Rallyefahrerin Heidi Hetzer in Neuseeland

+
Heidi Hetzer 2014 in Berlin. Foto: Britta Pedersen

Berlin/Wellington (dpa) - Die Berliner Rallyefahrerin und Weltreisende Heidi Hetzer (77) verbringt das Osterfest in Neuseeland. Ihr Schiff sei am Ostersonntag im Süden des Landes angekommen, schrieb Hetzer der Deutschen Presse-Agentur.

"Wunderschön, aber ich sitze hier fest, weil die Behörden geschlossen haben und mein Auto erst am Dienstag aus dem Zoll kommt." "Anstatt Ostereier habe ich heute mein Auto gesucht", berichtete die frühere Berliner Autohändlerin von ihrer Reise.

Hetzers Vorbild ist die Rennfahrerin Clärenore Stinnes, die in den 20er Jahren als erste Frau die Welt mit einem Auto umrundete. Der NDR zeigt am Ostermontag eine Reportage über Hetzers Weltreise.

Hetzers Reiseblog

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Auf der Flucht: Einbrecher springen in den Rhein!

Auf der Flucht: Einbrecher springen in den Rhein!

66-Jähriger stirbt bei Unfall auf L453

66-Jähriger stirbt bei Unfall auf L453

Kinderkonzert in der Elbphilharmonie: Herzogin Kate probiert sich am Dirigieren

Kinderkonzert in der Elbphilharmonie: Herzogin Kate probiert sich am Dirigieren

Live Ticker: So war der royale Besuch in Heidelberg! 

Live Ticker: So war der royale Besuch in Heidelberg! 

Stechmücken am Rhein werden radikal bekämpft

Stechmücken am Rhein werden radikal bekämpft

Neun Gründe, warum Deutschland nicht härter gegen Erdogan durchgreift

Neun Gründe, warum Deutschland nicht härter gegen Erdogan durchgreift

Kommentare