Drehstart noch nicht bekannt

Kate Winslet soll Fotografin Lee Miller spielen

+
Elizabeth "Lee" Miller war eine schillernde Persönlichkeit - Kate Winslet soll sie verkörpern. Foto: Warren Toda

Los Angeles - Die britische Oscar-Gewinnerin Kate Winslet (40, "Der Vorleser") will die amerikanische Fotografin Elizabeth "Lee" Miller verkörpern.

Dem Filmblatt "Variety" zufolge soll das noch titellose Biopic auf dem Sachbuch von Millers Sohn Antony Penrose ("The Lives of Lee Miller") basieren. Über einen möglichen Regisseur und den Drehstart wurde noch nichts bekannt.

Die gebürtige New Yorkerin Miller (1907-1977) hatte eine frühe Modellkarriere, dann war sie während des Zweiten Weltkriegs in London als Kriegsfotografin tätig. Sie arbeitete mit Künstlern wie Man Ray und Pablo Picasso zusammen.

Winslet kommt als nächstes an der Seite von Michael Fassbender in der Filmbiografie "Steve Jobs" über den verstorbenen Apple-Gründer in die Kinos.

dpa

Meistgelesen

Auf der Flucht: Einbrecher springen in den Rhein!

Auf der Flucht: Einbrecher springen in den Rhein!

66-Jähriger stirbt bei Unfall auf L453

66-Jähriger stirbt bei Unfall auf L453

Vor der Elbphilharmonie wurden Wiliam und Kate von zahlreichen Fans begrüßt

Vor der Elbphilharmonie wurden Wiliam und Kate von zahlreichen Fans begrüßt

Live Ticker: So war der royale Besuch in Heidelberg! 

Live Ticker: So war der royale Besuch in Heidelberg! 

Stechmücken am Rhein werden radikal bekämpft

Stechmücken am Rhein werden radikal bekämpft

Neun Gründe, warum Deutschland nicht härter gegen Erdogan durchgreift

Neun Gründe, warum Deutschland nicht härter gegen Erdogan durchgreift

Kommentare