Katrin Müller-Hohenstein meidet den roten Teppich

+
Katrin Müller-Hohenstein: Lieber Spaziergang als roter Teppich. Foto: Sven Hoppe/Archiv

München (dpa) - ZDF-Sportmoderatorin Katrin Müller-Hohenstein (50) fühlt sich bei Promi-Veranstaltungen nicht zu Hause. "Ich bin nicht so der Rote-Teppich-Typ. Ich geh lieber spazieren", sagte sie am Mittwochabend auf dem roten Teppich des "Audi Generation Awards" im Münchner Nobelhotel Bayerischer Hof.

Müller-Hohenstein war Teil der Jury, die den FC-Bayern-Star Robert Lewandowski bei der Preisverleihung in der Kategorie "Sport" auszeichnete.

Schauspielerin Gizem Emre ("Fack Ju Göhte") bekam den "Medien"-Preis, YouTube-Star LeFloid den in der Kategorie "Digitale Medien". Außerdem wurde der Musiker Joris ausgezeichnet. Schauspielerin Wolke Hegenbarth wurde geehrt für ihr soziales Engagement auf dem größten Hospitalschiff der Welt, der "Africa Mercy".

Audi Generation Award

Neueste Artikel

Katalonien: Madrid will Zwang anwenden - mit Hilfe des deutschen Grundgesetzes? 

Katalonien: Madrid will Zwang anwenden - mit Hilfe des deutschen Grundgesetzes? 

Europa League im Live-Ticker: Hertha gleicht aus - Köln mit Rückschlag

Europa League im Live-Ticker: Hertha gleicht aus - Köln mit Rückschlag

Vettel warnt Ferrari vor Radikal-Umbau

Vettel warnt Ferrari vor Radikal-Umbau

Amtlich! Die Wollersheims sind geschieden

Amtlich! Die Wollersheims sind geschieden

V-Mann soll Anschläge forciert haben - auch im Fall Amri? 

V-Mann soll Anschläge forciert haben - auch im Fall Amri? 

Bahnrad-EM: Deutscher Frauen-Vierer schwer gestürzt

Bahnrad-EM: Deutscher Frauen-Vierer schwer gestürzt

Kommentare