Renny Harlin dreht "Legend Of The Ancient Sword"

+
Renny Harlin 2010 beim Filmfestival in Valencia. Foto: Manuel Bruque

Los Angeles (dpa) - Der finnische Regisseur Renny Harlin (57), der in den 1990er Jahren Blockbuster wie "Stirb langsam 2" und "Cliffhanger – Nur die Starken überleben" drehte, hat seine Produktion nach China verlegt. Nach der Action-Komödie "Skiptrace" mit Jackie Chan will er jetzt die Videospielverfilmung "Legend of the Ancient Sword" in chinesischer Sprache drehen.

Dem Filmblatt "Variety" sagte Harlin, dass er Spezialeffekte und Erzählkunst aus Hollywood und neuartige Kampfszenen in die chinesische Vorlage einbringen möchte. Harlin hat sich nach eigener Aussage fest in China niedergelassen und dort eine Produktionsfirma gegründet.  Die Dreharbeiten zu dem geplanten Dreiteiler "Legend of the Ancient Sword" sollen im Oktober beginnen.

Neueste Artikel

Wieder Wirbel um Aubameyang: BVB streicht Gabuner erneut

Wieder Wirbel um Aubameyang: BVB streicht Gabuner erneut

Schiedsrichter-Chef Fröhlich: Videobeweis wird bei WM kommen

Schiedsrichter-Chef Fröhlich: Videobeweis wird bei WM kommen

Skiflug-WM: "Friederike", Freitag und ein kranker Trainer

Skiflug-WM: "Friederike", Freitag und ein kranker Trainer

Sturmtief „Friederike“ fordert sechs Menschenleben - Bahnverkehr läuft wieder an

Sturmtief „Friederike“ fordert sechs Menschenleben - Bahnverkehr läuft wieder an

Trotz Rückenproblemen: Schempp freut sich auf Antholz

Trotz Rückenproblemen: Schempp freut sich auf Antholz

Rodschenkow fürchtet Aufhebung von Olympia-Sperren durch CAS

Rodschenkow fürchtet Aufhebung von Olympia-Sperren durch CAS

Kommentare