"Mouse Guard"-Comic kommt auf die Leinwand

+
US-Regisseur Matt Reeves 2010 in Rom. Foto: Claudio Onorati

Los Angeles (dpa) - Die kämpfenden Mäuse aus dem Hit-Comic "Mouse Guard" werden ihr Leinwanddebüt feiern. Wie der "Hollywood Reporter" berichtet, hat sich das Studio Fox die Filmrechte gesichert und den Autor Gary Whitta ("The Book of Eli", "Rogue One: A Star Wars Story") mit dem Drehbuch beauftragt.

Matt Reeves, Regisseur von "Planet der Affen:  Revolution", soll den Live-Action-Film produzieren. Die preisgekrönte Comic-Vorlage stammt von dem amerikanischen Zeichner David Petersen, dessen heldenhafte Mäuse im Mittelalter leben und mit Schwertern kämpfen. Ähnlich wie in dem Disney-Film "The Jungle Book" sollen die Nager durch moderne Computer-Technik zu fotorealistischen Tieren werden.

Meistgelesen

Letzte Umfragen vor der Bundestagswahl: Union und SPD verlieren

Letzte Umfragen vor der Bundestagswahl: Union und SPD verlieren

Zeitumstellung 2017 auf Winterzeit: Wann werden die Uhren umgestellt?

Zeitumstellung 2017 auf Winterzeit: Wann werden die Uhren umgestellt?

Brief nicht abgeschickt? So können Sie Ihre Stimme noch per Briefwahl abgeben

Brief nicht abgeschickt? So können Sie Ihre Stimme noch per Briefwahl abgeben

Angela Merkel in München: Kanzlerin gnadenlos ausgepfiffen

Angela Merkel in München: Kanzlerin gnadenlos ausgepfiffen

Erststimme und Zweitstimme: So wählen Sie den Bundestag

Erststimme und Zweitstimme: So wählen Sie den Bundestag

Kommentare