Queen eröffnet Ascot

Königliche Pferdenärrin in ihrem Element

+
Prinz Harry saß mit der Queen in ihrer (natürlich pferdegezogenen) Kutsche.

Berkshire - Queen Elizabeth II. hat am Dienstag das Royal Ascot-Pferderennen im englischen Berkshire mit ihrer traditionellen Kutschfahrt entlang der Rennbahn eröffnet.

In diesem Jahr begleitete Prinz Harry seine Großmutter erstmals offiziell. Die Königin lobte das Rennen als eine der besten britischen Sportveranstaltungen und bedankte sich für die Glückwünsche im vergangenen Jahr, als ihr Rennpferd Estimate den Gold Cup geholt hatte. Die 88-Jährige ist eine begeisterte Reiterin und Pferdezüchterin.

Das Royal Ascot-Rennen ist ein sportliches und gesellschaftliches Großereignis in Großbritannien. Es ist auch für die extravaganten Hutkreationen seiner Besucherinnen bekannt. Zur Eröffnung ließen sich neben der Queen und Prinz Harry auch Prinz Philip, Prinz Charles und Camilla sowie Prinz Andrew sehen.

dpa

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Auf der Flucht: Einbrecher springen in den Rhein!

Auf der Flucht: Einbrecher springen in den Rhein!

66-Jähriger stirbt bei Unfall auf L453

66-Jähriger stirbt bei Unfall auf L453

Erst über Land, nun über Wasser, bald in der Luft? William und Kate bei Airbus 

Erst über Land, nun über Wasser, bald in der Luft? William und Kate bei Airbus 

Stechmücken am Rhein werden radikal bekämpft

Stechmücken am Rhein werden radikal bekämpft

Live Ticker: So war der royale Besuch in Heidelberg! 

Live Ticker: So war der royale Besuch in Heidelberg! 

Neun Gründe, warum Deutschland nicht härter gegen Erdogan durchgreift

Neun Gründe, warum Deutschland nicht härter gegen Erdogan durchgreift

Kommentare