Heiße Spur

Linda de Mol: Führt eine Torte zum Erpresser?

+
Ist dieser Mann der Erpresser der beliebten Fernsehmoderatorin Linda de Mol?

Utrecht - Eine vielversprechende Spur hat sich im Erpressungsfall de Mol ergeben. Mehrere Personen wollen auf einem Phantombild einen Verdächtigen erkannt haben.

Möglicherweise hat das Bangen wegen einer Erpressung für Linda und John de Mol bald ein Ende. Nach Polizeiangaben haben mehrere Personen einen Mann auf einem Phantombild erkannt. Der etwa 70-Jährige soll im September in einer Konditorei eine Torte bestellt und diese an den Bruder (59) der beliebten niederländischen Showmasterin (50) geschickt haben. Der Sendung an den Medienunternehmer lag ein Drohbrief bei.

Der Brief ist nicht der erste, den die beiden erhalten haben. Seit gut einem Jahr werden von dem "Big Brother"-Erfinder, der mit einem geschätzten Vermögen von rund zwei Milliarden US-Dollar laut dem Forbes Magazine als einer der reichsten Menschen der Welt gilt, in anonymen Briefen hohe Geldsummen gefordert. Andernfalls sei das Leben von Linda und deren Kindern in Gefahr, droht der Unbekannte. Die Familie de Mol steht nun unter verstärktem Schutz.

Erste Ermittlungserfolge wollen die Ermittler am Dienstagabend im Fernsehen veröffentlichen.

Neueste Artikel

Sternschnuppen im Oktober 2017: So sehen Sie die Orioniden heute Nacht

Sternschnuppen im Oktober 2017: So sehen Sie die Orioniden heute Nacht

Würzburg verliert Tabellenführung - Bamberg strauchelt erneut

Würzburg verliert Tabellenführung - Bamberg strauchelt erneut

FC Barcelona in spanischer Liga weiter klar vorn

FC Barcelona in spanischer Liga weiter klar vorn

Katalonien: Puidgemont wertet Madrids Vorgehen als Rechtsbruck

Katalonien: Puidgemont wertet Madrids Vorgehen als Rechtsbruck

Müller-Verletzung soll in München genau untersucht werden

Müller-Verletzung soll in München genau untersucht werden

Milliardär Babis gewinnt Wahl in Tschechien

Milliardär Babis gewinnt Wahl in Tschechien

Kommentare