Stockholm

Prinz Carl Philip: Großer Auftritt für seine Sofia

schweden-royals-afp
1 von 17
Parlamentseröffnung in Stockholm mit der schwedischen Königsfamilie.
schweden-royals-afp
2 von 17
Parlamentseröffnung in Stockholm mit der schwedischen Königsfamilie.
schweden-royals-afp
3 von 17
Parlamentseröffnung in Stockholm mit der schwedischen Königsfamilie.
schweden-royals-afp
4 von 17
Parlamentseröffnung in Stockholm mit der schwedischen Königsfamilie.
schweden-royals-afp
5 von 17
Parlamentseröffnung in Stockholm mit der schwedischen Königsfamilie.
schweden-royals-afp
6 von 17
Parlamentseröffnung in Stockholm mit der schwedischen Königsfamilie.
schweden-royals-afp
7 von 17
Parlamentseröffnung in Stockholm mit der schwedischen Königsfamilie.
schweden-royals-afp
8 von 17
Parlamentseröffnung in Stockholm mit der schwedischen Königsfamilie.

Stockholm - Ganz offiziell an der Seite von Prinz Carl Philip: Sofia Hellqvist hatte am Mittwoch bei der traditionellen Parlamentseröffnung in Stockholm einen großen Auftritt.

Seit der Verlobung in diesem Sommer dürfen sich Schwedens Prinz Carl Philip und seine Sofia auch bei offiziellen Ereignissen gemeinsam zeigen. Bei der Parlamentseröffnung in Stockholm trat Sofia im Kreise der Königsfamilie auf und zeigte keinerlei Nervosität. Wie ihre Schwiegereltern in spe, König Carl XVI. Gustaf und Königin Silvia sowie Kronprinzessin Victoria mit Ehemann Daniel kam auch Sofia dem Anlass entsprechend in Schwarz-Weiß - so will es die Tradition.

Neueste Artikel

Iraks Kurden verlieren weitere Gebiete

Iraks Kurden verlieren weitere Gebiete

US-Richter stoppt jüngste Version von Trumps Einreiseverboten

US-Richter stoppt jüngste Version von Trumps Einreiseverboten

US-Politikerin behauptet, sie sei mit Aliens in Raumschiff mitgeflogen

US-Politikerin behauptet, sie sei mit Aliens in Raumschiff mitgeflogen

200.000 Menschen protestieren gegen U-Haft für katalanische Aktivisten

200.000 Menschen protestieren gegen U-Haft für katalanische Aktivisten

Schiri Gräfe fordert Konsequenzen für Fandel und Krug

Schiri Gräfe fordert Konsequenzen für Fandel und Krug

Neue Bewegung bei „Obamacare“: Trump erklärt seine Unterstützung

Neue Bewegung bei „Obamacare“: Trump erklärt seine Unterstützung

Kommentare