Silbereisen
  • Ex-Schwimmerin Franziska van Almsick
  • Schauspieler Jürgen Vogel
  • Entertainer Jürgen von der Lippe
  • Comedian Kaya Yanar
  • Österreichs ehemaliger Skistar Marcel Hirscher
  • Ex-Spice-Girl Mel C
  • TV-Promi Palina Rojinski
  • Comedian Paul Panzer
  • Schlagersänger Thomas Anders
  • Sebastian Klussmann, „Jäger“ in der ARD-Quizshow „Gefragt - gejagt“

12-Jährige schlägt die Schlagerstars Florian Silbereisen und Thomas Anders

Auch in dieser Ausgabe von „Klein gegen Groß“ zeigten die Kinder wieder herausragende Leistungen. Der 12-jährige Miguel bekam es im Schlager-Duell mit Florian Silbereisen und Thomas Anders zu tun. Miguel singt nicht nur für sein Leben gern, er kennt sich auch in der Schlagermusik bestens aus. Sein Idol: Florian Silbereisen (Das sind die größten Schlagershows im deutschen Fernsehen).

Und so forderte Miguel sein Vorbild im Duell heraus. Der 12-Jährige behauptete, er könne Schlager nur anhand von drei aufeinanderfolgenden Worten erkennen und sei darin besser als Florian Silbereisen und Thomas Anders. Miguel sowie die beiden Schlagerstars bekamen immer abwechselnd drei zusammenhängende Worte aus einem Schlagertext. Für den richtigen Titel und Interpreten gab es einen Punkt. Und Miguel machte von Anfang an klar, dass er dieses Schlager-Duell gewinnen wird. Wie aus der Pistole geschossen wusste er seine vier Schlagersongs.

Schlagerstars verlieren Duell gegen Miguel - ausgerechnet wegen Helene Fischer

Doch wie schlugen sich Florian Silbereisen und Thomas Anders im Schlager-Duell? Auch die beiden Sänger wussten alle vier Songs, benötigten aber vor allem bei der zweiten Aufgabe mächtig Hilfe von Miguel. Und so musste eine Entscheidungsfrage her. Die Macher von „Klein gegen Groß“ hätten sich dafür kein besseres Lied aussuchen können. Kai Pflaume nannte die Worte „Unzertrennlich, irgendwie unsterblich“. Miguels Arm ging sofort nach oben, auch Florian Silbereisen wusste den Song, fügte hinzu: „Ich habe den Song in den letzten zwei Jahren vielleicht nicht ganz so oft gehört.“ Doch Miguel war eben einen Tick schneller und damit am Zug.

Und Miguel lag richtig, nannte „Atemlos“ von Schlager-Queen Helene Fischer, Ex-Freundin von Florian Silbereisen. Der 12-Jährige bekam dann auch noch einen Preis. Er darf ins Tonstudio und seinen eigenen Schlagersong aufnehmen inklusive Musikvideo. Und dann hatte auch noch Florian Silbereisen für Miguel eine Überraschung parat: Das Talent darf kommenden Samstag, am 24. Oktober, zu „Das große Schlagerjubiläum“ (20:15 Uhr, ARD) und hinter die Kulissen blicken. Doch nicht nur das, Miguel darf auch dann den Auftritt von Florian Silbereisen und Thomas Anders anmoderieren. Eine schöne Geste der unterlegenen Schlagersänger. Hier gibt es das Schlager-Duell noch einmal in voller Länge.

Schlager: Alle Informationen aus der Musikwelt gibt es auf der Schlager-Themenseite von extratipp.com.

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Rubriklistenbild: © dpa & Axel Heimken/dpa

Kommentare