Damit beenden sie ihre Indien-Reise

Historischer Moment: William und Kate am Taj Mahal

+
Herzogin Kate und Prinz William vor dem Taj Mahal.

Neu Delhi - Ihre Indien-Reise ist fast zu Ende: Als letzte Station haben Herzogin Kate (34) und Prinz William (33) den Taj Mahal besucht. Dabei erinnerten sie an einen historischen Moment.

Dabei rief das königliche Paar Erinnerungen an einen historischen Moment im Jahr 1992 wach, als Williams Mutter Diana das Monument besuchte. Damals entstanden bis heute berühmte Bilder, auf denen Diana ohne ihren damaligen Gatten Prinz Charles auf einer Bank vor dem Gebäude sitzt. Die Fotos wurden zum Symbol ihrer Einsamkeit in einer Zeit, als die Beziehung zu Charles in die Brüche ging.

William und Kate nahmen am Samstag auf derselben Bank Platz, die bis heute jeder Touristenführer am Taj Mahal den „Sitz von Lady Diana“ nennt. Auch der Kensington Palast erwähnte in einem Statement, dass William weiß, wie populär seine Mutter in Indien war: „Er ist froh, dass er einen Ort besuchen kann, an dem die Erinnerung an seine Mutter so lebendig ist.“

Das Paar war gegen Mittag (Ortszeit) aus dem Königreich Bhutan angereist, wo es zuvor zwei Tage verbracht und unter anderem eine dreistündige Wanderung zum in den Bergen gelegenen „Tigernest“-Kloster unternommen hatte. Das königliche Paar beendet damit seine Reise durch Indien und Bhutan. Herzogin Kate ist immer wieder Gerüchten ausgesetzt - unter anderem wird immer wieder vermutet, dass sie mit Kind drei schwanger ist.

William und Kate füttern Baby-Elefanten in Indien

William und Kate füttern Baby-Elefanten in Indien

Kate Middleton: Marilyn-Moment in Indien

dpa

Meistgelesen

Erst Streit unter Kindern – dann Schlägerei unter Eltern!

Erst Streit unter Kindern – dann Schlägerei unter Eltern!

Vorsicht, Salmonellengefahr! Lidl und Rewe rufen Produkte zurück

Vorsicht, Salmonellengefahr! Lidl und Rewe rufen Produkte zurück

Chester Bennington: Todesursache steht offiziell fest

Chester Bennington: Todesursache steht offiziell fest

Zwei Männer in Weißrussland zum Tode verurteilt

Zwei Männer in Weißrussland zum Tode verurteilt

Tempelberg-Krise eskaliert - Palästinenser stoppen Kontakt zu Israel

Tempelberg-Krise eskaliert - Palästinenser stoppen Kontakt zu Israel

Wechsel-Wirrwarr: Aubameyang geht angeblich doch - BVB dementiert

Wechsel-Wirrwarr: Aubameyang geht angeblich doch - BVB dementiert

Kommentare