"Der Fremde im Zug"

Fincher und Affleck drehen Hitchcock-Remake

+
US-Regisseur David Fincher (l.) dreht mit Ben Affleck.

New York - David Fincher ("Fight Club", "The Social Network") und Ben Affleck ("Argo") wagen sich an die Neuverfilmung eines Klassikers.

Beide wollen zusammen mit Autorin Gillian Flynn ("Cry Baby") Alfred Hitchcocks Kinolegende "Der Fremde im Zug" neu auflegen. In dem Krimi von 1951, nach dem Erstling von Patricia Highsmith, dreht es sich um zwei Fremde, die sich zufällig im Zug treffen und vereinbaren, jeweils für den anderen einen Mord zu übernehmen. Fincher, Flynn und Affleck wollen dem Ganzen aber einen moderneren Anstrich geben.

Alle drei hatten im vergangenen Jahr schon für "Gone Girl - Das perfekte Opfer" zusammengearbeitet und einen Überraschungserfolg gefeiert.

dpa

Meistgelesen

Nach Badeunfall: 21-Jähriger stirbt im Krankenhaus

Nach Badeunfall: 21-Jähriger stirbt im Krankenhaus

Revolution an der Aldi-Kasse - Kunden müssen sich umstellen

Revolution an der Aldi-Kasse - Kunden müssen sich umstellen

Mannheimer Poser im Frühstücksfernsehen

Mannheimer Poser im Frühstücksfernsehen

Bald Videoüberwachung am Grab von Helmut Kohl (†87)? 

Bald Videoüberwachung am Grab von Helmut Kohl (†87)? 

Kettensägen-Attacke: Polizei warnt Bevölkerung vor Franz W.

Kettensägen-Attacke: Polizei warnt Bevölkerung vor Franz W.

Türkei zieht Terrorliste gegen deutsche Firmen zurück

Türkei zieht Terrorliste gegen deutsche Firmen zurück

Kommentare