"Harry Me!": Doku-Komödie mit französischer Komikerin

Berlin (dpa) - Camille ist überhaupt nicht zufrieden mit ihrem sozialen Status. Wie gern würde sich die junge Pariserin in teure Kleider hüllen und in schicken Autos sitzen. Aber dafür fehlt ihr das Geld. Also entschließt sich Camille, einen reichen Mann zu finden.

Warum nicht gleich einen Adligen des britischen Königshauses? Camille hat es auf niemand Geringen abgesehen als den rothaarigen Prinzen Harry. Sie reist nach London und begibt sich auf die Jagd. In der Hauptrolle besetzt ist die Doku-Komödie mit der französischen Komikerin Camille Cottin. Der mit versteckten Kameras gedrehte Film basiert auf Cottins erfolgreicher Mini-Serie "Connasse".

Harry Me! The Royal Bitch of Buckingham, Frankreich, Belgien 2015, 82 Min., FSK ab 12, von Eloïse Lang und Noémie Saglio, mit Camille Cottin, Marie-Christine Adam

Webseite zum Film

Neueste Artikel

Lebenslänglich wegen Polizistenmords für Reichsbürger

Lebenslänglich wegen Polizistenmords für Reichsbürger

Kassiererin packt aus: Darum würde ich nie bei Aldi arbeiten

Kassiererin packt aus: Darum würde ich nie bei Aldi arbeiten

Bericht: CDU will Mietpreisbremse auslaufen lassen

Bericht: CDU will Mietpreisbremse auslaufen lassen

Parteien und Fraktionen bereiten erste Bundestagssitzung vor

Parteien und Fraktionen bereiten erste Bundestagssitzung vor

Vettel nach WM-Niederlage: „Wir sind noch nicht gut genug“

Vettel nach WM-Niederlage: „Wir sind noch nicht gut genug“

Hoffnungsschimmer: Vettel will aus WM-Niederlage lernen

Hoffnungsschimmer: Vettel will aus WM-Niederlage lernen

Kommentare