Nicht arbeitsmüde

Al Pacino will noch nicht in Rente gehen

+
Al Pacino will noch nicht in Rente gehen.

Venedig - Hollywoodstar Al Pacino, 74, denkt nicht ans Aufhören. „Mit der Schauspielerei habe ich etwas gefunden, das ich sehr liebe“, sagte der Oscar-Preisträger beim Filmfest Venedig.

Aufhören ist für Pacino zurzeit keine Option. „Das Flugzeug landet noch nicht - das ist zwar keine schöne Metapher, aber ich kann es gerade nicht anders ausdrücken.“

Pacino („Der Pate“, „Der Duft der Frauen“) stellte beim Filmfest Venedig gleich zwei Filme vor. Während er in dem Wettbewerbsbeitrag „Manglehorn“ des US-Amerikaners David Gordon Green einer verlorenen Liebe nachtrauert, verkörpert er in „The Humbling“ einen alternden Schauspieler am Ende seiner Karriere, der sich in eine deutlich jüngere Frau verliebt (Greta Gerwig). Die Tragikomödie „The Humbling“, eine Philip-Roth-Adaption, von Regisseur Barry Levinson läuft beim Festival im offiziellen Programm außer Konkurrenz.

dpa

Neueste Artikel

Wieso bleibt Merkel nach ihrer Entlassung vorerst weiter im Amt?

Wieso bleibt Merkel nach ihrer Entlassung vorerst weiter im Amt?

Sternschnuppen im Oktober 2017: So sehen Sie den Orioniden-Regen heute Nacht

Sternschnuppen im Oktober 2017: So sehen Sie den Orioniden-Regen heute Nacht

Meister Chelsea beendet Negativlauf: 4:2 gegen FC Watford

Meister Chelsea beendet Negativlauf: 4:2 gegen FC Watford

Kiel und Union bleiben an Fortuna Düsseldorf dran

Kiel und Union bleiben an Fortuna Düsseldorf dran

Aiwanger: „Absolute Mehrheit der CSU muss 2018 fallen“

Aiwanger: „Absolute Mehrheit der CSU muss 2018 fallen“

Jetzt ist klar, was der Tiefgaragen-Doppelmörder in seinem Abschiedsbrief schrieb

Jetzt ist klar, was der Tiefgaragen-Doppelmörder in seinem Abschiedsbrief schrieb

Kommentare