Noch nichts eingetroffen

Makatsch wartet vergebens auf ihr Tatort-Drehbuch

+
Schauspielerin Heike Makatsch.

Berlin - Schauspielerin Heike Makatsch wäre nach eigenen Angaben bereit, in einem geplanten Tatort-Spezial mitzuspielen. Doch bislang wartet sie vergeblich auf das Drehbuch. Schmollt sie?

Heike Makatsch (42) wartet nach eigenen Angaben noch immer auf das Drehbuch für ihren geplanten Einsatz als „Tatort“-Kommissarin. „Es stand im Raum, einen einmaligen "Tatort" als TV-Event zu Pfingsten zu machen, ich sagte: Ja, klar, ich habe grundsätzlich Lust dazu, könnte ich bitte das Drehbuch lesen." Auf das Drehbuch warte ich bis heute. Es gibt keins“, sagte die Schauspielerin der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“. „Ich würde wirklich gern meine Entscheidung treffen, ich ziere mich auch gar nicht. Vielleicht wird das ja noch was.“

Der Südwestrundfunk (SWR) hatte Ende 2013 bestätigt, er plane eine einmalige Folge für die ARD-Krimireihe aus Freiburg mit Makatsch in der Hauptrolle. Makatsch wolle ihr Votum aber vom Drehbuch abhängig machen. Ausstrahlungstermin wäre frühestens 2015. Vom SWR gab es am Sonntag zunächst keine Stellungnahme.

dpa

Mehr zum Thema

Neueste Artikel

Erste Gespräche in Niedersachsen: SPD-Ministerpräsident Weil will sich zuerst mit Grünen treffen

Erste Gespräche in Niedersachsen: SPD-Ministerpräsident Weil will sich zuerst mit Grünen treffen

Ticker zur Österreich-Wahl: FPÖ-Chef Strache fordert Innenministerium

Ticker zur Österreich-Wahl: FPÖ-Chef Strache fordert Innenministerium

Kimmich bringt Fans mit diesem Spruch über Hermann Gerland zum Lachen

Kimmich bringt Fans mit diesem Spruch über Hermann Gerland zum Lachen

Kohl-Trauerfeier kostete Speyer 57.000 Euro – so viel übernimmt der Bund

Kohl-Trauerfeier kostete Speyer 57.000 Euro – so viel übernimmt der Bund

FDP und Grüne sondieren für Jamaika

FDP und Grüne sondieren für Jamaika

Spaltet sich Katalonien ab? Ultimatum bis 10 Uhr

Spaltet sich Katalonien ab? Ultimatum bis 10 Uhr

Kommentare