Helles Pavianweibchen bringt in Israel Baby zur Welt

+
Mutter und Töchterchen blicken in die Kamera. Foto: Abir Sultan

Tel Aviv (dpa) - Ein Pavianweibchen mit sehr seltenem hellen Fell hat in einem israelischen Zoo ein Affen-Mädchen zur Welt gebracht. "Sie wird wohl ein graues Fell haben, anders als ihre Mutter", sagte eine Sprecherin des Safari-Zoos bei Tel Aviv am Donnerstag.

"Aber wir hoffen, dass sie das seltene Gen in sich trägt." Zoos versuchen häufiger, Tiere mit besonderen Fellvariationen - zum Beispiel Albinos - gezielt zu vermehren, weil sie als Publikumsmagnet gelten. Tierschutzexperten sehen das kritisch, unter anderem, weil dafür meist Inzucht nahe verwandter Tiere die Basis ist.

Neueste Artikel

Missbrauch am Set: „Rosenheim-Cops“-Schauspielerin lüftet erschütterndes Geheimnis

Missbrauch am Set: „Rosenheim-Cops“-Schauspielerin lüftet erschütterndes Geheimnis

EU-Gipfel in Brüssel: Worum geht es für Merkel und Co?

EU-Gipfel in Brüssel: Worum geht es für Merkel und Co?

Chinas Wirtschaft wächst robust

Chinas Wirtschaft wächst robust

Offizier zeigt Staatssekretär von Von der Leyen an - die Vorwürfe sind pikant

Offizier zeigt Staatssekretär von Von der Leyen an - die Vorwürfe sind pikant

Zeltfestival 2018: Diese Acts haben schon zugesagt!

Zeltfestival 2018: Diese Acts haben schon zugesagt!

Krass: Gegen diese Geldanlage hat Bitcoin keine Chance

Krass: Gegen diese Geldanlage hat Bitcoin keine Chance

Kommentare