"Ein Herz für Kinder"-Gala

Welchem Star gehört dieser Mega-Ausschnitt?

Ein Herz für Kinder
1 von 21
Sophia Thomalla mit Mega-Ausschnitt.
Ein Herz für Kinder
2 von 21
Sophia Thomalla mit Mega-Ausschnitt.
Ein Herz für Kinder
3 von 21
Sophia Thomalla mit Mega-Ausschnitt.
Ein Herz für Kinder
4 von 21
Sophia Thomalla mit Mega-Ausschnitt.
Ein Herz für Kinder
5 von 21
Sophia Thomalla mit Mega-Ausschnitt.
Ein Herz für Kinder
6 von 21
Sylvie Meis.
Ein Herz für Kinder
7 von 21
Sarah Connor.
Ein Herz für Kinder
8 von 21
Til Schweiger (r.) und Wladimir Klitschko.

Berlin - Bei der "Ein Herz für Kinder"-Gala in Berlin zeigten sich Stars von ihrer wohltätigen Seite. In Sachen Dekolleté übertrieb es eine Prominente aber bei dem Anlass gewaltig.

Bei der Benefizgala „Ein Herz für Kinder“ sind am Samstagabend rund 18,9 Millionen Euro an Spenden gesammelt worden. Das ist nach Angaben des Axel-Springer-Verlags, dessen „Bild“-Zeitung hinter der Aktion steht, ein Rekord. 2014 gingen demnach 16 Millionen Euro ein.

Mehr als 50 Prominente nahmen Anrufe von privaten Wohltätern entgegen, Unternehmen spendeten teils große Summen. Til Schweiger wurde während der Show für sein Flüchtlingsengagement mit einem Sonderpreis ausgezeichnet. Zudem bekam die Ordensschwester Karolina Mayer das „Goldene Herz“ verliehen. Die 72-Jährige setzt sich seit Jahrzehnten für arme Menschen in Lateinamerika ein. Johannes B. Kerner moderierte die Show, die das ZDF live aus dem ehemaligen Flughafen Tempelhof übertrug.

Moderatorin Sylvie Meis und Schauspielerin Sophia Thomalla fielen vor allem durch ihre gewagten Outfits auf: Beide trugen extrem tief ausgeschnittene Kleider.

Das exklusive Interview mit Sophia Thomalla

dpa

Meistgelesen

Vorsicht, Salmonellengefahr! Lidl und Rewe rufen Produkte zurück

Vorsicht, Salmonellengefahr! Lidl und Rewe rufen Produkte zurück

Chester Bennington: Todesursache steht offiziell fest

Chester Bennington: Todesursache steht offiziell fest

Tempelberg-Krise eskaliert - Palästinenser stoppen Kontakt zu Israel

Tempelberg-Krise eskaliert - Palästinenser stoppen Kontakt zu Israel

Zwei Männer in Weißrussland zum Tode verurteilt

Zwei Männer in Weißrussland zum Tode verurteilt

Wechsel-Wirrwarr: Aubameyang geht angeblich doch - BVB dementiert

Wechsel-Wirrwarr: Aubameyang geht angeblich doch - BVB dementiert

Kommentare