Promi-Hotspot "Polo Bar" in New York

+
US-Designer Ralph Lauren bringt Bar und Polo zusammen. Foto: Katrin Kasper

New York (dpa) - Ralph Lauren gibt es in New York jetzt nicht mehr nur zum Anziehen, man kann auch bei dem Designer essen. Der 75-Jährige hat in Manhattan ein Restaurant ausgestattet, ganz im Stile des Polo-Spiels, das er seit Jahrzehnten als Anregung nimmt.

An den Holzwänden sind Bilder von Pferden oder Jockeys, die Sitze sind mit braunem Sattelleder bezogen. "Vogue"-Autorin Suzy Menkes verbreitete ihre Freude über einen Besuch dort via Instagram, erwähnte auch Woody Allen als einen Gast.

Lauren hat schon zwei Restaurants, in Chicago und in Paris. Das New Yorker liegt neben dem Vorzeigeshop des Designers.

The Polo Bar

Neueste Artikel

Hannover feiert 2:1-Sieg in Augsburg dank Joker Füllkrug

Hannover feiert 2:1-Sieg in Augsburg dank Joker Füllkrug

Rückruf bei Aldi - Glassplitter in Champignons

Rückruf bei Aldi - Glassplitter in Champignons

2:2 in Frankfurt: Nächster Rückschlag für den BVB

2:2 in Frankfurt: Nächster Rückschlag für den BVB

Erneuter Rückschlag für BVB - Leipzig siegt weiter

Erneuter Rückschlag für BVB - Leipzig siegt weiter

Geheimakten über Kennedy-Mord werden veröffentlicht - schlecht für die CIA?

Geheimakten über Kennedy-Mord werden veröffentlicht - schlecht für die CIA?

Populist klarer Sieger bei tschechischer Parlamentswahl

Populist klarer Sieger bei tschechischer Parlamentswahl

Kommentare