Highschool-Komödie: "Duff - Hast du keine, bist du eine"

+
Madison (Bella Thorne, r) tyrannisiert Bianca (Mae Whitman). Foto: Guy D Alema/capelight pictures

Berlin (dpa) - Komödien über den Alltag an US-amerikanischen High Schools gibt es bereits einige. Egal, ob der Erfolgsfilm "American Pie", Disneys "High School Musical" oder "Einfach zu haben" mit Emma Stone.

Nun folgt "Duff - Hast du keine, bist du eine". DUFF ist dabei die Abkürzung für "Designated Ugly Fat Friends", also die dicken Freunde, die in der Schule eher ein Leben im Schatten ihrer hübschen Mitschüler fristen.

Dazu gehört auch Bianca - doch sie hat keine Lust auf diese Klischees und bringt damit einiges durcheinander. Der Film basiert auf dem Roman von Kody Keplinger (deutscher Titel "Von wegen Liebe"). (Duff - Hast du keine, bist du eine, USA 2015, 97 Min., FSK ab 12, von Ari Sandel, mit Mae Whitman, Robbie Amell, Bella Thorne)

Duff - Hast du keine, bist du eine

Neueste Artikel

Kerber verliert Auftaktmatch in Luxemburg

Kerber verliert Auftaktmatch in Luxemburg

Real und Spurs trennen sich 1:1 - Liverpool siegt 7:0

Real und Spurs trennen sich 1:1 - Liverpool siegt 7:0

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

BVB vor schmählichem Aus nach Unentschieden in Nikosia

BVB vor schmählichem Aus nach Unentschieden in Nikosia

Lateinamerikanische Länder fordern Überprüfung der Wahl in Venezuela

Lateinamerikanische Länder fordern Überprüfung der Wahl in Venezuela

Kommentare