"Missverstanden": Scheidungskrieg und Selbstsuche

Berlin (dpa) - Eine Straßenkatze ist ihre beste Freundin: Bei ihr fühlt sich Aria endlich geborgen.

Das Zuhause der Neunjährigen ist zwar mondän, doch die Eltern sind zutiefst zerstritten. Mit aller Hässlichkeit tragen sie ihre wüsten Streitereien aus. Die Kinder sind verschreckte Beobachter und werden immer wieder auch zum Spielball der elterlichen Interessen.

Sie fühlen sich einfach nur "Missverstanden". Inmitten dieses Chaos sucht Aria ihren eigenen Weg, um Liebe und Wärme zu finden. Charlotte Gainsbourg ("Nymphomaniac") und Gabriel Garko sind als hasserfüllte, egoistische Eltern zu sehen. Giulia Salerno spielt das Mädchen Aria.

(Missverstanden, Italien, Frankreich 2014, 110 Min., FSK ab 12, von Asia Argento, mit Charlotte Gainsbourg, Gabriel Garko, Giulia Salerno, http://missverstanden-film.de)

Meistgelesen

66-Jähriger stirbt bei Unfall auf L453

66-Jähriger stirbt bei Unfall auf L453

Ganz normal: William und Kate fahren mit dem ICE von Berlin nach Hamburg

Ganz normal: William und Kate fahren mit dem ICE von Berlin nach Hamburg

Live Ticker: So war der royale Besuch in Heidelberg! 

Live Ticker: So war der royale Besuch in Heidelberg! 

Neun Gründe, warum Deutschland nicht härter gegen Erdogan durchgreift

Neun Gründe, warum Deutschland nicht härter gegen Erdogan durchgreift

Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce

Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce

Zwei Touristen sterben bei Erdbeben in der Ägäis

Zwei Touristen sterben bei Erdbeben in der Ägäis

Kommentare