"Wonder Woman" geht fremd

Schauspielerin Gal Gadot wird an Halloween zur "Batwoman"

+
Gal Gadot in Los Angeles bei der Weltpremiere des Films "Wonder Woman"

Sie hat ihrem Namen alle Ehre gemacht: "Wonder Woman" Gal Gadot zeigt sich wandlungsfähig und betritt zu Halloween fremde Gefilde.

Tel Aviv - Die als "Wonder Woman" bekannt gewordene israelische Schauspielerin Gal Gadot hat sich zu Halloween ein anderes Superheldinnen-Image gegeben. Bei Instragram zeigte sich die 32-Jährige auf einem Schwarzweiß-Bild mit Augenmaske und strahlendem Lächeln als - "Batwoman".

"Ich feiere Halloween", schrieb Gadot dazu. "Ich war so begeistert, so viele Damen und Mädchen zu sehen, die sich als Wonder Woman verkleidet haben." Es mache ihr "solchen Spaß, herumzulaufen und all die verschiedenen Bräuche, Farben und glücklichen Menschen zu sehen".

Die verheirate Mutter zweier Kinder ist mit dem Hollywood-Blockbuster "Wonder Woman" als Superheldin und Amazone weltbekannt geworden. Bei Instagram hat sie inzwischen fast zwölf Millionen Follower.

dpa

Gal Gadot bei Instagram

Mehr zum Thema

Neueste Artikel

Leibarzt: Trump auch geistig bei bester Gesundheit

Leibarzt: Trump auch geistig bei bester Gesundheit

SPD-Chef Schulz kämpft um Ja für Koalitionsverhandlungen

SPD-Chef Schulz kämpft um Ja für Koalitionsverhandlungen

Grundsteuer auf der Kippe - Karlsruhe prüft Einheitswerte

Grundsteuer auf der Kippe - Karlsruhe prüft Einheitswerte

US-Regierung friert Gelder für UN-Palästinenserhilfswerk ein

US-Regierung friert Gelder für UN-Palästinenserhilfswerk ein

Handball-EM: Dämpfer für Gastgeber Kroatien

Handball-EM: Dämpfer für Gastgeber Kroatien

Schulz in Düsseldorf lautstark empfangen: Jusos trommeln gegen neue GroKo

Schulz in Düsseldorf lautstark empfangen: Jusos trommeln gegen neue GroKo

Kommentare